Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Mobilität

Zukunftsweisendes öffentliches Mobilitätsangebot im Landkreis Vechta
  • Haltestellen: 521
  • Registrierte Kunden: 14.824
  • Fahrgäste/beförderte Personen: 623.875
  • Busse: 14
  • Linien: 15
  • Ehrenamtliche Mobilitätsberater: 40
Trotz wirtschaftlichem Aufschwungs auch im Landkreis Vechta sind die Auswirkungen des demografischen Wandels in ländlichen Räumen zu spüren: die Lebenserwartung steigt und der Anteil älterer Menschen nimmt zu. Weiterhin ziehen sich der Einzelhandel und die medizinische Versorgung zunehmend aus der Fläche zurück.

Um allen Menschen auch künftig attraktive öffentliche Mobilitätsangebote machen zu können, hat der Landkreis Vechta gemeinsam mit den Kommunen und Verkehrsunternehmen moobil+ entwickelt.

moobil+ ist ein vollkommen neues, bedarfsorientiertes Rufbussystem und wurde 2013 ins Leben gerufen. Es versorgt die Menschen im Landkreis Vechta mit attraktiven bezahlbaren Nahverkehrsangeboten. Damit alle Menschen - auch ohne Auto - künftig ihre Arbeitsstelle, Geschäfte, Ärzte oder Freizeitziele sicher erreichen können. Die moobil+ Busse verkehren werktags von morgens 07.00 Uhr bis abends 20.00 Uhr. Sie sind barrierefrei und machen die Mitnahmen von Fahrrädern, Kinderwagen, Rollstühlen und Rollatoren möglich.

Innovatives Herzstück des Angebots ist die bundesweit neuartige Dispositionssoftware, die von der Fahrtsuche über Buchung und Abrechnung bis zur Datenübertragung in die Fahrzeuge alles technisch koordiniert.

Die moobil+Busse fahren als Zubringer zu fahrplangebunden Angeboten, wie beispielsweise der NordWest Bahn, feste Haltestellen auf den jeweiligen Linien an. Innovativ und bisher beispiellos ist, dass nach Bedarf aber auch zusätzliche Haltestellen auf der Strecke bedient werden können, wenn Kunden von dort eine Fahrt wünschen. Insgesamt verfügt das Streckennetz über 521 Haltestellen auf 15 Linien.

Komfortabel und unkompliziert können Kunden eine Fahrt über Telefon, Internet, App oder persönlich in der Mobilitätszentrale buchen. Die Anmeldung der Fahrt muss bis spätestens 60 Minuten vor Fahrtbeginn erfolgen. Der moobil+Bus holt die Fahrgäste dann von der gewünschten Haltestelle ab.

Neu ist außerdem, dass Landkreisverwaltung, Städte und Gemeinden und alle Verkehrsunternehmen im Landkreis moobil+ gemeinsam entwickelt haben, finanzieren und betreiben.

Seit Beginn von moobil+ haben sich über 14.000 Kunden registriert. Mehr als 650.000 Fahrgäste wurden seitdem befördert. Rund 10.000 Fahrgäste nutzen monatlich das moobil+Angebot. Zusätzlich beraten 40 Mobilitätsberater Kunden zu Fahrten und Buchung.

Moobil+ Eine Erfolgsgeschichte

Deshalb hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) moobil+ bundesweit als bestes Konzept eines Landkreises mit dem zweiten Platz im Bereich kommunales Mobilitätsmanagement ausgezeichnet. Außerdem empfiehlt die Staatskanzlei Niedersachsen als Ergebnis des Zukunftsforums moobil+ als nachahmenswertes Beispiel für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum.

Weitere Informationen zu moobil+ finden Sie zudem im Internet unter
www.moobilplus.de

Kontakt:
Amt für Wirtschaftsförderung und -entwicklung
Telefon: 04441 898-2632
E-Mail: 2632@landkreis-vechta.de