Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Sprachführer mit Lexikon

Warum ist das Siegerländer Platt ("Sejerlänner Platt") für die Sprachforschung von besonderem Interesse? Das Siegerländer Platt zeichnet sich durch mindestens drei Besonderheiten aus:
  • Als einer der wenigen süd- oder hochdeutschen Dialekte in NRW liegt es direkt an der Grenze zum nord- bzw. niederdeutschen Dialektgebiet.

  • Innerhalb von NRW ist das Siegerländer Platt der einzige moselfränkische Dialekt.

  • Geschichte und geographische Lage des Siegerlandes bedingen zudem, dass hier besonders altertümliches Moselfränkisch erhalten ist.

aus: SiSal - Der Siegerländer Sprachatlas, Universität Siegen
Fakultät I: Philosophische Fakultät


Hochdeutsch - Sejerlänner Platt

Siegen - Seeje
Guten Tag! - Beschur! oder Gon Dach!
Auf Wiedersehen! - Nodda!
Ja! - En Joah!
Nein! - Enäh!
belegtes Brot - Dong
Kartoffel - Duffel
Süßigkeiten - Schnuck
Tasse - Köbbche
Kleines Küchenmesser - Knibche
Spüllappen - Blätz
Putzlappen - Botzlombe
reden - schwätze
arbeiten - aarwe
sich streiten - mäckese
Hose - Botze
Dachboden - Ollern
dürr, dünn - schroa
Ziege - Hibbe
Tollpatsch - Dappes
Junge - Jong
Mädchen - Mädche
Heute - ho
Morgen - morn
Ich - ech
Er - hä
Sie - et/dat
Wir - mir/mer