Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Unterwegs - Heute hier, morgen dort!

Mit dem Zug
Ein wunderschöner Kopfbahnhof mit einer unter Denkmalschutz stehenden Signalbrücke bringt Sie entspannt in die Kaiserstadt Goslar, nach Braunschweig, Göttingen, Hannover und Wernigerode, Halberstadt und Halle (Saale).

Mit dem Auto
Mit dem Auto oder Motorrad sind Sie in 15 Minuten in Goslar und Wernigerode, in einer halben Stunde in Braunschweig, binnen einer Stunde in Hannover und Göttingen. Das ist es, was die Lage Bad Harzburgs ausmacht: Schnell in die Region und schnell in die Natur zurück!

Stets in Bewegung mit den Bussen der KVG Braunschweig
Mit den Buslinien der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig in Bad Harzburg sind Sie immer gut unterwegs:

An allen Wochentagen werden zahlreiche Haltestellen in sämtlichen Stadtteilen bedient. Für Gipfelstürmende lohnt sich eine Fahrt mit der KVG-Linie 820 durch den Nationalpark Harz nach Braunlage. Von der Haltestelle Torfhaus erreichen Wanderfreudige über den Harzer-Hexen-Stieg den Brocken. Aber auch Goslar, Hahnenklee, Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg und Co. können Sie von Bad Harzburg aus gut erreichen.

Weitere Informationen zum Busverkehr der KVG in Bad Harzburg und Umgebung erhalten Sie beim KVG Betriebshof Bad Harzburg, Bismarckstraße 10, 38667 Bad Harzburg, unter Telefon: 05322 558870 oder im Internet unter www.kvg-braunschweig.de

Ein paar Reise- und Ausflugsempfehlungen haben wir hier für Sie:

UNESCO-Weltkulturerbestätten
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
  • Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
  • Fagus-Werk in Alfeld

  • Wernigerode, die bunte Stadt am Harz
  • Lessingstadt Wolfenbüttel
  • Dom und Domschatz in Halberstadt
  • Brocken (1.141,2 m Höhe)