Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

I - L

Industriekaufmann (m/w/d)
  • Unterstützen von Unternehmensprozessen
  • Vergleichen von Angeboten, Verhandeln mit Lieferanten, Betreuen der Warenannahme und -lagerung
  • Bestände verwalten und kontrollieren
  • Produktionsabläufe planen, steuern und überwachen
  • Kalkulationen und Preislisten erarbeiten
  • Verkaufsverhandlungen führen
  • Warenversand, Erstellung der Begleitpapiere
  • Geschäftsvorgänge kontrollieren unter Anwendung von Instrumenten der Kostenplanung
  • Buchen, Rechnungen erstellen, Zahlungen veranlassen
  • Ermittlung des Finanzbedarfs, Führung von Finanz- und Geschäftsbüchern, Durchführung von Jahresabschlüssen
  • Marktanalysen und Werbemaßnahmen erarbeiten
  • Altkunden betreuen, Neukunden gewinnen
  • Personaleinsatz planen, Aus- und Weiterbildungen organisieren
Arbeitsplätze bieten Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, z. B. in der Elektro-, Fahrzeug-, Chemie-, Holz-, Transport-, Textilindustrie oder im Handel.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Wirtschaft, Englisch, Deutsch
  • Kaufmännisches Denken
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kontaktbereitschaft
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Sorgfalt und Konzentrationsfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel sowie im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Industriemechaniker (m/w/d)
  • Bau, Instandhaltung, Reparatur und Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen
  • Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit stellen und halten
  • Produzieren von Geräte- und Maschinenbauteilen sowie Baugruppen für Anlagen
  • Produktionsprozesse überwachen, Datenauswertung und Dokumentation einzelner Arbeitsschritte am PC zur Qualitätskontrolle und Optimierung der Arbeitsschritte
  • Montieren, einrichten, Funktionen prüfen
  • Einweisen der Nutzer in Bedienung
  • Wartung zur vorbeugenden Instandhaltung (regelmäßiges Reinigen der Produktionsanlagen, Betriebsstoffe nachfüllen, auf Verschleißerscheinungen achten)
  • Ersatzteile bestellen oder fertigen
  • Abfallprodukte entsorgen
  • Spezialisierung auf ein Einsatzgebiet, z. B. Betriebstechnik, Feingerätebau, Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik
Beschäftigung bieten fast alle Wirtschaftsbereiche der Industrie.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Physik, Mathematik, Informatik
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Gute körperliche Konstitution
  • Sorgfalt
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel sowie im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
  • Den kompletten Büroalltag organisieren, d. h. Schriftverkehr wie interne Mitteilungen und Geschäftsbriefe verfassen und erledigen, eingehende Post verwalten, Termine planen und überwachen, Aufträge abwickeln
  • Rechnungen schreiben, Ein- und Ausgänge von Zahlungen kontrollieren, Mahnverfahren in Gang setzen
  • Personaleinsatz planen
  • Anlässlich Tagungen und Besprechungen assistieren
  • Dienstreisen organisieren
  • Materialbestände verwalten
Die ausgebildeten Kaufleute arbeiten sowohl in kleinen mittelständischen Betrieben als auch in Großunternehmen, im öffentlichen Dienst, in Krankenhausverwaltungen oder in Verbänden und Institutionen unterschiedlichster Bereiche.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Deutsch, Wirtschaft und Mathematik
  • Organisations- und Planungstalent
  • Kaufmännisches Denken
  • Service- und Kundenorientierung
  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Flexibilität aufgrund der Aufgabenvielfalt
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel sowie im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)*
*Berufsbezeichnung vor August 2020: Informatikkaufmann (m/w/d)
  • Analysieren von Problem- und Aufgabenstellungen innerhalb von Geschäftsprozessen
  • Optimierung der Abläufe durch den Einsatz von IT-Systemen
  • Ermitteln der Benutzeranforderungen
  • Planen und Erstellen von Anwendungslösungen
  • Beschaffung und Verwaltung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (Hard- und Software)
  • Leitung von Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von IT-Systemen in kaufmännischer, technischer und organisatorischer Hinsicht (inkl. Qualitätssicherung)
  • Sicherstellen der Wirtschaftlichkeit und der kunden- oder nutzerorientierten Organisation von Projekten
  • Organisieren von IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Funktion als Ansprechpartner für Hersteller und Anbieter von IT-Systemen sowie für Anwender in den Fachabteilungen
  • Beratung, Schulung und Unterstützung der Anwender (z. B. durch Erstellen von speziellen Unterlagen oder Hilfe-Programmen)
Arbeitsplätze bestehen bei Unternehmen fast aller Branchen, z. B. in der Industrie, bei Banken und Versicherungen, im Handel oder in Krankenhäusern.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Informatik, Wirtschaft, Deutsch, Englisch
  • Kaufmännisches Denken
  • Wirtschaftliches Interesse
  • Technisches Verständnis
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen
  • Kunden- und Serviceorientierung
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)
  • Verkauf unterschiedlichster Konsumgüter (z. B. Möbel, Heimtextilien, Bekleidung, Lebensmittel, Unterhaltungselektronik) an Endverbraucher
  • Führen von Verkaufsgesprächen: Wünsche des Kunden ermitteln, geeignete Ware vorschlagen, über Eigenschaften und Benutzung des Produkts informieren, vorführen
  • Kassieren (Bargeld oder Kreditkarte), Prüfung der Geldscheine auf Echtheit
  • Reklamationsabwicklung
  • Verwaltung des Warenbestands: Bestellung, Eingangskontrolle, Lagerung und Auszeichnung
  • Prüfung und Buchung von Belegen, Begleichen von Rechnungen, Kalkulation von Verkaufspreisen
  • Erstellen von Umsatz- und Lagerstatistiken samt Auswertung
  • Personalwesen: Einteilung und Führung des Personals
  • Werbemaßnahmen durchführen, Warenpräsentation
  • Es bestehen diverse Spezialisierungsmöglichkeiten (z. B. Frischespezialist (m/w/d))
Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen z. B. in Modehäusern, Supermärkten, Gemüseläden, Juweliergeschäften, aber auch im Versandhandel.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Wirtschaft
  • Kaufmännische Fähigkeiten
  • Kundenorientierung
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Kontaktfreude
  • Ausgeprägtes Personen- und Zahlengedächtnis
  • Gute Umgangsformen
  • Geduld und Selbstbeherrschung
  • Konfliktfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Handel und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d)
  • Einkaufen von Waren aller Art in großen Mengen zum Weiterverkauf an Einzelhandels-, Handwerks- oder Industriebetriebe im In- bzw. Ausland
  • Planen und Überwachen von Einkaufs-, Logistik- sowie Verkaufsprozessen
  • Informieren der Kunden über das Waren- bzw. Dienstleistungsangebot
  • Beobachten und Analysieren in- bzw. ausländischer Märkte
  • Ermitteln von Bezugsquellen oder Absatzmöglichkeiten auf in- bzw. ausländischen Märkten
  • Vergleichen von Preisen
  • Erstellen von Angeboten
  • Abschließen von Verträgen
  • Steuern des Daten- und Warenflusses von der Bestellung bis zur Anlieferung durch Nutzen verschiedener Beschaffungs- und Vertriebswege, insbesondere von Onlinekanälen
  • Abwickeln elektronischer Geschäftsprozesse (E-Business)
  • Bearbeiten des Zahlungsverkehrs
  • Durchführen von Wareneingangskontrollen
  • Prüfen der Liefer- bzw. Zollpapiere
  • Veranlassen und Überwachen der Warenlagerung
  • Diverse Fachrichtungen: Außenhandel und Großhandel
Arbeitsplätze bieten Unternehmen fast aller Wirtschaftsbereiche.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Wirtschaft, Englisch und weitere Fremdsprachen
  • Kaufmännisches Denken
  • Kontaktbereitschaft
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kundenorientierung
  • Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Gutes Ausdrucksvermögen und Textverständnis in Wort und Schrift sowohl in Deutsch als auch in Fremdsprachen
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w/d)
  • Zuständig für die Bereiche Werbung, Onlinemarketing, Direktmarketing, Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsförderung, Multimedia Marketing, Event und Social Media Marketing
  • Marktbeobachtung und Analyse
  • Zielgruppenbestimmung
  • Entwickeln von Marketing- und Werbemaßnahmen, z. B. Werbe- und Kommunikationskonzepte für medienübergreifende Kampagnen oder Einzelmaßnahmen
  • Realisieren der Projekte (Steuerung der Umsetzung, Überwachung der Arbeit und der Herstellungsprozesse
  • Kontrollieren der Ergebnisse zur Qualitäts-sicherung
  • Ausarbeitung vertraglicher Grundlagen (z. B. für die Kooperation mit Marketingdienstleistern sowie für den Erwerb von Rechten und Lizenzen)
  • Kundenberatung
  • Präsentation von Arbeitsergebnissen
  • Erledigung von Aufgaben im Rechnungs- und Finanzwesen, z. B. Budgetplanung
Arbeitsplätze bieten Agenturen in den Bereichen Event, PR, Sponsoring und Werbung sowie größere Unternehmen diverser Branchen in ihren Marketing- oder Kommunikationsabteilungen.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Deutsch, Wirtschaft, Mathematik und Englisch
  • Organisations- und Planungstalent
  • Kreativität
  • Kaufmännisches Denken
  • Service- und Kundenorientierung
  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel sowie im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d)
  • Organisieren des nationalen und internationalen Güterverkehrs
  • Steuern und Überwachen des Versands, Umschlags und der Lagerung von Gütern
  • Verkaufen von Verkehrs- und Logistikdienstleistungen
  • Entwickeln logistischer Lösungen
  • Erstellen von Angeboten für Transport und Lagerung von Gütern
  • Aushandeln von Lieferterminen, Transport- und Lagerkapazitäten
  • Beauftragen von Transportunternehmen
  • Vermitteln und Abschließen von Transportversicherungen
  • Ausfertigen von Warenbegleitdokumenten und Zollerklärungen
  • Einholen von Genehmigungen für Spezial- und Gefahrguttransporte
  • Kundenberatung zu Transportkonditionen, Transportmitteln oder Verpackung
  • Abrechnen der Leistungen und Anweisung der Zahlungen
  • Vorgänge des Mahnwesens bearbeiten
  • Korrespondieren mit Kunden, Behörden und Versicherungen, ggf. fremdsprachig
  • Entgegennahme von Reklamationen
Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. bei Speditionen und Unternehmen im Bereich Umschlag und Lagerwirtschaft. Auch Post- und Kurierdienste sowie Unternehmen der Güterbeförderung im Eisenbahnverkehr bzw. in der Schiff- und Luftfahrt bieten Arbeitsplätze.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Deutsch, Englisch (ggf. weitere Fremdsprachen)
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Industrie und im Handel
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Konstruktionsmechaniker (m/w/d)
  • Herstellen von Produkten aus Blech und Stahl
  • Verarbeitung des Rohmaterials bis hin zum fertigen Produkt
  • Anhand technischer Zeichnungen das geeignete Material auswählen, Menge berechnen, Einsatz bestimmter Maschinen festlegen
  • Einzelne Bearbeitungsschritte unter terminlichen und wirtschaftlichen Aspekten planen
  • Beherrschen verschiedener Fertigungsverfahren mittels manueller Bearbeitungsmaschinen und CNC-Technik
  • Bauteile z. B. durch Laserschweißen, Gasschmelzschweißen bzw. "Autogenschweißen" oder Lichtbogenhandschweißen miteinander verbinden
  • Fertige Teile im Zwischenlager bis zur weiteren Verarbeitung deponieren
  • Montage der Blech- und Stahlkonstruktionen beim Kunden
  • Einweisung in die Bedienung
  • Wartung und Instandsetzung
  • Spezialisierung auf Einsatzgebiete wie Ausrüstungstechnik, Schweißtechnik, Feinblechbau, Schiffbau und Stahl- und Metallbau (abhängig vom Ausbildungsbetrieb)
Arbeitsplätze bieten Unternehmen des Metall-, Maschinen- oder Fahrzeugbaus, des Schiffs- und Stahlbaus sowie des Baugewerbes.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik, Englisch
  • Technische Begabung
  • Handwerkliche Fähigkeiten
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfalt
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre

Landwirt (m/w/d)
  • Erzeugung und Verkauf pflanzlicher und tierischer Produkte
  • Ackerbau: Bearbeitung der Böden
  • Ausbringen des Saatguts bzw. Anpflanzen der Setzlinge
  • Düngen, Pflegen und Schutz der Pflanzen
  • Ernte der Produkte, anschließend lagern, konservieren oder vermarkten
  • Tierproduktion: Füttern, Tränken und Pflegen der Nutztiere
  • Vermarktung
  • Reinigung der Ställe
  • Bedienen und Warten der landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge und Anlagen
  • Verwaltungsaufgaben wie Buchführungs- und Dokumentationsarbeiten erledigen
Beschäftigung wird in landwirtschaftlichen Betrieben, in Agrarfirmen, im Landhandel, in Saatzucht- und Vermehrungsunternehmen, in landwirtschaftlichen Versuchsanstalten oder Berufs- bzw. Interessenverbänden geboten. Die Möglichkeit zur Arbeit auf selbstständiger Basis besteht im eigenen Betrieb.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Biologie, Chemie, Werken/Technik
  • Interesse an Technik, Handwerk und betriebswirtschaftlichen Vorgängen
  • Freude am Umgang mit Natur und Tieren
  • Biologisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständiges Arbeiten
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Landwirtschaft
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre