Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Partnerschaften der Samtgemeinde

Die Samtgemeinde Ostheide unterhält zwei kommunale Partnerschaften ganz unterschiedlicher Art:

Eine Partnerschaft mit dem französischen Canton Criquetot l'Esneval in der Normandie, die bereits seit 1979 besteht, und eine noch wesentlich jüngere Partnerschaft mit der weißrussischen Stadt Choiniki, die in unmittelbarer Nähe zum Atomreaktor Tschernobyl liegt. Diese Partnerschaft wurde im Sommer 1995 begründet. Ziel beider Partnerschaften ist das Werben um gegenseitiges Verständnis, das Kennen- und Verstehenlernen anderer Sitten und Gebräuche, um so zur Grundlage eines dauerhaften Friedens beitragen zu können.

Die Partnerschaft zur weißrussischen Stadt Choiniki verpflichtet darüber hinaus zur Hilfe gegenüber den durch das Atomreaktorunglück von 1986 betroffenen Menschen, insbesondere den Kindern.

Die Verständigung mit den französischen Partnern ist geprägt von vielseitigen Begegnungen in beiden Ländern, die sowohl unter Jugendlichen als auch unter Erwachsenen durchgeführt werden und sich großer Beliebtheit erfreuen.

Die weitere Entwicklung von Begegnungen mit Menschen aus der Partnerstadt Choiniki wird in großem Maße von der politischen Entwicklung des Landes Weißrussland abhängen, so dass zur Zeit die Qualität dieser Verbindung vorrangig durch das Leisten humanitärer Hilfen bestimmt ist.