Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Berufsprofile P / R / S

Physiklaborant (m/w/d)
  • Ermitteln der Eigenschaften von Werkstoffen und Systemen
  • Durchführen physikalischer Messungen und Versuchsreihen
  • Entnehmen von Proben oder Herstellen von Probenkörpern
  • Durcharbeiten technischer Unterlagen wie Schaltpläne oder Versuchsbeschreibungen
  • Auswählen und Bereitstellen der erforderlichen Apparaturen
  • Aufbauen von Versuchsanlagen
  • Steuern des Versuchsaufbaus
  • Rechnergesteuertes Einlesen der Messdaten
  • Dokumentieren, Analysieren und Interpretieren der gewonnenen Ergebnisse
  • Aufbereiten der Resultate für die weitere Nutzung durch Physiker oder Ingenieure
  • Entwickeln von Programmen für Versuchsdokumentationen und Versuchsauswertung
  • Warten und Instandhaltung der technischen Versuchs- und Prozessapparaturen
Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. an Hochschulen und physikalischen Forschungsinstituten oder in Prüflaboratorien verschiedener Industriezweige (z. B. in der Maschinenbau-, Glas- und Baustoffindustrie).

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Physik, Chemie, Mathematik, Englisch
  • Analytisch-logische Denkweise
  • Daueraufmerksamkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Industrie
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre

Rohrleitungsbauer (m/w/d)
  • Verlegen und Montieren von Rohrleitungssystemen für Wasser, Gas, Öl oder Fernwärme
  • Herstellen von speziellen Rohrleitungsteilstücken wie Abzweige oder Biegungen aus verschiedenen Materialien (z. B. Gusseisen, Stahl, Faserzement, Kunststoff und Stahlbeton) in der Werkstatt
  • Zusammenpassen, Ausrichten und Nivellieren der Rohrleitungsteile
  • Ausschachten und Absichern von Rohrgräben unter Berücksichtigung der Bodenbeschaffenheit
  • In der Baugrube Verbinden der Rohrteile (durch Verschweißen, Verkleben oder Verschrauben) zu einer belastbaren und dichten Leitung (muss ggf. hohem Druck standhalten)
  • Einbau von Absperrschiebern und Messvorrichtungen
  • Montieren von Hausanschlüssen an ein Versorgungsnetz
  • Durchführen von Korrosionsschutzmaßnahmen, Dichtheits- und Schweißnahtprüfungen
  • Verfüllen der Rohrgräben und Wiederherstellen der Geländeoberfläche
  • Durchführen von Sanierungs-, Reparatur- und Wartungsarbeiten (z. B. Beheben von Rohrbrüchen)
Einsatzbereiche bieten sich in Tiefbauunternehmen sowie in Betrieben der Energie- und Wasserversorgung.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik
  • Gute körperliche Konstitution
  • Körperbeherrschung
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick Gute Auge-Hand-Koordination
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Servicefachkraft für Dialogmarketing (m/w/d)
  • Kommunizieren und Korrespondieren am Telefon, per Chat oder Co-Browsing
  • Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen über Kontaktaufnahme zu bestehenden und potentiellen Kunden (Outbound)
  • Bearbeitung von eingehenden Kundenanfragen, Annahme von Aufträgen oder Reklamationen (Inbound)
  • Analysieren des Kundenbedarfs, Beraten und Anbieten von kundenspezifischen Problemlösungen
  • Pflege der Kundendatenbank
Arbeitsmöglichkeiten bestehen in Call-Centern sowie in Service- und Kunden-Centern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, aber auch in anderen dialogorientierten Organisationseinheiten.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Wirtschaft sowie Englisch und weiteren Fremdsprachen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kontaktbereitschaft
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen
  • Kaufmännisches Denken
  • Organisationstalent
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
2 Jahre

Straßenbauer (m/w/d)
  • Neubau und Instandhaltung von Straßen, Wegen, Fußgängerzonen, Plätzen, Autobahnen, Sportanlagen und Flugplätzen sowie deren Kontrolle und Instandhaltung
  • Zuständig für Pflasterarbeiten, Randbefestigungen, Böschungen und Entwässerungsgräben
  • Skizzen und Verlegepläne lesen bzw. anfertigen
  • Vermessungen durchführen
  • Trassenführung laut Bauplan abstecken
  • Erdarbeiten: Bodenmassen lösen, transportieren, planieren und verdichten durch Einsatz von Spezialfahrzeugen
  • Unterbau und Beton- oder Asphaltdecke als Fahrbahn aufbringen
  • Herstellen und Montieren von Fertigteilen für den Straßentiefbau
  • Baugruben, Gräben und Schalungen erstellen
  • Herstellen von Mörtel- und Betonmischungen, Wandputz und Estrich
  • Abdichten vorn Rohrverbindungen
  • Einbauen von Drainagerohren, Einstiegsschächten, Regeneinläufen und Versetzen von Schachtabdeckungen
  • Pflasterarbeiten ausführen
Einsatzbereiche bieten sich in Straßenbau-Unternehmen und Autobahnmeistereien, aber auch in mit Kanalbau befassten Betrieben.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Chemie, Werken/Technik
  • Gute körperliche Konstitution
  • Körperbeherrschung
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Süßwarentechnologe (m/w/d)
  • Herstellen von Süßwaren aller Art
  • Beschicken, Steuern und Überwachen von Maschinen und Anlagen
  • Lagern und Bearbeiten von Roh- und Zusatzstoffen, Halbfertig- und Fertigprodukten
  • Herstellen von Mischungen, Roh- und Fertigmassen, Ausformern mithilfe von Maschinen und Anlagen
  • Maschinelles Mischen, Kneten, Rühren und ggf. Auswalzen der Teige
  • Herstellen von flüssigen, halbflüssigen und festen Füllungen
  • Maschinelles Gießen oder Spritzen der Massen in Formen
  • Durchführen von Qualitätskontrollen (Entnahme von Proben für das Labor sowie sensorische Prüfungen)
  • Verpacken der fertigen Produkte
  • Mitwirken bei der Erprobung neuer Rezepturen
  • Reinigen, Desinfizieren und Warten der Maschinen, Anlagen, Behälter, Räume und Rohrleitungssysteme
Arbeitsplätze finden sich in Industriebetrieben, die Artikel wie Schokoladenprodukte und Konfekt, Bonbons und Zuckerwaren, feine Backwaren, Knabberartikel oder Speiseeis produzieren.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Biologie/Chemie
  • Sorgfalt
  • Daueraufmerksamkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Industrie
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre