Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Florstädter Stern

Plästerer, Seufzerbrücke, Römer, Schlösser, Störche und ein Sauerbrunnen

per pedales durch alle Stadtteile von Florstadt
  • Weglänge: 32 km

  • Reine Fahrtzeit: ca. 2 Stunden, ca. 260 Höhenmeter

  • Anfahrt: Über R4, die B275, Nieder-Florstadt, Messeplatz/Willy-Brandt-Straße

  • Parkplatz: Einkaufszentrum, Willy-Brandt-Straße

  • ÖPNV-Verbindung: Haltestelle Messeplatz, Buslinie von Friedberg/Bahnhof nach Florstadt

  • Agenda-AG Verkehr Florstadt und Wetterauer Radwanderfreunde Florstadt e.V.:
    Christiane Wehrum-Hötzel
    Dr. Johannes Fertig
    Dr. Jürgen Hötzel
    Dörte Striebl
    Gudrun Neher
    Heidi Schmeling-Wißmer
    Adolf Urban
    Harald Winter
    Marco Welsch
Die Freizeitroute "Florstädter Stern" ist eine Rad- und Wanderrundstrecke mit Beschreibung von kultur- und naturhistorischen Schwerunkten zu Florstadt und unserer herrlichen Natur mitten im Herzen der goldenen Wetterau. Durch das Naturschutzgebiet, dem "Auenverbund Wetterau", dem größten zusammenhängenden Feuchtgebiet der Wetterau, führt die Route vorbei an Weiden und Feuchtwiesen. Dort leben viele Störche, Reiher, Brachvögel sowie weitere seltene Vogelarten und Pflanzengesellschaften. Die drei Beobachtungshütten ermöglichen es, die Schönheiten dieser wildgewachsenen Natur zu beobachten und fotografieren.
Außergewöhnlich historisch bedeutsame Schlösser, Häuser, Brücken und Kirchen bieten dem Radwanderer einen Augenschmaus, der die Tour zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Für den Gourmet bieten diverse Restaurationen regionale und andere Gerichte und Getränke, um dem Ausflug einen gemütlichen Ausklang zu bieten.
Die 32 km lange Strecke, die durch und um alle Florstädter Stadtteile führt und diese miteinander verbindet, kann als Teilstrecke mit örtlichen Schwerpunkten abgekürzt werden, ist aber auch durch das Umfahren des Auengebiets nördlich von Nieder-Mockstadt erweiterbar - für Personen, die lieber etwas ausgiebiger radeln und wandern wollen.
Die Route verläuft meist abseits der Straße, nur innerorts muss gelegentlich auf den Verkehr geachtet werden.
Auf der Homepage unserer Stadt ist unter www.Florstadt.de/Freizeit und Tourismus/Florstädter Stern sowohl der Text der Wegbeschreibung als auch unter "Sternpunkte" Informationen zu bedeutenden Gebäuden und Historie zu sehen und abzurufen.