Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

Suche in dieser Kommune:

Marienmünster

Umgebungskompass

Umgebungskompass für die Stadt Marienmünster

 
 

Marienmünster, Stadt - Steckbrief

Stadt
Marienmünster

Stadt Marienmünster
Schulstr. 1
37696 Marienmünster
 

Unsere Telefon-Nummer  05276/9898-0
Unsere Telefax-Nummer  05276/9898-90
Unsere Homepage  www.marienmuenster.de
Ihre E-Mail an uns  info@marienmuenster.de

Einwohner:   ca. 5.500  
Fläche in km²:   64,0  
Einwohnerdichte (Ew./km²):   86  
Höhe ü. NHN in m.:   160 bis 350  
Stadtteile:   15  
Kfz-Kennzeichen:   HX  

Kreis: Höxter
Regierungsbezirk: Detmold
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Geografische Lage

Allgemeines

Zentralort der Stadt Marienmünster ist der Luftkurort Vörden mit seinen ca. 1.250 Einwohnern. Liebevoll erhaltener alter Ortskern mit Fachwerkhäusern. Seit 1342 Stadtrechte.

Sehenswürdigkeiten

Benediktinerabtei Marienmünster mit historischer Orgel, Schloss mit Schlosspark, Burganlage ´Oldenburg´, Obstbaumlehrpfad, Windrad Altenbergen, liebevoll dorferneuerte kleine Ortschaften.

Kultur

Chor- und Orgelkonzerte in der Abtei, Heimat- und Schützenfeste, Volkstanz, Musikabende, Schauspielbühne in Altenbergen, zahlreiche Chöre, Spielmannszüge und Musikkapellen, Volkshochschule, Musikschule.

Freizeit & Sport

Freizeithallenbad mit Saunalandschaft, Liegewiese und Cafeteria, Zahlreiche Rundwanderwege und Radfahrwege (R1, Wellnessroute etc.), Abenteuerspielplatz, 7 Sportplätze, Minigolf, kleiner Freizeitsee, geführte Wanderungen, Kutschfahrten, Tennis, Kneipp-Tretbecken, Ausflugsfahrten nach Detmold, Hameln, Höxter, Paderborn, Bad Pyrmont.

Tourismus

Ca. 420 Fremdenbetten in 32 Ferienhäusern, 10 Ferienwohnungen, 5 Hotels und Pensionen.

Wirtschaft

Neben zahlreichen kleineren Gewerbebetrieben im Bereich des Handwerks und des Baugewerbes, bildet das in Ostwestfalen-Lippe heimische holzverarbeitende Gewerbe auch in Marienmünster einen Schwerpunkt der Branchenstruktur. Auch überregional bedeutsame Betriebe haben sich in Marienmünster angesiedelt. Hierzu gehören z.B. ein Beschichtungswerk mit Europas größter und leistungsfähigster Lackierstraße. Daneben ist Marienmünster Auslieferungslager eines international bekannten Erfrischungsgetränkeherstellers. Erwähnenswert sind aber auch die Holzfertighäuser und Hallendächer aus Marienmünster, die in ganz Deutschland stehen. Auch ein Teil der in Deutschland verkauften Feuerwerkskörper wird in Marienmünster produziert. Sehr erfolgreich präsentiert sich neuerdings auch eine junge Maschinenbaufirma, die u.a. Roboter für Glaskabel-Verlegungen produziert. Gewerbegebiete in Bredenborn und Vörden.

Ortsteile

Altenbergen, Bönekenberg, Born, Bredenborn, Bremerberg, Eilversen, Großenbreden, Hohehaus, Kleinenbreden, Kollerbeck, Löwendorf, Münsterbrock, Papenhöfen, Saumer, Vörden, Zentrum

Autobahn

  • A 44, ca. 45 km
  • A 2, ca. 60 km
  • A 33, ca. 45 km
  • A 7, ca. 60 km

Bundesstraßen

  • B 239, Herford - Höxter
  • B 252
  • über L 823, L 755 oder L 825

Busse & Bahnen

  • Bahnanschlüsse in Steinheim, Höxter, Brakel
  • Vörden ist Regionalverkehrskontenpunkt für Busse. Alle Städte im Kreis Höxter können von hier angefahren werden.

Flughäfen

  • Paderborn-Ahden, ca. 50 km

Links für die Stadt Marienmünster

 

Themen

  • Stadt Marienmünster: Bürgerinfo
    Bürgerinfo Stadt Marienmünster: Offizielle Informationen über Adressen und Öffnungszeiten von Behörden und Institutionen (z.B. Stadtverwaltung, Rathaus, Standesamt), Sehenswürdigkeiten sowie Kultur- und Freizeitangebote der Stadt Marienmünster.