Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

M-P

Maler und Lackierer (m/w/d)
Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung
  • Gestalten, Beschichten und Bekleiden der Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden
  • Instandhaltung von Objekten unterschiedlichster Materialien (Neubau, Sanierung, Modernisierung)
  • Aufbauen der Arbeitsgerüste und -bühnen
  • Prüfen und Vorbereiten des Untergrunds
  • Ausbessern von Schäden im Putz
  • Entfernen von Schimmelflecken
  • Schaffen neuer Oberflächen mittels farbiger Beschichtungen
  • Anbringen von Fassadenbeschriftungen
  • Gestaltung von Innenräumen (Anwendung diverser Maltechniken, Tapezieren, Anbringen von Dekorputz)
  • Einbau von Dämmstoffen oder Aufbringen von Wärmedämm-Verbundsystemen
  • Schutz von Holz und Holzwerkstoffen wie Fenster, Türen und Zäune mit Lasuren, Farben oder Lacken
  • Reinigung und Instandhaltung von Arbeitsgeräten und sonstigen Betriebsmitteln
Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen in Betrieben des Maler- und Lackierhandwerks, in Stuckateurbetrieben sowie bei Hochbauunternehmen.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Chemie und Werken/Technik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Zeichentalent
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Sorgfalt
  • Selbstständiges Arbeiten
Ausbildungsart
Duale Ausbildung im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
  • Einrichtung und Inbetriebnahme komplexer Fertigungsmaschinen
  • Steuern und Überwachen der Prozessabläufe mehrerer Maschinen und Anlagen
  • Anwendung diverser manueller und maschineller Fertigungstechniken
  • Fehler ermitteln und beheben bei Störungen
  • Wartung und Reparatur, z. B. Reinigung der Anlage, Austausch von Verschleißteilen
  • Lagern der produzierten Waren und das Durchführen von Fertigungskontrollen
  • Technische Ausbildung in den Schwerpunkten Metall- und Kunststofftechnik, Textiltechnik, Textilveredelung, Lebensmitteltechnik oder Druckweiter- und Papierverarbeitung
Beschäftigung bieten Unternehmen verschiedener Industriezweige, z. B. in der Metall-, Kunststoff, Fahrzeugbau-, Textil-, Druck- und Nahrungsmittel-Branche.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Industrie
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
2 Jahre

Mechatroniker für Kältetechnik (m/w/d)
  • Planen, Montieren und Warten von Kältesystemen (z. B. von Kühlgeräten, Klima-, Kälte- und Wärmepumpanlagen) für Privathaushalte, Industrie-Betriebe oder den medizinischen Bereich: Kundenberatung hinsichtlich Eignung einer Anlage aus ökologischer und ökonomischer Sicht
  • Zusammenstellen der Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen, Montieren einzelner Anlagenteile in der Werkstatt
  • Beim Kunden vor Ort: Einbau der Anlage, Rohre verlegen und dämmen, elektrische Anschlüsse installieren, Steuerung und Regelungseinrichtungen programmieren
  • Funktionsfähigkeit und Sicherheit prüfen, Anlage in Betrieb nehmen
  • Kunden in die Bedienung einweisen
  • Ausführen von Wartungs-, Umrüstungs-, Störungs- und Optimierungsaufgaben.
Arbeitsplätze werden angeboten in Betrieben der Kälte- und Klimatechnik oder in Unternehmen der Gebäudetechnik.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Physik, Mathematik, Chemie, Werken/Technik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt
  • Selbstständiges Arbeiten
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre

Mediengestalter Bild und Ton (m/w/d)
  • Planen, Produzieren und Gestalten von Bild- und Tonmedien
  • Beraten von Programmmitarbeitern und Kunden
  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen und -techniken (z. B. Recherchieren von Informationen zur Vorbereitung einer Medienproduktion unter Berücksichtigung von Urheber-, Nutzungs- und Persönlichkeitsrechten sowie Lizenz- und Medienrechten)
  • Ermitteln von Kosten
  • Abstimmen von Terminen
  • Auswählen und Bedienen medienspezifischer Produktionssysteme (z. B. Aufnahmegeräte, Übertragungs- und Kommunikationseinrichtungen)
  • Bereitstellen und Konfigurieren der benötigten Software
  • Herstellen von Bild- und Tonaufnahmen in enger Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam (bei Außenübertragungen auch unter Livebedingungen)
  • Prüfen und Bearbeiten der medialen Aufzeichnungen nach dem redaktionellen Konzept und unter Berücksichtigung gestalterischer, produktionstechnischer und medienspezifischer Aspekte (z. B. Überprüfen auf technische Unversehrtheit und Vollständigkeit, Durchführen von Format- und Normwandlungen)
Beschäftigung bieten Unternehmen der Filmwirtschaft, Rundfunkveranstalter, Medien- und Werbeagenturen.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Physik, Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Kreativität
  • Sinn für Ästhetik
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Sorgfalt
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Kunden- und Serviceorientierung
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Medienbranche, Ausbildungsbereich Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Mediengestalter Digital und Print (m/w/d)
Fachrichtung Gestaltung und Technik
  • Gestalten von Medienprodukten
  • Planung von Produktionsabläufen
  • Erstellen des Layouts für Printmedien
  • Bearbeiten von Fotografien
  • Programmieren von Websites und Pflegen von Onlineanwendungen
  • Erstellen von 3-D-Inszenierungen
  • Kombinieren von Medienelementen wie Text-, Bild- und Videodateien zu multimedialen Beiträgen (z. B. für Netzwerke und Social-Media-Kanäle)
  • Aufbereiten von Daten für den digitalen Einsatz im Cross Media Publishing
  • Korrekturlesen von Texten
  • Durchführen von Testdrucken
  • Funktionsprüfung digitaler Erzeugnisse
Arbeitsplätze bieten u. a. Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, Verlage, Werbeagenturen bzw. PR-Abteilungen größerer Unternehmen, Hersteller von Online-Medien, Fotolabors, Hersteller flexografischer Produkte.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Kunst, Deutsch, Englisch
  • Kreativität
  • Zeichnerische Fähigkeiten
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Sorgfalt
  • Kunden- und Serviceorientierung
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Medien- und Kommunikationsbranche, Ausbildungsbereiche Industrie und Handel sowie Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Personaldienstleistungskaufmann (m/w/d)
  • Beschaffen von Personal und Koordinieren von Personaleinsätzen
  • Sichten des Stellen- und Bewerbermarkts
  • Erstellen von arbeitsplatzbezogenen Anforderungsprofilen
  • Formulieren von Stellenausschreibungen zum Veröffentlichen in verschiedenen Medien
  • Abgleichen von Anforderungs- und Bewerberprofilen
  • Auswahl geeigneter Bewerber
  • Führen von Beratungsgesprächen
  • Akquirieren von Unternehmen als Kunden
  • Suchen nach geeignetem Personal
  • Mitwirken bei der Personaleinstellung und bei Vertragsabschlüssen
  • Disponieren des Personaleinsatzes
  • Planen der Personalentwicklung (z. B. durch Organisieren von Weiterbildungsmaßnahmen)
  • Führen von Personalakten in der Personalsachbearbeitung
  • Erstellen von Entgeltabrechnungen
  • Erledigen kaufmännischer Tätigkeiten
Arbeitsplätze bieten Personaldienstleistungsunternehmen, Personalabteilungen von größeren Unternehmen oder von Behörden sowie Personalberatungsunternehmen.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Deutsch, Wirtschaft/Recht, Mathematik, Englisch
  • Organisations- und Planungstalent
  • Kaufmännisches Denken
  • Verhandlungsgeschick
  • Service- und Kundenorientierung
  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Rechtschreibsicherheit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung im Personalwesen, Ausbildungsbereich Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Pflegefachmann (m/w/d)*
*Bis 01.01.2020: Ausbildungen "Altenpfleger (m/w/d)",
"Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)" sowie "Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)"
  • Betreuen und Versorgen von Menschen aller Altersstufen in den Bereichen Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege
  • Ausführen ärztlich veranlasster Maßnahmen (z. B. Durchführen von Infusionen, Blutentnahmen und Punktionen)
  • Assistieren bei Untersuchungen
  • Verabreichen von ärztlich verordneten Medikamenten oder Injektionen
  • Vorbereiten der Patienten auf operative Maßnahmen
  • Unterstützen bei der Nahrungsaufnahme und Körperpflege
  • Beraten und Anleiten von Patienten und Angehörigen in der ambulanten Pflege (z. B. Unterweisen in Pflegetechniken)
  • Übernehmen von Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Dokumentieren von Patientendaten
  • Mitwirken bei der Qualitätssicherung und Verwaltung des Arzneimittelbestandes
Arbeitsplätze finden sich in Krankenhäusern, Facharztpraxen, Seniorenwohn- und -pflegeheimen, Gesundheitszentren, bei ambulanten Pflegediensten, in Einrichtungen der Kurzzeitpflege, in Hospizen, in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung sowie auf Krankenstationen oder in Hospitälern von Schiffen.

Bewerberprofil
  • Realschulabschluss
  • Gute Noten in Biologie, Chemie, Deutsch, Mathematik
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Psychische Belastbarkeit und Stabilität
  • Pädagogisches Geschick
  • Geduld
  • Beherrschtheit
  • Verschwiegenheit
  • Selbstständiges Arbeiten
Ausbildungsart
Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (Pflegeschulen), bundesweit einheitlich geregelt, mit praktischem Teil in Kliniken, Heimen oder ambulanten Pflegediensten. Auch Ausbildung im Rahmen eines Hochschulstudiums möglich.

Zeitraum
3 Jahre

Physiotherapeut (m/w/d)
  • Ausüben präventiver und rehabilitativer Maßnahmen im medizinischen Bereich
  • Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Bewegungsapparats bei Menschen aller Altersgruppen (Kranke, Verletzte, Behinderte)
  • Praktizieren von Übungen und Durchführen von Therapien zur Schmerzlinderung oder zur Vorbeugung von Muskel-, Bänder- und Gelenkbeschwerden und zur Verbesserung des Bewegungsvermögens wie z. B. Atemübungen, Gymnastik, Massagen, Wärme-, Elektro- und Hydrotherapien
  • Entwickeln und Erstellen von Behandlungskonzepten nach ärztlicher Diagnose
Krankenhäuser, Rehakliniken, Facharztpraxen oder Altenheime bieten Arbeitsplätze. In Sportvereinen und Schwimmbädern finden sich ebenfalls Beschäftigungsmöglichkeiten.

Bewerberprofil
  • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss samt einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung
  • Gute Noten in Deutsch, Sport, Biologie
  • Gute körperliche Verfassung
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Geduld
  • Freundlichkeit
Ausbildungsart
Schulische und praktische Ausbildung im medizinisch-pflegerischen Bereich an Berufsfachschulen und Klinik/Krankenhaus (bundesweit einheitlich geregelt)

Zeitraum
3 Jahre