Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Hochzeitskutsche, Oldtimer & Co.

Wie auch immer Sie an Ihrem großen Tag anreisen wollen, die Möglichkeiten sind vielfältig. Hier finden Sie eine Auswahl an Transportmitteln, welches passt eher zu Ihrem Stil?

Understatement
Sie fahren in einem geräumigen PKW, der innen und außen sauber und mit Blumen geschmückt ist vor. Kein Schnickschnack.

Romantisch
Es ist und bleibt der Klassiker und Mädchentraum: in der Hochzeitskutsche fühlt man sich königlich. Auch hier gilt, wie bei vielen Dingen im Leben, holen Sie sich Profis ran. Pferde sind friedfertige Tiere, aber nicht jedes Gespann, und das schließt den Kutscher ein, ist dem Trubel einer Hochzeitsfeier gewachsen. Lassen Sie sich von Routiniers kutschieren und denken Sie daran, dass nicht an jedem Tag die Sonne scheint.

Luxuriös
Die Stretchlimousine vermittelt am Tag der Tage einen Hauch von Luxus. Vorteil: das Brautkleid passt garantiert hinein. Achtung: schmale Altstadtgassen und Stretchlimos passen nicht gut zusammen.

Lässig
Im Cabrio lassen Sie sich sportlich-frisch chauffieren. Vorsicht bei der Brautfrisur.

Stilvoll
Der Begriff Oldtimer umfasst ein weites Feld. Ob Sie im Mercedes aus den 50er Jahren anrücken oder in einem alten VW Käfer - in jedem Fall fahren Sie mit dem Flair vergangener Zeiten vor.

Kultig
Hier ist das Feld sehr weit. Vom Traktor mit Heuwagen, Trabi und Rikscha bis hin zur Isetta - Hauptsache es passt zu Ihnen.

Der Blumenschmuck für einen gemieteten Hochzeitswagen ist oftmals schon im Buchungspreis enthalten. Ansonsten wenden Sie sich an den Floristen Ihres Vertrauens.
Aber bitte nicht zu schnell fahren, ab Tempo 50 fängt der Strauß an, sich aufzulösen.