Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Neißeaue

Gemeinde Neißeaue

Herzlich willkommen in der Gemeinde Neißeaue, der östlichsten Gemeinde Deutschlands
Die Gemeinde Neißeaue besteht aus 8 Ortsteilen. Sie wurde zum 1. Juli 1995 als eine politisch-wirtschaftliche Verwaltungseinheit neu gebildet. Ihre Vorgängergemeinden waren Groß Krauscha (mit Neu Krauscha), Kaltwasser (mit Klein Krauscha) und Zodel. Emmerichswalde wurde dabei als eigener Ortsteil aus dem Ortsteil Groß Krauscha herausgelöst. Zum 1. Januar 1999 wurde die Gemeinde Deschka (mit Zentendorf) eingegliedert. In der Gemeinde Neißeaue leben derzeit ca. 1750 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 47,81 km².
Die ersten urkundlichen Erwähnungen der einzelnen Ortschaften liegen in:
  • Groß Krauscha - 1315
  • Zodel - 1325
  • Kaltwasser - 1385
  • Klein Krauscha - 1408
Die ersten urkundlichen Erwähnungen der anderen Ortschaften sind nicht überliefert.
Neißeaue ist die östlichste Gemeinde Deutschlands, dabei liegen die Ortschaften Deschka, Zentendorf und Zodel als einzige Orte östlich des 15. Längengrades (etwa 2 km). Zwischen den Ortschaften Deschka und Zentendorf befindet sich in einer Flussschleife der Neiße der östlichste Punkt Deutschlands (51° 16' 22'' N). Hier treffen Besucher auf völlig unberührte Natur und finden bei Vogelgezwitscher und dem Geplätscher der vorüber fließenden Neiße Ruhe und Entspannung. In einem Zipfelbuch kann jeder seinen Eintrag hinterlassen.
In der Gemeinde Neißeaue gibt es insgesamt etwa 100 Gewerbetreibende, unter anderem in den Bereichen Bau, Sanitär, Dienstleistungen, Handwerk, Landwirtschaft, Tourismus. Neißeaue verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur und ist damit für Einwohner, Gäste und Touristen durchaus attraktiv. Neben drei Kindertagesstätten und einer Grundschule mit Schulhort ist auch die medizinische Betreuung durch einen Hausarzt, der 2x wöchentlich Sprechstunde hat, sowie durch eine Physiotherapiepraxis gut abgesichert. Apotheken und Zahnärzte können in 10 bis 15 Minuten von allen Ortschaften aus gut erreicht werden. Des Weiteren sind Einwohner, Gäste und Durchreisende durch Frisör, Fußpflege, ein Diabetiker-Sportzentrum Ostsachsen, durch Einzelhandel, Fleischer und Bäcker, Gaststätten, Pensionen und Partyservice sehr gut versorgt. Auch eine Bankfiliale bietet in unserer Gemeinde ihre Dienstleistungen an.
13 Vereine aus unterschiedlichsten Bereichen sorgen in der Gemeinde für die Gestaltung des kulturellen Lebens, so z.B. im Sport einschließlich Pferdesport mit therapeutischem Reiten, Kultur-, Heimat-, Senioren-, Schul- und Feuerwehrvereine. Durch dieses breitgefächerte Angebot findet jeder eine Möglichkeit, seine Freizeit zu gestalten.
Neißeaue ist durch seine schöne Naturlandschaft mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt sowie großflächigen Wäldern touristisch sehr attraktiv. Der Oder-Neiße-Radweg, der sich mit 630 km Länge von der Neißequelle im tschechischen Nova' Ves bis Ahlbeck auf Usedom erstreckt, führt direkt durch unsere Gemeinde.
Die Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Neißeaue laden nicht nur Fahrradtouristen zum Verweilen ein. Neben dem Wurzelpark und dem Kinderspielpark in Kaltwasser, dem Traugott-Gerber-Museum und der Evangelischen Kirche in Zodel, dem Vogelpark in Deschka sowie dem Östlichsten Punkt Deutschlands zwischen Deschka und Zentendorf bietet als touristische Hauptattraktion vor allem die Kulturinsel Einsiedel mit ihrem Abenteuerfreizeitpark einzigartige Erlebnismöglichkeiten für Groß und Klein. Neben einzigartigen, außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten im 1. Baumhaushotel Deutschlands werden im Krönum Kulturveranstaltungen der besonderen Art mit fantasievoller Gastronomie angeboten. Durch mehrere in der Nähe gelegene Einstiegsmöglichkeiten bietet die Firma "Neißetours" abenteuerliche Bootstouren auf der Neiße an, bei denen man die teilweise noch unberührte Natur genießen und sich erholen kann.
In Zusammenarbeit mit dem Bereich "Künstlerische Holzgestaltung" der Kulturinsel Einsiedel entsteht auf der polnischen Seite der Neiße das sehr sehenswerte Erlebnisdorf Bielawa Dolna. Dieses Dorf ist für Wander- und Fahrradtouristen über eine Hängebrücke gut zu erreichen.
Die Gemeinde Neißeaue pflegt seit vielen Jahren partnerschaftliche Beziehungen mit der polnischen Nachbargemeinde Piensk. Die Zusammenarbeit wird durch verschiedenste gemeinsame Projekte mit Leben erfüllt, z.B. im Bereich der Trink- und Abwasserver- und Entsorgung, Zusammenarbeit im kulturellen und sportlichen Bereich, Kooperationen zwischen den Feuerwehren, gemeinsame Projekte der Kindertagesstätten und Grundschule.
Verkehrsmäßig ist Neißeaue gut erschlossen. Über die S127 sind die Bundesstraße B115 sowie der Autobahnanschluss der Bundesautobahn A4 innerhalb von 10 Minuten von allen Ortschaften aus sehr gut zu erreichen.

Die Verwaltung der Gemeinde Neißeaue

Gemeindesitz:
Dorfallee 31
02928 Neißeaue
Telefon: 035820 60217
Fax: 035820 60218
E-Mail: info@gemeinde-neisseaue.de
Internet: www.neisseaue.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache sind möglich.

Ansprechpartnerin:
Bürgermeisterin Evelin Bergmann
E-Mail: info@gemeinde-neisseaue.de
oder bm@gemeinde-neisseaue.de

Sprechzeiten der Bürgermeisterin:
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Bei Bedarf können auch Termine außerhalb der Sprechzeit vereinbart werden.

Kindertagesstätten

Evangelische Kindertagesstätte "Der gute Hirte"
Dorfstraße 166
02829 Zodel
Telefon: 035820 60402
Leiterin: Frau Kreisel

"Kinderschloss Sonnenschein"
Dorfallee 105 J
02829 Groß Krauscha
Telefon: 035820 60263
Leiterin: Frau Dörte Hartmann

Kindertagesstätte "Schlumpfenhaus"
Auenstraße 19 A
02829 Neißeaue/OT Deschka
Telefon: 035820 60289
Leiterin: Frau Silvia Conrad

Schule/ Schulhort

Grundschule "Traugott Gerber"
Dorfstraße 162
02829 Neißeaue/OT Zodel
Telefon: 035820 60524
Leiterin: Frau Margret Bohlmann

Schulhort Zodel
Dorfstr. 162
02829 Neißeaue/OT Zodel
Telefon: 035820 629009
Leiterin: Frau Gesine Eichler

Medizinische Betreuung

Hausärztliche Versorgung:

Dr. med. Gerd Scholze
FA für Innere Medizin
Dorfstraße 98
02829 Neißeaue, OT Zodel
Telefon: 035820 62480

Sprechzeiten:
Mittwoch 13.00 - 17.00 Uhr
Freitag 11.00 - 15.00 Uhr

Physiotherapie:

Heike Geißler
Dorfstr. 57 b
02829 Neißeaue, OT Zodel
Telefon: 035820 60200
Internet: www.physiotherapie-geissler.de

Öffnungszeiten:
Montag 07.00 - 20.00 Uhr
Dienstag 07.30 - 20.00 Uhr
Mittwoch 07.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag 07.30 - 20.00 Uhr
Freitag 07.30 - 15.00 Uhr