Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Sicher durch die Stadt

Die Stadt Krefeld setzt sich mit verschiedenen Maßnahmen für die Verbesserung der Verkehrssicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger ein. Angefangen bei den Kita-Kindern wird auf die Verkehrserziehung großer Wert gelegt. Fußgänger, Fahrradfahrer, Autofahrer werden mit unterschiedlichen Maßnahmen sensibilisiert, damit alle Rücksicht aufeinander nehmen.

Krefelder Fairkehr

Krefelder Fairkehr
Arbeitskreis Verkehrssicherheit für Kinder in Krefeld

Ziel des Arbeitskreises ist die Reduzierung von Verkehrsunfällen mit Kinderbeteiligung sowie Aufklärung und Aktionen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Krefelder Kinder in Zusammenarbeit mit der Krefelder Polizei und der Verkehrswacht. Im Internetauftritt können viele interessante Informationen, Downloads für Kids und ein Internetspiel aufgerufen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, Anregungen und Hinweise an den Arbeitskreis "Krefelder Fairkehr" weiterzugeben.

Stadt Krefeld - Fachbereich Tiefbau
Parkstraße 10
47829 Krefeld
Herr Hülsmann
Telefon: 0 21 51 / 36 60 42 55
Fax: 0 21 51 / 36 60 42 69
E-Mail: fb61@krefeld.de
Internet: www.krefelder-fairkehr.de

Kinderstadtpläne

Im Rahmen des Arbeitskreises "Krefelder Fairkehr" wurden vom Kinder- und Familienbüro der Stadt Krefeld bislang acht Kinderstadtpläne herausgegeben. Die ersten drei Pläne bilden Teile der Innenstadt ab. Weitere Pläne wurden für das Bismarckviertel, das Gebiet Lehmheide, den Stadtteil Fischeln, den Stadtteil Hüls und den Stadtteil Uerdingen erstellt.

Zunächst wurden die Pläne für die Bereiche entwickelt, wo es eine Unfallhäufung gab. Nach und nach werden einzelne Stadtgebiete abgebildet. Die Kinderstadtpläne werden vom Kinder- und Familienbüro ausgegeben oder durch die Grundschulen, die die Pläne in den Unterricht integrieren. In den Plänen wird ein für Kinder überschaubarer Stadtausschnitt abgebildet, so dass es leicht ist, einen Überblick über die Grundschule und das Umfeld zu bekommen und sich im Quartier zurechtzufinden.

Die Kinderstadtpläne sind im Kinder- und Familienbüro sowie im Foyer des Rathauses erhältlich und stehen als Download unter www.familien.krefeld.de zur Verfügung.

Stadt Krefeld
Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung
Kinder- und Familienbüro
Von-der-Leyen-Platz 1
47798 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 86 35 91
Fax: 0 21 51 / 86 32 98
E-Mail: familie@krefeld.de
Internet: www.familien.krefeld.de

Radwegepläne in der Schule

Im Rahmen der Radfahrausbildung in der Grundschule erlernen die Schüler das Radfahren in der Verkehrswirklichkeit.
Die Grundschulen erhalten für die Kinder der dritten Schuljahre die sogenannten Grundschulradkarten. Auf den Karten ist die Schule mittig eingezeichnet und wird zusammen mit dem Gebiet um die Schule herum, inklusive aller Radwege, dargestellt. Die Schulen haben so die Möglichkeit, den Parcours mit Hilfe der Karten den Kindern zu erklären und die für die Kinder wichtigen Wege einzuzeichnen. Außerdem dient der Plan den Eltern als Hilfe.

Schulradwegepläne im Sekundarbereich I

Es ist beabsichtigt auch weiterhin für Schüler/-innen der fünften Klasse der weiterführenden Schulen Schulradwegepläne bereitzustellen. Im Schulradwegeplan wird ein großes Gebiet rund um die Schule dargestellt. Zusätzlich ist auf der Rückseite des Planes eine Gesamtkarte des Krefelder Stadtgebietes dargestellt, worin alle Fuß- und Radwege sowie sämtliche Straßenführungen gezeigt werden.

Stadt Krefeld
Fachbereich Schule, Pädagogischer und Psychologischer Dienst
Petersstraße 118
47798 Krefeld
Herr Ehleben
Telefon: 0 21 51 / 86 25 32
Fax: 0 21 51 / 86 25 95
E-Mail: w.ehleben@krefeld.de
Internet: www.schulamt-krefeld.de