Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Europahaus Marienberg

Das Europahaus Marienberg, gegründet 1951 als erstes europäisches Bildungs- und Begegnungszentrum und Stammhaus von über 100 Europa-Häusern und Akademien in über 30 Ländern, ist seit 1975 Öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts. Gemeinsame Stifter sind das Land Rheinland-Pfalz und der Europa-Haus Marienberg e.V. Die Stiftung ist gemeinnützig und politisch sowie konfessionell unabhängig. Ihr Zweck ist die Förderung der internationalen Zusammenarbeit und der europäischen Integration durch außerschulische Projekte der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung.
"Wir lernen mit den jungen Menschen nicht für unsere Vergangenheit, sondern für ihre Zukunft." Europäische Jugendbildung im Europahaus Marienberg bedeutet spannende und interaktive Bildungsprojekte mit einer einzigartigen Mischung aus analogen und digitalen Lern- und Lehrmethoden. Die innovativen Ansätze außerschulischer europäischer Jugendbildung sind in den letzten Jahren mehrfach als best-practice-Projekte ausgezeichnet worden. Dadurch hat sich das Europahaus Marienberg weit über die Verbandsgemeinde und den Westerwald hinaus in der bundesdeutschen Bildungslandschaft einen Namen gemacht.
In den Projekten des Europahauses Marienberg werden die jungen Menschen motiviert, gefordert, gestalten selbst und erarbeiten sich Zugänge zu komplexen politischen Themen. Das Methodenrepertoire reicht u. a. von Educaching, Webtools, Social Media und digitale Medien bis zu Planspielen, Expertendiskussionen, Workshops und Exkursionen. Die verschiedenen Projekte entstehen in enger Absprache mit den jeweiligen Partnern.
Interkulturelles Lernen wird durch internationale Jugendprojekte ermöglicht und ist ein elementarer Baustein der Bildungsarbeit. So kommen Gäste von Schweden bis Zypern und von Irland bis zur östlichsten Grenze der EU nach Bad Marienberg, um sich auszutauschen und die europäische Dimension zu leben.
Mit der Verbindung von kultureller und politischer Bildung geht das Europahaus Marienberg ebenfalls bundesweit neue Wege und verfolgt innovative Bildungsansätze.
Die Bildungsstätte ist weitreichend vernetzt und pflegt intensive Kooperationen in Rheinland-Pfalz, in bildungsrelevanten Dachverbänden deutschlandweit sowie in europäischen Netzwerken in ganz Europa.
Neben der Jugend- und Erwachsenenbildung ist das Europahaus Marienberg auch Partner in der Region. Vereine, Verbände sowie Firmen und Privatpersonen sind gern gesehene Gäste in der Bildungsstätte.