Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Vorwort

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Ich wünsche Ihnen allen in der jetzigen Zeit - in der uns die Corona-Pandemie sehr beschäftigt - viel Kraft und Durchhaltevermögen! Und vor allen Dingen, schauen Sie nach Vorn, schauen Sie in die Zukunft, in Ihre Zukunft! Trotz der momentanen Situation, die uns sehr viel Flexibilität abverlangt, ergeben sich immer wieder Chancen, die eigene Zukunft zu gestalten. Die meisten jungen Menschen, denen ich begegnet bin, hatten schon bestimmte Vorstellungen, welchen Beruf sie einmal erlernen und ausüben wollen. Nicht immer sind die Planungen auch so eingetroffen, aus ganz unterschiedlichen Ursachen. Und die Wahl fällt mitunter schwer: Neben den vielfältigen möglichen Berufsbildern der dualen Ausbildung ergeben sich auch neue Möglichkeiten durch das duale Studium.

Wir wollen Sie im Rahmen unserer Tätigkeiten tatkräftig unterstützen, wir bieten im Auftrag der Agentur für Arbeit "Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen" im Kreis Höxter an und arbeiten mit vielen Schulen zusammen innerhalb des NRW Landesprogrammes "KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss". Außerdem helfen wir bei der erfolgreichen Erreichung des Abschlusses der Ausbildung in der "Assistierten Ausbildung" und der "Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung im kooperativen Modell", beides sind Angebote, die wir im Auftrag der Agentur für Arbeit und des Jobcenter Höxter durchführen.

Unseren Pädagoginnen und Pädagogen in den verschiedenen Angeboten ist es sehr wichtig, Sie - den jungen Menschen, mit den Sorgen und Nöten, die Sie mit sich tragen, aber auch mit Ihren Wünschen und Träumen - in den Mittelpunkt zu stellen. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam Ihre Ziele erreichen, dafür stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, natürlich müssen wir auch bestimmte Regeln innerhalb dieser Möglichkeiten beachten. Aufgeschlossenheit und Offenheit im eigenen Handeln und in der Gesellschaft sind dabei die elementare Basis. Klappt Plan A nicht, dann kann man Plan B oder Plan C angehen. Der Ausbildungsatlas kann sehr gut mit dazu beitragen, über den Tellerrand zu schauen!

Ich wünsche Ihnen eine tolle und spannende Zukunft in der Arbeitswelt.

Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH

Christoph Hussmann
Akademieleiter

Hinweis:
Wenn du dich auf einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz bewirbst, dann gib bitte "Ausbildungsatlas" als Quelle in deinem Anschreiben an. Unser Dank gilt den Inserenten, mit deren Unterstützung wir dir diese Broschüre kostenlos zur Verfügung stellen können!

Weitere Informationen über die Kreis Höxter, Holzminden und Umgebung
finden Sie auch unter http://www.holzminden.de