Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 
Suche in dieser Kommune:

Zwickau

Umgebungskompass

Umgebungskompass für die Stadt Zwickau

 
 

Zwickau, Stadt - Steckbrief

Stadt
Zwickau

Stadt Zwickau
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau
 

Unsere Telefon-Nummer  0375/83-0
Unsere Telefax-Nummer  0375/83-8383
Unsere Homepage  www.zwickau.de
Ihre E-Mail an uns  pressebuero@zwickau.de

Einwohner:   ca. 92.227  
Fläche in km²:   102,5  
Einwohnerdichte (Ew./km²):   900  
Höhe ü. NHN in m.:   241 bis 444  
Stadtteile:   35  
Kfz-Kennzeichen:   Z  

Landkreis: Zwickau
Landesdirektion: Sachsen (Dienststelle Chemnitz)
Bundesland: Sachsen

Geografische Lage

Allgemeines

Zwickau ist eine Stadt im Südwesten des Freistaates Sachsen. Sie ist nach Leipzig, Dresden und Chemnitz die viertgrößte Stadt sowie eines der sechs Oberzentren Sachsens und hat den Status einer kreisfreien Stadt. Zwickau bildet einen Kern der "Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau" und zusammen mit Chemnitz, Dresden, Leipzig und Halle die "Metropolregion Sachsendreieck". Nächst größere Städte sind Chemnitz, ca. 31 km östlich, Gera, ca. 33 km nordwestlich und Leipzig, ca. 70 km nördlich von Zwickau. Die Einwohnerzahl der Stadt Zwickau überschritt ca. 1944 die Grenze von 100.000. Zwickau liegt im Vorland des Erzgebirges im Naturraum des Erzgebirgsbeckens in einer weiten Talaue am Westufer der Zwickauer Mulde.

Sehenswürdigkeiten

Gewandhaus: Wahrzeichen der Stadt, erbaut 1522 - 1525; Dom St. Marien; Großes Viertel mit Häusern des Jugendstils und der Gründerzeit in der Nordvorstadt und in Pölbitz; Schloss Osterstein; St. Katharinenkirche; Rathaus mit Rats und Jacobskapelle; Alter Gasometer; Johannisbad; das Schiffchen; Schwanenteich mit Parkgelände; Priesterhäuser am Domhof 5 - 8; der Lindenhof; Schwanenschloss: Das Schloss wurde im Jahre 1836 erbaut und in den Jahren 1861 sowie 1886 teilweise verändert.

Kultur

Ratsschulbibliothek: 160.000 Bände, davon 90.000 aus der Zeit vor 1850, 40 Prozent davon Unikate, großer Fundus an Barockliteratur; Stadtbibliothek: gegründet 1923, großes Angebot an Bildungs-, Freizeit- und Unterhaltungsmedien (140.000 Medien), Abteilungen: Erwachsenenbibliothek, Phonothek, Kinderbibliothek); Volkshochschule; regelmäßige Veranstaltungen: Zwickauer Musiktage (Juni), Internationales Trabantfahrer-Treffen und das Stadtfest; Theater Plauen-Zwickau (Musiktheater, Schauspiel und Ballett) mit einem Puppentheater; August-Horch-Museum; Museum Robert-Schumann-Haus; Museum zur Stadtgeschichte; Städtische Kunstsammlungen mit umfangreicher ständiger Gemäldeausstellung; vielbesuchtes Konzert- und Ballhaus "Neue Welt"; Freilichtbühne; es runden z. B. ca. 100 Schul-, Laien- und halbprofessionelle Chöre und Orchester sowie ein reiches kirchenmusikalische Leben das Zwickauer Musikgeschehen ab.

Freizeit & Sport

Johannisbad Zwickau; Erlenbad; Schwimmhalle Flurstraße (Hallenbad); Freibad Crossen; Strandbad Planitz; Westsachsenstadion; Sportforum "Sojus 31" in Eckersbach; Golfplatz; Sport- und Kegelhallen; Kanu-Rennstrecke an der Mulde; Rennrodelbahn am Westsachsenstadion; Spielplätze; Sportveranstaltungen; verschiedenste Sportstätten wie Sporthallen und Tennisplätze; Flugplatzgelände an der Reichenbacher Straße; Pferdesportanlage am Schwanenteich; Zwickau avanciert mehr und mehr zur Sportstadt im Herzen Westsachsens. Das unterstreichen über 12.100 Mitglieder, darunter ca. 3.450 Kinder- und Jugendliche (ca. 29 %), die in 109 Sportvereinen rund 50 Sportarten betreiben.

Tourismus

Zwickau hat unbestritten das, was viele andere Städte auch haben: Urige Kneipen, gepflegte nationale und internationale Gastronomie, Beherbergungsstätten von familiär bis nobel.

Wirtschaft

Durch Engagement der VW Sachsen GmbH bestimmt die KfZ-Industrie maßgeblich die Wirtschaftsstruktur. Zuliefermanagement mit vielen Logistik- und Transportunternehmen. Parallel erfolgte Gründung von Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen, u. a. im Software-, Engineering- und Medienbereich. Branchenvielfalt durch mittelständischen Unternehmen des Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbaus, der Bauwirtschaft, der chemischen Industrie sowie des Ernährungsgewerbes. Für weitere Ansiedlungen stehen in den Gewerbe- und Industriegebieten der Stadt freie, erschlossene Areale - auch kurzfristig - zur Verfügung. Entwicklung zur europäischen Metropolregion "Sachsendreieck". Aufwertung und Revitalisierung der Kernstadt.

Ortsteile

Auerbach, Bahnhofsvorstadt, Bockwa, Brand, Cainsdorf, Crossen, Eckersbach, Hartmannsdorf, Innenstadt, Lichtentanne, Marienthal, Maxhütte, Mosel, Neuplanitz, Niederhohndorf, Niederplanitz, Oberhohndorf, Oberplanitz, Oberrothenbach, Planitz, Pöhlau, Pölbitz, Rottmannsdorf, Schedewitz, Schlunzig, Schneppendorf, Weißenborn, Zentrum

Autobahn

  • A 4, Dresden - Erfurt
  • A 72, Hof - Chemnitz

Bundesstraßen

  • B 93
  • B 173
  • B 175

Gewässer & Wasserstraßen

  • Zwickauer Mulde

Busse & Bahnen

  • Im Bereich der Eisenbahn führt durch Zwickau die Hauptverkehrsstrecke Stuttgart - Nürnberg - Hof - Plauen - Chemnitz - Dresden - Görlitz (Sachsen-Franken-Magistrale) und in der Nähe befindet sich die Strecke München - Hof - Plauen - Leipzig - Berlin. Zudem zweigen in Zwickau auch die Strecken nach Johanngeorgenstadt und nach Falkenstein ab und es besteht ein Rangierbahnhof in der seltenen Bauform eines Gefällebahnhofes. Im Stadtzentrum von Zwickau nahe des Marktplatzes hat die Vogtlandbahn eine Endhaltestelle.
  • Den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bedienen im städtischen Verkehr drei Straßenbahn-, 14 Omnibus- und zwei in den Nächten vor Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen verkehrende Nachtbuslinien der Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH (SVZ) sowie im Regionalverkehr die "Regionalverkehrsbetriebe Westsachsen GmbH" (RVW).

Flughäfen

  • Flughafen Altenburg-Nobitz
  • Regionalflugplatz Zwickau

Links für die Stadt Zwickau