Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Vorwort der Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kirchberg,
sehr verehrte Gäste,

Kirchberg hat so viel zu bieten. Sie wollen wissen, was? Dann blättern Sie einfach durch unsere neue Publikation. Hier finden Sie Wissenswertes und Informatives über unsere schöne 7-Hügel-Stadt in all ihren Facetten. Kirchberg mit den Ortsteilen Burkersdorf, Cunersdorf, Leutersbach, Saupersdorf, Stangengrün und Wolfersgrün liegt landschaftlich reizvoll im südlichen Teil des Landkreises Zwickau. Die gute Infrastruktur und die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten machen unseren Ort zu einer liebens- und lebenswerten Stadt.

Unsere Bestrebungen, die Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen, zu beteiligen und ihnen zuzuhören zeigen mittlerweile große Erfolge. Neue Baugebiete werden erschlossen und wir freuen uns über junge Familien, die sich Kirchberg bewusst zum Leben aussuchen. Nicht ohne Grund haben wir 2019 den Titel "Familiengerechte Kommune" zum zweiten Mal verliehen bekommen. Zwei Worte, die wir mit Leben füllen. Zahlreiche Projekte für Jugendliche, Kinder, Senioren, Familien, Vereine und Gewerbetreibende sind schon umgesetzt worden, viele weitere sind bereits in der Planung.

Nach dem Motto "nicht nur verwalten, sondern gestalten", ruhen wir uns nicht auf unseren Erfolgen aus, sondern suchen die Herausforderungen, um unsere Stadt noch attraktiver zu machen. Dabei spielt die Infrastruktur eine wichtige Rolle und so nehmen wir unsere Verantwortung wahr und investieren in unsere Straßen, Plätze und öffentlichen Einrichtungen.

Seit Juli 2019 können wir auf einen weiteren Titel stolz sein: Dank des unermüdlichen Einsatzes der NABU-Ortsgruppe Kirchberger Natur- und Heimatfreunde ist der Hohe Forst Bestandteil des Welterbes "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří". Der Hohe Forst ist eine der ältesten und am besten erhaltenen Bergbaulandschaften des Erzgebirges. Nun gilt es, dieses besondere Gebiet touristisch erlebbar zu machen - eine spannende Aufgabe, der wir uns zusammen mit unseren Partnergemeinden gern stellen.

Im Meisterhaus haben unsere Bemühungen bereits Früchte getragen. Einst war es das Innungshaus der Tuchmachermeister Kirchbergs. Doch nach dem Niedergang der Textilindustrie verfiel das geschichtsträchtige Gebäude mehr und mehr. Dem haben wir ein Ende gesetzt. 2016 begann die Sanierung des Hauses. Zwei Jahre später konnte das Meisterhaus wieder eingeweiht und seiner neuen Bestimmung übergeben werden. Die Stadtbibliothek, eine Modellbahnausstellung sowie das Textil- und Heimatmuseum haben ihren Platz gefunden. Mittlerweile genießt das Haus einen sehr guten Ruf über die Stadtgrenzen hinaus. Zahlreiche Veranstaltungen finden dort statt. Auf diese Veranstaltungen und auf unsere Feste wie das Borbergfest mit dem Oldtimertreffen "Kirchberg Classics" oder das Altstadtfest legen wir besonders großen Wert. Die vielen Besucher, die auch aus anderen Orten zu uns kommen, sprechen für sich. Natürlich ist die Organisation aufwendig. Doch dank der sehr guten Zusammenarbeit mit unseren Gewerbetreibenden und Vereinen funktioniert sie reibungslos.

Das Ehrenamt kann dabei nicht hoch genug eingeschätzt werden und so ist es immer wieder eine Freude, sich mit engagierten Menschen zu unterhalten und ihnen Mut zu machen, auch in dieser schnelllebigen Zeit Verantwortung zu übernehmen.
Die Geschichte unseres inzwischen mehr als 800 Jahre alten Ortes ist besonders. Doch auch die Gegenwart ist spannend und abwechslungsreich, bunt und fröhlich. Wir hoffen, wir können Ihnen mit dieser Broschüre einen Eindruck davon vermitteln. Sie wollen noch mehr erfahren? Dann besuchen Sie gern auch unsere Homepage: www.kirchberg.de, die von unseren Mitarbeitern ständig aktualisiert wird, sodass Sie immer die neuesten Mitteilungen erhalten.

Mein herzlicher Dank gilt all jenen, die sich an der Publikation beteiligt und somit das Projekt unterstützt haben.

Herzlichst

Ihre
Dorothee Obst
Bürgermeisterin der Stadt Kirchberg