Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Unsere Stadt Bad Marienberg

Ein lebendiges Stück Westerwald - mit einer bewegten Geschichte, die bis auf das Jahr 1258 zurückzuführen ist, als eine Urkunde erstmals von Mons sanctae Mariae - Berg der Heiligen Maria spricht. Schon 1936 erhielt Marienberg die staatliche Anerkennung als Höhenluftkurort und im August 1967 das Prädikat "Kneipp-Heilbad".

Heute ist Bad Marienberg, mit den Stadtteilen Eichenstruth, Langenbach und Zinhain, eine aktive, moderne und interessante Stadt mit hoher Lebens- und Erholungsqualität für Einwohner und Gäste. Als einziges Kneipp-Heilbad im Westerwald liegt die attraktive Kurstadt mitten in großen Laub- und Nadelwäldern - umgeben von intakter Natur.

Der natürliche Charakter der Kur- und Badestadt, ihr gastfreundliches Flair und die vielen sportlichen und kulturellen Angebote machen das Besondere an Bad Marienberg aus.

Auch das Bildungsangebot in Bad Marienberg ist vorbildlich. Von zeitgemäß ausgestatteten drei Kindergärten für die Kleinsten, über das moderne Schulzentrum mit Förderschule L, Grundschule und Realschule plus, bis hin zum Evangelischen Gymnasium.

Das Europahaus Marienberg wurde als erste europäische Bildungsstätte schon 1951 als überparteiliche und überkonfessionelle Stiftung gegründet. Es gilt als wegweisendes Mutterhaus aller internationalen Europahäuser. Hier werden Fachkonferenzen, Seminare und Begegnungen aller Art für Gäste aus ganz Europa durchgeführt.

An Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten stehen viele interessante Angebote zur Verfügung: Wildpark, Basaltpark, Barfußweg, Apothekergarten, Nordic-Walking-Fitnesspark und der Kletterwald. Für Wanderer gibt es Rundwanderwege und den Westerwald-Steig, für Radfahrer ein Radwegenetz und auch Wintersportler kommen mit Abfahrtski und Langlauf auf ihre Kosten. Tennis, Segeln, Mountainbiking, Golf, Segelfliegen und Reiten in Bad Marienberg und Umgebung runden das Angebot ab.

Über 50 Hotels, Gasthäuser, Pensionen, Ferienwohnungen, Restaurants und Cafés bieten die sprichwörtliche Westerwälder Gastlichkeit.

Eine gut funktionierende Infrastruktur mit Einzelhandel, Handwerksbetrieben, Banken und Sparkassen, Großmärkten verschiedener Handelsketten und Industriebetrieben verschiedener Größe bietet viele attraktive Arbeitsplätze und garantiert die optimale Versorgung unserer Bürger und Gäste.

Wohnen - arbeiten - einkaufen - Urlaub machen: Herzlich willkommen in Bad Marienberg!

Kurzinfo
Einwohner: 6.101
Fläche der Gemeinde: 996 ha
Gewerbebetriebe: ca. 550

Stadtbürgermeisterin:
Sabine Willwacher
E-Mail: stadt@badmarienberg.de
Internet: www.badmarienberg.de
Stadtrat: 22 Ratsmitglieder, davon 13 SPD und 9 CDU