Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

"Tag der Sachsen"

Das erste September-Wochenende ist in Sachsen traditionell das "Tag der Sachsen"-Wochenende. 2010 fand das größte Volksfest des Freistaates bei uns in Oelsnitz im Erzgebirge statt. Dazu kamen rund 380.000 Besucher und etwa 470 Vereine aus der ganzen Region stellten sich vor.

Das Fest wurde unter dem Motto "Sachsen feiert am Äquator" ausgerichtet. Damit wurde an die Lage von Oelsnitz vor mehr als 300 Millionen Jahren erinnert. Maskottchen "Karli" - eine Weltkugel mit Bergmannskappe - erinnerte zugleich an die jüngere Bergbauzeit.

Zu den Besucherattraktionen 2010 zählten unter anderem ein Mittelaltermarkt, ein historisches Heerlager, die Bergbaumeile und nicht zu vergessen die Schlemmermeile. Höhepunkt des Festes war der große Festumzug am Sonntag.

Für Unterhaltung sorgten zahlreiche Medienbühnen auf welchen unter anderem Olaf Berger, die Randfichten, Schlagersängerin Nicole, 2raumwohnung, Thomas Godoj und der "Checker" auftraten.