Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Musikschule

Die Musikschule ist eine öffentliche, gemeinnützige Einrichtung der Stadt Bad Driburg. Sie wurde 1975 gegründet und ist Mitglied im "Verband deutscher Musikschulen e.V.". Die Aufgabe der Musikschule ist es, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene an das Musizieren heranzuführen, Begabungen individuell zu fördern sowie ggf. auf ein Musikstudium vorzubereiten.

Das Angebot der Musikschule umfasst, angefangen von der "Musikalischen Früherziehung" (ab 4 Jahre) Instrumental- und Gesangsausbildung im Einzel- und Gruppenunterricht (ab 6 Jahre). Über den Regelunterricht hinaus macht die Musikschule zeitlich befristete Angebote wie Schnupperkurse. Zusätzlich zum Unterricht führt die Musikschule eine Vielzahl von Veranstaltungen durch - von der Vorspielstunde bis zum großen Familienkonzert. Daran beteiligen sich gut 230 Musikschüler rege.

Folgende Instrumente/Fächer werden unterrichtet:
Klavier, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Fagott, Saxofon, Violine, Viola, Violoncello, Gitarre, Schlagzeug, E-Bass, Keyboard, Gesang

Kosten:
Um allen Eltern den Musikschulunterricht ihrer Kinder zu ermöglichen, sind die Unterrichtsgebühren nach Einkommen gestaffelt.

Mehr Infos und Anmeldung:
Geschäftsstelle der Musikschule der Stadt Bad Driburg
Tobias Mikus
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg
Telefon: 05253 881402
E-Mail: tobias.mikus@bad-driburg.de