Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Zahlen | Daten | Fakten

Postleitzahl: 36199
Telefon-Vorwahl: 06623

Der staatlich anerkannte Luftkurort Rotenburg a. d. Fulda liegt im Bundesland Hessen und gehört zum Regierungsbezirk Kassel.

Im Zuge der Gebietsreform verlor Rotenburg a. d. Fulda die Kreisstadtrechte. Der ehemalige Kreis Rotenburg wurde am 1. August 1972 mit dem Kreis Hersfeld zum Landkreis Hersfeld-Rotenburg zusammengeschlossen. Der Sitz der Kreisverwaltung befindet sich in Bad Hersfeld, Friedloser Str.. In Rotenburg a. d. Fulda, Lindenstraße, befindet sich eine Außenstelle. Die Stadt Rotenburg a. d. Fulda hat mit ihren 13571 Einwohnern eine Gesamtfläche von 7798 ha, wovon 3641 ha bewaldet sind (Gesamtstadt).

Geographische Lage Rotenburgs
51° nördliche Breite, 10° östliche Länge
180 bis 550 m über NN, Fuldatal

Anfahrt

Autobahn A4
Erfurt - Eisenach - Bad Hersfeld
Abfahrt Hönebach oder Abfahrt Bad Hersfeld Richtung Rotenburg

Autobahn A5
Frankfurt a. Main - Kassel bei Kirchheim
auf die A4 Richtung Bad Hersfeld - Eisenach,
Abfahrt Bad Hersfeld, über die B27 und B83 nach Rotenburg

Autobahn A7
Hannover - Kassel
Abfahrt Melsungen oder Abfahrt Malsfeld, über die B83 Richtung Rotenburg

Autobahn A44
Dortmund - Kassel
bis Kasseler Kreuz, dann A7 bis Abfahrt Melsungen
oder Abfahrt Malsfeld, über die B83 Richtung Rotenburg

Stadtteile
Staatlich anerkannter Luftkurort Rotenburg a. d. Fulda

Insgesamt
13580 Einwohner (Stand: 2017)

Rotenburg a. d. Fulda
9228 Einwohner (68 %)

Atzelrode
136 Einwohner (1 %)

Braach
888 Einwohner (6,5 %)

Dankelrode
91 Einwohner (0,7 %)

Erkshausen
229 Einwohner (1,7 %)

Lispenhausen
2318 Einwohner (17,1 %)

Mündershausen
93 Einwohner (0,7 %)

Schwarzenhasel
354 Einwohner (2,6 %)

Seifertshausen
243 Einwohner (1,8 %)