Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Vorwort

Lieber Leserinnen, liebe Leser,

altbekannte Weisheiten, heute wichtiger denn je: Eine gute, eine solide Ausbildung ist Basis für den Beruf, für die Fähigkeiten in diesem Beruf sowie die Chancen, sich weiterzuentwickeln und weiterzubilden. Wichtig gerade heute, da die Vielfalt der Bewerber um interessante Jobs, die Konkurrenz somit, zugenommen hat - was Unternehmen oft in die komfortable Lage versetzt, aus einer gewissen Fülle von Bewerbungen die Besten einzustellen.

Es muss beileibe nicht das Studium sein, worin Schulabgänger heute ihr Heil sehen. Der Run auf viele Berufsbereiche, für die ein Studienabschluss vonnöten ist, artet nicht selten in einen beinharten Konkurrenz- und im Anschluss daran in einen Existenzkampf aus. Denn nicht alle finden trotz akademischen Abschlusses den Job, für den sie sich haben ausbilden lassen. Der Weg - ob mit Hauptschulabschluss oder mit Fachabitur etwa - in einen dualen Ausbildungsgang macht angesichts mancher "Akademikerschwemme" oft mehr Sinn. Die Ausbildung in der Praxis, am späteren Arbeitsplatz, verbunden mit dem Erwerb des notwendigen fachlichen Rüstzeugs, ist allein deswegen für beide Seiten - Auszubildende und Arbeitgeber - interessant, weil theoretisches Wissen sehr zeitnah in der Praxis erprobt und umgesetzt werden kann. Und nebenbei, ebenfalls für beide Seiten, Eignung und Freude in den täglichen Herausforderungen des Jobs getestet werden können.

Die solide Ausbildung ist damit ohne Frage Garant für die spätere berufliche Existenz, für Weiterbildung und damit nicht zuletzt für den Aufstieg im Job. Gerade heute. Und es gibt sehr wohl Berufe und Bereiche mit guten Aufstiegschancen, die obendrein krisensicher sind - auch ein Aspekt, dem heute mehr denn je Beachtung zu gelten hat. Der Pflegeberuf beispielsweise zählt - wie andere auch - ganz sicher dazu.

Insofern ist dieser Ausbildungsatlas ein wichtiges Instrument zur Orientierung; er wird für Schulabgänger zahlreiche Tipps bereithalten, er wird Möglichkeiten aufzeigen, Ideen geben und womöglich Wege skizzieren. Nutzen Sie die Anregungen!

Viel Erfolg auf Ihrem jetzt beginnenden, für Ihr späteres Berufsleben so wichtigen Ausbildungsweg!

Zeljko Turkalj
Pflegedirektor Itertalklinik Seniorenzentrum

Weitere Informationen über die Stadt Aachen
finden Sie auch unter http://www.aachen.de