Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Wohnen in Nordhorn

Die Wasserstadt Nordhorn bietet attraktiven Wohnraum für alle Bevölkerungsgruppen. Ob Jung oder Alt, ob Paar, Familie oder Single, ob fit oder eingeschränkt durch Krankheit oder Behinderung - Nordhorn bietet einen Platz zum Leben, der auf die individuellen Bedürfnisse seiner Bürgerinnen und Bürger zugeschnitten ist.

Das freistehende Einfamilienhaus steht bei den Nordhornerinnen und Nordhornern hoch im Kurs. Dank niedriger Grundstückspreise und einem ausreichenden Angebot an Neubauflächen seitens der Stadt ist der Bau der eigenen vier Wände kein Problem. Wer nicht selbst bauen möchte, findet auch hochwertige gebrauchte Immobilien im Stadtgebiet. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWO sorgt für hochwertigen Mietwohnraum zu bezahlbaren Preisen.

Die notwendige Umstrukturierung der ehemaligen Flächen der Textilindustrie wurde als große Chance für die Siedlungsentwicklung begriffen. Die Revitalisierung des Povel-Geländes hat in der Fachwelt für Aufsehen gesorgt und besitzt heute Vorbildcharakter für viele andere Städte. Der Nutzungsmix aus Wohnen, Seniorenwohnen, Dienstleistungen und kulturellen Angeboten ergänzt das Stadtbild ideal. Die Gliederung durch Wasserläufe, die dem Gebiet ein wenig das Flair von Venedig verleihen, erhöht die Qualität des Gebietes in hervorragender Art und Weise und ist die konsequente Weiterentwicklung der Grundstruktur Nordhorns mit seinen vielen Kanälen, der Vechte und dem Vechtesee. Mit der Erneuerung des ehemaligen Rawe-Geländes wurde dieses Konzept der Mischung von Wohnen und Arbeiten in jüngster Zeit erfolgreich fortgesetzt.

Doch auch der bestehende Wohnraum wird aktiv modernisiert. Projekte zur Stadtteilentwicklung und Dorferneuerung motivieren Hauseigentümer zur Sanierung und Modernisierung ihrer angebotenen Wohnungen. Hinzu kommen zahlreiche Erneuerungsmaßnahmen zum Wohl der Allgemeinheit, wie die Schaffung neuer Quartiersplätze, die Modernisierung von Verkehrssituationen und die Erhöhung der städtebaulichen Gesamtqualität. So werden auch die älteren Stadtteile fit gemacht für die Herausforderungen der Zukunft und bleiben attraktiv für alle Generationen. Die Zufriedenheit mit der Wohn- und Lebensqualität ist Umfragen zufolge sehr hoch, auch in den dichter besiedelten Stadtteilen Nordhorns.

Wer im Alter nicht mehr im eigenen Haus wohnen kann, dem stehen alle erdenklichen Wohnformen im Alter offen. Von der seniorengerechten Wohnung über betreutes Wohnen bis hin zur stationären Unterbringung in einem Wohn- oder Pflegeheim. Darüber hinaus ist die Grafschaft Bentheim mit dem Projekt "Dorfgemeinschaft 2.0" Vorreiterregion beim Einsatz von Technologien zur Erleichterung des Älterwerdens im eigenen Heim.

Ob zentrumsnah oder am Stadtrand, ob Wohnung oder Haus, ob Miete oder Eigentum: Nordhorn bietet jederzeit ein ideales Lebensumfeld für Familien und eine erstklassige Lebensqualität für alle Generationen. Das Wasser, die Wiesen und die Wälder sind niemals weit, auch die Wege zu allen Versorgungseinrichtungen sind kurz. Selbst der Weg zur Arbeit lässt sich häufig mit dem Fahrrad erledigen. Freizeitmöglichkeiten und das lebendige Kulturangebot sorgen für Abwechslung, Wohlbefinden und Vitalität. Mit vielen touristischen Angeboten direkt vor der eigenen Haustür ist Leben in Nordhorn immer ein bisschen, wie Urlaub machen.