Ausbildungsatlas Kreis Siegen-Wittgenstein

Umsetzen der Entwürfe und Vorgaben von Architekten und BauingeniIYVIRʓ ƍ )VWXIPPIR QE WXEFWKIVIGLXIV >IMGLRYRKIR 7OM^^IR YRH 4PʹRI für Häuser, Brücken, Straßen und andere Bauwerke (zeichnerisch oder EQ 'SQTYXIV QMX '%( 4VSKVEQQIR ʓƍ (YVGLJˎLVIR JEGLWTI^MǖWGLIV &IVIGLRYRKIR ^ Ÿ& )VQMXXIPR HIW &IHEVJW ER &EYWXSJJIR )VWXIPPIR ZSR 7XˎGOPMWXIR *IVXMKIR ZSR %YJQE IR ʓƍ :IVZMIPJʹPXMKIR YRH RSVQKIQʹ IW *EPXIR ZSR &EY^IMGLRYRKIRʓƍ :SVFIVIMXIR HIV >IMGLRYRKIR JˎV HIR :IVWERH F^[ JˎV HMI %VGLMZMIVYRKʓƍ (YVGLJˎLVIR ZSR :IVQIWWYRKWEVFIMXIRʓƍ Anfertigen von Dokumentationen, Zeichnungen und ggf. einfachen 1SHIPPIR JˎV 4VʹWIRXEXMSRIRʓƍ :IV[EPXIR HIV YRXIVWGLMIHPMGLIR 4VSNIOXYRXIVPEKIR WEQX 7MGLIVYRK HIV (EXIRʓƍ (MI %YWFMPHYRK IVJSPKX MR IMRIQ HIV HVIM 7GL[IVTYROXI %VGLMXIOXYV -RKIRMIYVFEY 8MIJ 7XVE IR YRH Landschaftsbau Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Bauämter, Architektur- und Ingenieurbüros, Bauunternehmen mit eigener Planungsabteilung und Bauträger oder Fertigteilhersteller. &I[IVFIVTVSǖP +YXI 2SXIR MR ;IVOIR 8IGLRMO 4L]WMO 1EXLIQEXMOʓ ƍ 8IGLRMWGLIW :IVWXʹRHRMWʓ ƍ 6ʹYQPMGLIW :SVWXIPPYRKWZIVQˊKIRʓ ƍ +YXI %YKI ,ERH /SSVHMREXMSRʓƍ >IMGLRIVMWGLIW 8EPIRXʓƍ 7SVKJEPXʓƍ /SR^IRXVEXMSRWJʹLMKOIMXʓƍ 7IPFWXWXʹRHMKIW %VFIMXIR %YWFMPHYRKWEVX Duale Ausbildung in Industrie, Handel und Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung) >IMXVEYQ 3 Jahre k \EVXTVSHYGXMSR %HSFI7XSGO GSQ (m/w/d) Bauzeichner %YWFMPHYRKWERKIFSXI 7IMXI 60, 63 8VERWTSVXMIVIR ZSR +ˎXIVR SHIV 4IVWSRIR QMX 0O[W EPPIV %VX F^[ QMX 0MRMIR SHIV 6IMWIFYWWIRʓ ƍ (YVGLJˎLVIR ZSR %YJKEFIR ZSV *ELVXERXVMXX ^ ŷ& Überprüfen des Fahrzeugs und der technischen Ausstattung; Bedienen von Fahrtenschreiber oder Mautgerät; Planen der Fahrtroute mittels Karten F^[ 2EZMKEXMSRWW]WXIQIR ʓƍ )VPIHMKIR ZSR %YJKEFIR MQ +ˎXIVZIVOILV ^ ŷ& Übernehmen des Ladeauftrags; Be- und Entladen des Fahrzeugs; Sichern der 0EHYRK ʳFIVTVˎJIR HIV 0EHITETMIVI ʓƍ )VPIHMKIR ZSR %YJKEFIR MQ 4IVWSRIRZIVOILV 0MRMIRZIVOILV ^ ŷ& )MRWXIPPIR HIV %R^IMKIXEJIPR 4VˎJIR HIV *ELVEYW- [IMWI +IPIKIRLIMXWZIVOILV ^ ŷ& :IVPEHIR HIW +ITʹGOW 9RXIVWXˎX^IR ZSR 7IRMSVIR YRH 1IRWGLIR QMX &ILMRHIVYRKIR Ɓ 6IMWIZIVOILV ^ ŷ& /SRXVSPPMIVIR HIV &SVHOˎGLIR YRH &SVHXSMPIXXIREYWWXEXXYRK ʓƍ *ˎLVIR HIW *ELV^IYKW zum Zielort unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und wirtschaftliGLIR :SVKEFIRʓƍ %YWJˎLVIR ZSR ;EVXYRKW YRH 4ǗIKIEVFIMXIR EQ *ELV^IYK %VFIMXWTPʹX^I ǖRHIR WMGL MR 8VERWTSVXYRXIVRILQIR HIW +ˎXIVZIVOILVW (z. & 7TIHMXMSRIR MR 8VERWTSVXYRXIVRILQIR HIW 4IVWSRIRZIVOILVW (z.B. kommunale Verkehrsbetriebe oder Bus-Reiseunternehmen) sowie bei Post- und Kurierdiensten. &I[IVFIVTVSǖP +YXI 2SXIR MR 1EXLIQEXMO (IYXWGL ;IVOIR 8IGLRMO 4L]WMO )RKPMWGLʓƍ 8IGLRMWGLIW :IVWXʹRHRMWʓƍ ,ERH[IVOPMGLIW +IWGLMGOʓƍ &IPEWXFEVOIMXʓƍ :IVERX[SVXYRKWFI[YWWXWIMRʓƍ 7SVKJEPXʓƍ *PI\MFMPMXʹXʓƍ /SR- ^IRXVEXMSRWJʹLMKOIMXʓƍ (EYIVEYJQIVOWEQOIMXʓƍ 6ʹYQPMGLI 3VMIRXMIVYRK %YWFMPHYRKWEVX Duale Ausbildung im Güterverkehr und in der Personenbeförderung, Ausbildungsbereich Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung) >IMXVEYQ 3 Jahre (m/w/d) Berufskraftfahrer %YWFMPHYRKWERKIFSXI 7IMXI 58, 59, 61 k 4M\IP 7LSX %HSFI7XSGO GSQ $GTWHURTQƒNG 23 7GLYPEFWGLPYWW 5YIPPI W -QTVIWWYQ ŴŻ 3LRI %FWGLPYWWŴŻ ,EYTXWGLYPEFWGLPYWWŴŻ 1MXXPIVIV %FWGLPYWWŴŻ Hochschulreife

RkJQdWJsaXNoZXIy MTcxNzc3MQ==