Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Dienstleistungen: Hilfe und Pflege

Information zu Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung;
Betreuungsbehörde und Betreuungsverein

Gut vorgesorgt - richtig beraten
Die Mitarbeiterinnen der Betreuungsbehörde sind kompetente Ansprechpartner zu den Themen Vorsorgevollmacht und rechtliche Betreuung.

Wie errichte ich eine Vorsorgevollmacht? Wer soll bevollmächtigt werden? Und was soll der Bevollmächtigte regeln können? Was ist eine rechtliche Betreuung? Antworten auf diese Fragen und viele andere mehr geben die Mitarbeiterinnen der Betreuungsbehörde des Landratsamtes Sömmerda.
Sie bieten kostenlose und ausführliche Beratung zur Errichtung einer Vorsorgevollmacht an. Weiterhin erklären sie, wie es zur Einrichtung einer rechtlichen
Betreuung verbunden mit einem Betreuungsgerichtsverfahren kommen kann und was dabei zu beachten ist. Interessierte erhalten hier außerdem kostenlose Vordrucke vom Bundesjustizministerium zur Errichtung einer Vorsorgevollmacht wie auch kostenloses Infomaterial.
Die Mitarbeiterinnen sind nach § 6 Abs. 2 des Betreuungsbehördengesetzes befugt, Unterschriften und Handzeichen auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen öffentlich zu beglaubigen. Für diese Unterschriftsbeglaubigung ist gemäß § 40 BeurkG eine (bundesweit einheitliche) Gebühr von 10 Euro zu entrichten. Mit einer öffentlich beglaubigten Vorsorgevollmacht können beispielsweise auch Grundstücksgeschäfte getätigt werden.
Bei Interesse an einer Beratung melden Sie sich bitte bei der Betreuungsbehörde unter den Rufnummern: 03634 354-370 bzw. -371 oder nehmen Sie die Gelegenheit für ein persönliches Beratungsgespräch im Landratsamt Sömmerda, Wielandstraße 4, wahr.

Sprechzeiten:
Di. 08.00 - 11.30 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr
Fr. 08.00 - 11.30 Uhr
(Bitte Termin vereinbaren)

Modulausbildung zum ehrenamtlichen Betreuer
In Zusammenarbeit mit dem ASB Betreuungsverein bietet die Betreuungsbehörde Sömmerda seit 2010 jährlich einen Kurs für ehrenamtliche Betreuer an. Fachkundige Referenten vermitteln den Kursteilnehmern Wissen über die gesetzlichen Grundlagen im Betreuungsrecht, die Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte eines Betreuers und psychosoziale Hintergründe in der Betreuungsarbeit. In sechs Modulen wird den Ehrenamtlichen das Rüstzeug vermittelt, das sie benötigen, um in Zukunft hilfebedürftigen Menschen auf Bestellung des Betreuungsgerichts bei den Dingen des alltäglichen Lebens zu helfen, so beispielsweise das Haushaltsgeld zu verwalten, Behördengänge zu erledigen oder Anträge zu stellen.

Ansprechpartnerin
ASB-Betreuungsverein Sömmerda:
Frau Riemann, Telefon: 03634 320960

Pflegeversicherung - Schutz im Pflegefall
Die Pflegeversicherung folgt den Regelungen der Krankenversicherung: Rentner in der gesetzlichen Krankenversicherung kommen zugleich in den Schutz der sozialen Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung führen die Pflegekassen. Diese sind bei den jeweiligen Krankenkassen eingerichtet. Gesetzlich Versicherte sind somit bei ihrer Krankenkasse sowohl kranken- als auch pflegeversichert. Privat Krankenversicherte müssen selbst einen gesonderten Versicherungsvertrag für Pflegeleistungen abschließen.
Für krankenversicherungspflichtige Rentner besteht in der Regel gleichzeitig Versicherungspflicht in der Pflegeversicherung. Somit müssen diese neben den Beiträgen zur Krankenversicherung aus ihrer Rente auch Beiträge zur Pflegeversicherung zahlen. Diese werden zusammen mit dem Krankenversicherungsbeitrag vom Rentenversicherungsträger einbehalten und an die Pflegeversicherung abgeführt.
In der sozialen Pflegeversicherung gilt ein Beitragssatz von 3,05 Prozent. Für Versicherte, die keine Kinder haben oder hatten, wird ein Beitragszuschlag erhoben. Der Beitragssatz beträgt dann 3,3 Prozent. Den Beitrag zur Pflegeversicherung aus der Rente trägt der Rentner allein. Er wird direkt von der Rente einbehalten und an die soziale Pflegeversicherung abgeführt. Freiwillige Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse oder privat Pflegeversicherte tragen und zahlen die Aufwendungen für die Pflegeversicherung selbst. (© Quelle: www.deutsche-rentenversicherung.de)

Pflegefall! Was nun?
- Information und Beratung durch die Pflegeversicherung

Wenn Sie in der Pflegeversicherung versichert sind, haben Sie gegenüber Ihrer Pflegekasse Anspruch auf Auskunft und Information über die Leistungen der Pflegeversicherung und anderer Träger. Die Landesverbände der Pflegekassen veröffentlichen im Internet Übersichten über Leistungen, Kosten und Qualität von Pflegeeinrichtungen. Dort können Sie nach Pflegeeinrichtungen in Ihrer Region suchen. Wenn Sie einen Antrag auf Pflegeleistungen stellen, erhalten Sie auf Wunsch von Ihrer Pflegekasse auch einen Ausdruck dieser Liste.

PflegeNetz des Landkreises Sömmerda
- Beratung und Orientierung im Pflegefall

Das Thema Pflegebedürftigkeit wirft für Betroffene und deren Angehörige viele Fragen auf. Vor allem bei der Suche nach geeigneten Pflegeangeboten - ambulant oder stationär - oder der Beantragung entsprechender Pflegeleistungen sind die Betroffenen meist ratlos, unsicher und überfordert.
Die Zahl pflege- und hilfebedürftiger Menschen und deren Angehöriger wird auch im Landkreis Sömmerda in den nächsten Jahren steigen. Vor diesem Hintergrund sieht der Landkreis es als seine Aufgabe, Betroffene bestmöglich zu beraten und zu unterstützen. Für den einzelnen Bürger bedeutet dies die Möglichkeit, eine individuelle Beratung über Pflege- und weitere Unterstützungsangebote im Wohnort oder dem unmittelbaren Wohnumfeld zu erhalten.
Das "PflegeNetz des Landkreises Sömmerda" dient pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen als zentrale Informationsstelle und Schnittstelle zwischen den einzelnen Leistungsträgern/-anbietern (Krankenkassen, Pflegeeinrichtungen, Pflegediensten, Wohnungsanbietern etc.). Als fachkompetenter Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Pflege und Vorsorge im Pflegefall mit einem breiten Beratungs- und Unterstützungsangebot steht es allen Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei zur Verfügung.
Unterstützt wird das Landratsamt hierbei durch die Stiftung Finneck, die als Kooperationspartner und Koordinator des PflegeNetz zur Seite steht.

Ansprechpartnerin
Landratsamt Sömmerda
Frau Hocke, Telefon: 03634 354-792
E-Mail: pflegenetz@LRA-soemmerda.de

Durch das Erste und Zweite Pflegestärkungsgesetz hat die Bundesregierung neue Regelungen für die Pflege verabschiedet. Vor allem für demenziell Erkrankte ergeben sich weitreichende Versorgungsverbesserungen.
Darüber hinaus gelten ab 2017 neue Pflegebedürftigkeitseinstufungen für alle. Die Einteilung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) erfolgt dann nicht mehr in drei Pflegestufen, sondern über ein sog. Neues Begutachtungsassessment (NBA) in fünf Pflegegraden, die eine individuellere Versorgung gewährleisten sollen.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Internet unter: www.praxisseiten-pflege.de

Ambulante Pflegedienste

Buttstädt
ASB Sozialstation Buttstädt
Marktstraße 2
Telefon: 036373 159640

Buttstädt
Pflegedienst "Meine Pflege"
Gabelsberger Straße 2
Telefon: 036377 763300

Elxleben
Pflegedienst "Sonnenblume" Simone Kaletta
Gerhart-Hauptmann-Straße 1c
Telefon: 036201 593760

Erfurt
Häuslicher Kranken- und Altenpflegedienst Schmid/Möller
Stotternheimer Straße 9a
Telefon: 0361 2114727

Gebesee
Diakonie-Sozialstation St. Elisabeth gGmbH Ambulante Pflege
Bahnstraße 56
Telefon: 036201 50431

Kindelbrück
Ambulanter Pflegedienst Christiane Kellermann
Goethestraße 25
Telefon: 036375 649766

Kölleda
Haus Schwanenteich Ambulante Pflege
Brückenstraße 32
Telefon: 03635 403359

Kölleda
Ambulanter Pflegedienst Marion Axthelm
Brückenstraße 20
Telefon: 03635 492917

Kölleda
Privater Pflegedienst Elvira Schöps
Bahnhofstraße 55
Telefon: 03635 601920

Kölleda
ProCURA Pflege- und Beratungsservice GmbH Kerstin Arndt
Brückentor 20
Telefon: 03635 482369

Rastenberg
Pro Vita Privater Pflegedienst Koch/Arndt
Kirchallee 17
Telefon: 036377 831477

Sömmerda
Ambulanter Pflegedienst ASB Sömmerda e.V.
Straße des Aufbaus 29
Telefon: 03634 3721236

Sömmerda
Ambulanter Pflegedienst Lebenshilfe Sömmerda
Salzmannstraße 28
Telefon: 03634 6935974

Sömmerda
Appareo Ambulanter Pflegedienst Marie-Christin Hebs
Pestalozzistraße 26c
Telefon: 03634 6925620

Sömmerda
Mobiler Pflegedienst Andrea Gronau
Freiligrathstraße 1
Telefon: 03634 38425

Sömmerda
Privater Pflegedienst Manuela Bruhns
Karl-Marx-Straße 3
Telefon: 03634 314723

Sömmerda
Sirona Pflegedienst Sömmerda
Franz-Mehring-Straße 10
Telefon: 0172 7942842

Sömmerda
Sozialstation DRK -
Deutsches Rotes Kreuz KV Sömmerda/Artern e.V.
Rohrborner Weg 13
Telefon: 03634 688121

Sömmerda
Volkssolidarität RV Sömmerda e.V. Ambulanter Pflegedienst
Straße der Einheit 19a
Telefon: 03634 601932

Straußfurt
Pflegebienen GmbH
Straße der Jugend 18/20
Telefon: 036376 566156

Weißensee
AWO Infobüro
Fischerstraße 21
Telefon: 036374 579999

Weißensee
Novalis Diakonie Sozialstation "St. Anna"
Dr.-Karl-Heinz-Muhr-Straße 6
Telefon: 036374 26710

Schwerbehindertenfeststellungsverfahren und Behindertenausweis

Das Schwerbehindertenfeststellungsverfahren ermöglicht es behinderten und von Behinderung bedrohten Menschen, eine Vielzahl von Rechten und finanziellen Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen mit dem Ziel, die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern und Nachteile auszugleichen. Auf Antrag erhalten Menschen mit einer erheblichen gesundheitlichen Einschränkung ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 einen Schwerbehindertenausweis. Zusätzlich können Merkzeichen beantragt werden, die den Ausweisinhaber beispielsweise als blind, gehörlos oder gehbehindert ausweisen. Je nach Merkzeichen kann der Ausweis zur kostenlosen Beförderung im öffentlichen Nahverkehr, zur Befreiung von der Kfz-Steuer, zur Ermäßigung des Rundfunkbeitrags und zur Nutzung von Sozialtarifen berechtigen. Außerdem unterliegen schwerbehinderte Arbeitnehmer einem besonderen Kündigungsschutz, erhalten mehr Urlaubstage pro Jahr und können unter Umständen früher in Rente gehen.
Das Leistungsamt des Landratsamts Sömmerda bietet hierzu Beratungen an und nimmt Anträge entgegen.

Landratsamt Sömmerda, Leistungsamt
Wielandstraße 4
99610 Sömmerda
Telefon: 03634 354-629
Fax: 03634 354-628
E-Mail: leistungsamt@lra-soemmerda.de

Behindertenberatung
Das Gesundheitsamt Sömmerda berät Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen sowie deren Angehörige. Die Behindertenberatung unterstützt im Umgang mit Behörden sowie bei der Beantragung von Schwerbehindertenausweisen, Hilfsmitteln und Eingliederungsmaßnahmen.
Sie erhalten dort Informationen zu Selbsthilfegruppen (siehe auf der Seite "Soziale Vereine und Selbsthilfegruppen") innerhalb des Bundesgebietes und des Landkreises zu den verschiedenen Erkrankungen.

Behindertenberatung
Gesundheitsamt Sömmerda
Wielandstraße 4
99610 Sömmerda
Telefon: 03634 354-762

Palliativpflege und Hospiz

Das Ziel der klassischen Medizin ist es, Menschen von ihrer Krankheit zu heilen. Die Palliativmedizin hingegen kommt erst zum Tragen, wenn die Mittel der klassischen Medizin nicht mehr ausreichen. Der Fokus wird nun weg von den Behandlungen darauf gelegt unheilbar Kranke dabei zu unterstützen möglichst hohe Lebensqualität zu erleben. Oft findet die palliative Begleitung im Hospiz statt. Diese Einrichtungen sind unabhängig von Krankenhäusern, kooperieren aber häufig eng mit diesen. Im Landkreis Sömmerda bietet der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst (AHPB) Sondershausen - Sömmerda - Artern Beratung, Begleitung und Linderung. Er fühlt sich der Hospizidee verpflichtet, die vor allem für ein Leben bis zuletzt nach eigenen Vorstellungen und in vertrauter Umgebung steht. Im Idealfall geht der Hospizarbeit, also der Betreuung am unmittelbaren Lebensende, eine palliativmedizinische Versorgung voraus. "Palliative Care" hat zum Ziel, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Ein gesetzlicher Anspruch auf Palliativversorgung ist in § 37b SGB V normiert. Die Kosten für die palliative Versorgung übernehmen überwiegend die Krankenkassen.

Ansprechpartnerin AHPB
Sondershausen - Sömmerda - Artern:
Susanne List
Thälmannstraße 57
99610 Sömmerda
E-Mail: pro-hospiz@gmx.de

Sprechzeiten:
Di. 15.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Notariat

Hauptaufgabe des Notars ist die Beurkundung von Rechtsgeschäften jeglicher Art und von Tatsachenfeststellungen (z. B. Beglaubigungen, Feststellungsurkunde). Dabei ist er stets zur Unabhängigkeit und Unparteilichkeit verpflichtet. Die Kernaufgaben eines Notars sind:
  • Grundstücksrecht (Grundstückskaufverträge, Grunddienstbarkeiten, Grundpfandrechte)
  • Erbrecht (Beurkundung von Testamenten, europäische Nachlasszeugnisse, Erbverträge, Erbscheinanträge etc.)
  • Familienrecht (Eheverträge, Vorsorgevollmachten, Erklärungen im Kindschaftsrecht)
  • Gesellschaftsrecht (Handels- und Vereinsregisteranmeldungen, Gründung von GmbHs und AGs etc.)
Im Landkreis Sömmerda sind folgende Notare ansässig:

Notare Dr. Reinhard Rothe & Tina Löffler
Parkweg 3, 99610 Sömmerda
Telefon: 03634 329130
Fax: 03634 601212
E-Mail: notare-soemmerda@t-online.de

Tagespflege

Tagespflege "Meine Pflege" Buttstädt - Haus Sommerwind
Buttstädt, Goethestraße 2a
Telefon: 036373 990471

Seniorentagesstätte Großrudestedt
Großrudestedt, Karl-Marx-Platz 4
Telefon: 036204 188875

ASB Tagespflege Kölleda
Kölleda, Feistkornstraße 9a
Telefon: 03635 4389922

Pflege- und Betreuungszentrum Haus Schwanenteich Tagespflege
Kölleda, Hundtgasse 6a
Telefon: 03635 600670

ASB Tagespflege "Neue Zeit"
Sömmerda, Straße der Einheit 21
Telefon: 03634 622151

Tagespflege Zur Zuckerfabrik
Straußfurt, Straße der Jugend 18-20
Telefon: 036376 566156

Todesfall/Trauerfall

Bestattungshaus Harsch
Buttstädt, Samuel-Schröter-Straße 4
Telefon: 036373 90429

Bestattungshaus Wolf
Elxleben, Gerhard-Hauptmann-Straße 1b
Telefon: 036201 7425

Bestattungen Steffen Conrad
Gebesee, Bahnstraße 56
Telefon: 036201 50444

Bestattungshaus Wolf
Großrudestedt, Karl-Marx-Platz 11
Telefon: 036204 59800

Bestattungen Mlicki & Partner GbR
Sömmerda, Weißenseer Straße 5
Telefon: 03634 693457

Bestattungshaus "Am Friedhof"
Sömmerda, Kölledaer Straße 28b
Telefon: 03634 622325

Markus Schäfer Bestattungen
Sömmerda, Uthmannstraße 14
Telefon: 03634 621951

Bestattungshaus Udo Kriese
Weißensee, Kirchstraße 4
Telefon: 036374 20294