Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Handwerksprofile B / E / F

Bäcker (m/w/d)
  • Mit diversen Zutaten nach vorgegebenen Rezepten Teige für verschiedene Brote und Brötchen, für Kuchen, Torten und Kleingebäck anfertigen
  • Überwachung der Abläufe bei der Teigbildung und, je nach Art des Teigs, Überwachung der Gärung
  • Umgang mit allen Geräten und Maschinen in der Backstube
  • Frische Ware herstellen
  • Kontrolle der Öfen während des Backvorgangs
  • Dekorieren von Feinbackwaren
  • Fachgerechtes Lagern und Kontrollieren der Rohwaren und der fertigen Produkte
  • Kundenberatung und Verkauf der Backwaren
Arbeitsplätze finden sich beispielsweise in Backstuben von Bäckereien und Großbäckereien, in Reformhäusern, in Gastronomiebetrieben wie Restaurants, Gaststätten, Hotels, Cafés sowie im Bereich Catering.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik und Chemie
  • Sinn für Ästhetik
  • Geschicklichkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Gute körperliche Verfassung
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Elektroniker für Automatisierungstechnik (Handwerk) (m/w/d)
  • Mitwirken an der Entwicklung und Erprobung hochentwickelter Steuerelektronik
  • Einrichtung komplexer, automatisch arbeitender (rechnergesteuerter) Industrieanlagen (programmieren, testen und reparieren) wie z. B. Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik
  • Die jeweiligen Einzelkomponenten zu einem automatisch arbeitenden Gesamtsystem kombinieren: Steuerungsprogramme erstellen, IT-Systeme in Netzwerke einbinden, Automatisierungsgeräte programmieren und Komponenten der Automatisierungstechnik konfigurieren
  • Störungen analysieren, Fehler beheben
  • Inspektions- und Wartungsarbeiten vornehmen, ggf. Anlagen und Bauteile instand setzen
Unternehmen der Elektroindustrie, der Automobilindustrie, der chemischen Industrie oder des Maschinenbaus bieten Arbeitsplätze an.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Physik, Mathematik und Informatik
  • Interesse an Technik
  • Handwerkliche Begabung
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Technisches Verständnis
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)
  • Zuständig für die elektronische Ausstattung von Gebäuden
  • Konzipieren von Systemen
  • Installieren von Stromversorgungsanlagen, Beleuchtungsanlagen und Anlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik wie Klimaanlagen und Heizungssysteme, Alarm- und Blitzschutzanlagen, Datennetze
  • Aufstellen und Inbetriebnahme von Geräten
  • Durchführen der Wartung als vorbeugende Maßnahme der Instandhaltung von Geräten und Anlagen (z. B. Prüfung der elektrischen Sicherheitseinrichtungen, ggf. Ermittlung der Ursachen der Störung, Austausch von Verschleißteilen)
  • Kontrolle sämtlicher Anschlüsse nach Installation und Montage von Geräten
  • Einweisung der Kunden in die Bedienung der Anlage
Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. in Unternehmen für Elektroinstallation oder Immobilien- und Gebäudewirtschaft.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Abstrakte und logische Denkweise
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfalt
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Handwerk und Industrie
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Warenannahme: Überprüfung von Menge und Zustand anhand der Begleitpapiere, Organisieren der Entladung, evtl. Fehlerprotokolle erstellen
  • Sortieren und sachgerechte Lagerung
  • Planen von Auslieferungstouren unter Ermittlung der günstigsten Versandart: Lieferungen zusammenstellen, Ware verpacken, Lieferscheine oder Zollerklärungen erstellen
  • Be- und Entladen von Lkws, Containern oder Eisenbahnwaggons
  • Nutzung von Gabelstapler, Brückenkran, Beförderungsband und automatischer Sortieranlage
  • Frachtsicherung
  • Termingerechte Tourenpläne anfertigen
  • Sicherheitsbestimmungen, Zollvorschriften, Umweltschutzrichtlinien beachten
  • Warenbezugsquellen ermitteln, Angebote vergleichen, Waren bestellen, Bezahlung veranlassen
  • Inventurarbeiten und einfache Jahresabschlüsse
  • Alle Prozesse dokumentieren (Computer, mobiles Datenerfassungsgerät)
Arbeitsplätze werden in fast allen Branchen mit Lagerhaltung geboten: z. B. in Speditionen, in der Holz-, Textil-, Chemieindustrie, im Fahrzeugbau oder im Handel.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Gute körperliche Konstitution
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • EDV-Kenntnisse
  • Zahlengedächtnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie und Handel sowie im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Fachlagerist (m/w/d)
  • Zuständig für Wareneingang und -ausgang sowie für fachgerechte Lagerung
  • Güter annehmen: Überprüfung anhand der Begleitpapiere auf Art, Menge und Unversehrtheit
  • Versand: Ware verpacken, Begleitpapiere ausfüllen, Liefereinheiten zusammenstellen (kommissionieren), LKW beladen, Sendungen kennzeichnen, beschriften und sichern unter Beachtung von Vorschriften wie z. B. Gefahrgutverordnung und Zollbestimmungen
  • Lagerung: auf optimale Bedingungen achten (wichtig bei Gefahrgütern oder verderblicher Ware)
  • Gütertransport im Lager mit Gabelstaplern, Sortieranlagen, Förderbändern
  • Bestandskontrolle mit Warenscanner
  • Organisatorische Aufgaben wie z. B. Ausarbeiten von Transportrouten, Warenbestellung, Logistikmanagement
Fachlageristen (m/w/d) arbeiten z. B. in Lagerhallen, Lagerräumen oder Kühlhäusern von Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben oder bei speziellen Logistikdienstleistern.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Gute körperliche Konstitution
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Schnelligkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in Industrie, Handel und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
2 Jahre

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d)
Schwerpunkt Bäckerei
  • Verkauf von Brot und Backwaren, zum Teil auch kleiner Gerichte und Snacks
  • Beratung und Information von Kunden über Inhaltsstoffe und Bestandteile des Teigs sowie zur Herstellung von Broten, Kuchen und Kleingebäck
  • Präsentieren und Verpacken der Backwaren, Auslagen dekorieren
  • Brote und Kuchen aufschneiden, Brötchen belegen und garnieren, Kleingerichte und Snacks zubereiten
  • Bestellungen annehmen
  • Kassieren, ggf. Rechnungen und Quittungen ausstellen
  • Zuständig für Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum
Arbeitsplätze werden in Bäckereifachgeschäften und in Bäckereien angeboten, aber auch Gastronomieunternehmen, Hotels und Cateringbetrieben.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Mathematik und Deutsch
  • Kundenorientierung und Kontaktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Sorgfalt
Ausbildungsart
Duale Ausbildung im Lebensmittelhandwerk und -handel
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3 Jahre

Feinwerkmechaniker (m/w/d)
  • Herstellen von Bauteilen aus Metall in Stanz-, Schnitt- oder Umformtechnik sowie von Maschinen und Anlagen
  • Auswerten von Skizzen
  • Planung der Arbeitsabläufe und Auswahl der passenden Werkzeugmaschinen
  • Eingabe des Steuerungsprogramms, Positionierung der Werkzeuge in der Maschine und Einstellen der Geschwindigkeit (Alternativ Bearbeitung des Metalls von Hand)
  • Überprüfen mit Messschraube oder Messschieber unter Zugrundelegung der Skizze, ggf. Nachbearbeitung
  • Montage der Bauteile zum Endprodukt (z. B. Produktionsmaschinen, Prüfeinrichtungen oder Bearbeitungswerkzeuge)
  • Wartung und Instandsetzung der Maschinen, Geräte und Anlagen
  • Vertiefung der Ausbildung in folgenden Schwerpunkten: Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau und Zerspanungstechnik
Arbeitsplätze bieten Unternehmen der Branchen Maschinen- und Werkzeugbau, Hersteller von feinmechanischen und optischen Erzeugnissen sowie von Mess- und Kontrollinstrumenten.

Bewerberprofil
  • Gute Noten in Werken/Technik, Physik, Mathematik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Analytische Fähigkeiten
  • Sorgfalt
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
Ausbildungsart
Duale Ausbildung im Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum
3,5 Jahre