Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Familiengerechte Kommune

Familienbewusst in die Zukunft:
Kirchberg erhält Auszeichnung "Familiengerechte Kommune"

"Familiengerechte Kommune" - ein Titel, zwei Worte, die in der Stadt Kirchberg nicht nur leere Hüllen sind, sondern mit Leben gefüllt werden. Gemeinsam mit der Lebenshilfe Westsachsen e. V. stellte sich Kirchberg 2019 abermals den Prüfungen des Vereins "Familiengerechte Kommune". Im November 2019 wurde der Stadt schließlich zum zweiten Mal das Zertifikat verliehen. Die Stadt setzt damit ein klares Signal, die kommunale Familienpolitik kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Zahlreiche Projekte sind bereits angegangen und umgesetzt worden. Entstanden ist beispielsweise ein toller Abenteuerspielplatz auf dem Gelände am Haus der Parität an der Bahnhofstraße in Kirchberg. Jeden Tag tummeln sich dort zahlreiche Kinder, um zu toben, zu klettern und zu turnen. Der Geh- und Radweg entlang des Rödelbaches ist bis zum Ende des Möplü-Parkes erweitert worden. Im Park selbst wurden eine Sitzgruppe sowie zwei Outdoorgeräte aufgestellt. Das Mediencafé für Jung und Alt des SBBZ e. V. im Haus der Parität erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Und auch die Kirchberger Berufsmesse mit vielen lokalen Ausstellern hat sich in Kirchberg etabliert. Zahlreiche weitere Projekte sind in Planung. So soll im Rathaus z. B. eine Spielmöglichkeit für Kinder eingerichtet werden. Zudem ist ein Stadtplan für die Kleinsten geplant. Das Rad- und Wandernetz soll erweitert und ausgebaut sowie mehr Freizeitangebote für Jugendliche geschaffen werden.

"Wir sind stolz, das Zertifikat erneut in den Händen halten zu können. Es bestärkt und motiviert uns in unserem Tun, Projekte für Jugendliche, Kinder, Senioren, Familien, Vereine und Gewerbetreibende weiter voranzutreiben, neue Maßnahmen anzugehen und uns Bereichen, die bislang noch nicht in unserem Fokus standen, intensiver zu widmen. Das geht aber nur gemeinsam. Ich freue mich deshalb, auf zahlreiche Unterstützer aus der Bürgerschaft, der Politik, den Kirchen, der Verwaltung und der Gewerbe zählen zu können", sagt Bürgermeisterin Dorothee Obst.

Die ausführliche Zielvereinbarung der familiengerechten Kommune Kirchberg finden Interessierte auf der Webseite der Stadt, www.kirchberg.de.

Babybegrüßungsgeld der Stadt Kirchberg

Die Stadt Kirchberg zahlt an alle Personensorgeberechtigten für jedes anspruchsberechtigte Kind mit Hauptwohnsitz in der Stadt Kirchberg einschließlich ihrer Ortsteile ein Babybegrüßungsgeld aus. Das Babybegrüßungsgeld der Stadt Kirchberg umfasst dabei zwei Stufen, bei denen je 50,00 Euro an die Personensorgeberechtigten auf Antrag ausgezahlt werden können.

Das Babybegrüßungsgeld Stufe I - Ein kleiner Willkommensgruß
Das Geld wird in Form eines symbolischen Gutscheins gewährt und ist innerhalb des 1. Lebensjahres des Kindes in Anspruch zu nehmen. Verbunden mit der Auszahlung ist ein Besuch der Bürgermeisterin bei den Antragsstellern. In einem persönlichen Gespräch geht sie gern auf alle Fragen, Anliegen oder Probleme der Eltern ein.

Das Babybegrüßungsgeld Stufe II - Die kleine Belohnung
Das Babybegrüßungsgeld Stufe II erhalten alle Kinder, die nachweislich an den Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U7a teilgenommen haben. Der Antrag auf das Babybegrüßungsgeld Stufe II ist innerhalb eines Jahres nach der Teilnahme an der Vorsorgeuntersuchung U7a zu beantragen. Die Anträge für das Babybegrüßungsgeld der Stadt Kirchberg sind jederzeit in der Stadtverwaltung Kirchberg, im Servicebüro (Eingang Neumarkt), Neumarkt 2 in 08107 Kirchberg erhältlich.

Übrigens:
Kurz vor Beendigung der betreffenden Antragsfristen für das Babybegrüßungsgeld der Stadt Kirchberg werden alle bekannten Anspruchsberechtigten zur Erinnerung noch einmal angeschrieben.

Kindertageseinrichtungen

Kindertageseinrichtung "Rödelbachknirpse"
Alte Kirchberger Straße 5
08107 Kirchberg OT Cunersdorf
Telefon: 037602 6281
Träger: Stadt Kirchberg
Leiterin: Frau Seidl

Kindertageseinrichtung "Spatzennest"
Irfersgrüner Straße 2
08107 Kirchberg OT Stangengrün
Telefon: 037606 36605
Träger: Stadt Kirchberg
Leiterin: Frau Rudolph

Kindertageseinrichtung "Kinderland"
Schillerstraße 3
08107 Kirchberg
Telefon: 037602 6149
Träger: Solidar-Sozialring
Leiterin: Frau Helbig

Kindertageseinrichtung "Regenbogen"
Goethestraße 51 - 53
08107 Kirchberg
Telefon: 037602 64418
Träger: Johanniter-Unfall-Hilfe
Leiterin: Frau Wieden

Kinderheime

FAB e. V. - Jugendhilfezentrum
Kinder- und Familienhaus "Storchenblick"
Am Wiesengrund 1
08107 Kirchberg
Telefon: 03762 9514-900

FAB e. V. - Jugendhilfezentrum
Jugendwohngruppe / Betreutes Einzelwohnen
Scheringer Straße 4
08107 Kirchberg
Telefon: 03762 95140