Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Bildung ist Zukunft

Im Bereich Bildung setzt sich Nordhorn deutlich von Kommunen vergleichbarer Größe ab. Nordhorn ist der bedeutendste Bildungsstandort der Region - und das zahlt sich auch für die Unternehmen aus! Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene finden in Nordhorn eine Vielzahl von Bildungs-, Ausbildungs- und Weiterbildungsangeboten. Praktisch jedes Ausbildungsziel kann hier erreicht werden.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird in der 2007 mit dem Deutschen Kinderpreis ausgezeichneten Stadt Nordhorn großgeschrieben. Insbesondere die für berufstätige Eltern wichtigen Krippenplätze wurden von den Trägern der verschiedenen Einrichtungen mit Unterstützung durch Stadt und Landkreis seit 2009 nahezu verdreifacht. Um den stetig steigenden Bedarf zu decken, wurde Mitte 2018 ein Maßnahmenpaket mit einem Investitionsvolumen von rund 17 Millionen Euro geschnürt.

Ganztagsbetreuung ist in Nordhorn längst Normalität. Die Nordhorner Kindertagesstätten haben bereits frühzeitig damit begonnen, ihr Angebot um Ganztagsgruppen zu ergänzen. Darüber hinaus bieten auch fast alle Nordhorner Grundschulen eine Ganztagsbetreuung an. Über die starken Unternehmensnetzwerke der Region können darüber hinaus auch kurzfristig Kinderbetreuungen vermittelt werden.

In Nordhorn ist jeder Schulabschluss möglich - und vieles mehr!

Insgesamt 13 Grundschulen bieten individuelle pädagogische Angebote. Dazu zählen offene Ganztagsschulen, Schulen mit Eingangsstufe, die Montessori-Pädagogik sowie das Konzept der Bekenntnisschule. Durch die Verteilung der Schulen über das gesamte Stadtgebiet sind die Schulwege nicht weit und können in aller Regel zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt werden. Die Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Bentheim betreibt darüber hinaus mehrere Schulbuslinien im gesamten Stadtgebiet.

Das Angebot der weiterführenden Schulen in Nordhorn umfasst alle Schulformen. Drei Gymnasien sowie drei Oberschulen in offenen und gebundenen Ganztagsformen halten ideal abgestimmte Bildungsangebote für alle Abschlussziele vor. Dabei setzen sie jeweils individuelle Förderschwerpunkte. Durch die Nähe zur Nachbarstadt Lingen und dem niederländischen Enschede liegt Nordhorn außerdem im direkten Einzugsgebiet mehrerer Hochschul- und Universitätsstandorte.

Darüber hinaus umfasst das Bildungsangebot drei berufsbildende Schulen und drei Förderschulen. Zusätzlich ist Nordhorn Sitz der Volkshochschule Grafschaft Bentheim mit einem breiten Kursangebot für Jung und Alt. Im Bereich der beruflichen Bildung sind in Nordhorn das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks sowie ein Ausbildungsstandort des Lingener Bildungswerkes, der Deula und der Medikon GmbH angesiedelt.

Die Musikschule Nordhorn hat mehr als 1.400 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 2 und 70 Jahren. Sie bietet ein breit gefächertes Unterrichtsangebot, das in Vielfalt und Qualität Seinesgleichen sucht. Ob Klassik oder Pop, Jung oder Alt, Einzel- oder Gruppenunterricht, die Schule bietet sämtliche Paletten eines modernen Musikinstitutes und Unterricht auf fast allen Musikinstrumenten.

Die Kunstschule der Städtischen Galerie Nordhorn hat sich neben dem Bereich der Ausstellungsvermittlung für Jung und Alt auch als Partnerin vieler Schulen im Ganztagsbereich etabliert. Sie bietet beliebte Ferienpassaktionen an und hat in Kooperation mit dem Stadtmuseum Angebote mit Bezug auf die bedeutende Vergangenheit Nordhorns als Textilstadt entwickelt.