Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Ihre Kinder - immer gut betreut!

Krippen, Kindergärten, Schulen und Horte in der Verbandsgemeinde

In der Verbandsgemeinde An der Finne stehen gesamt 10 Kindertagesstätten für die Betreuung der Kleinsten von der Geburt bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Das Angebot ist flächenmäßig für alle Gemeinden verfügbar. Ihr Nachwuchs wird nicht einfach nur betreut, sondern gerade die frühkindliche sowie vorschulische Bildung stehen im Mittelpunkt der Arbeit in den Einrichtungen von Lossa, über Wohlmirstedt, Kahlwinkel, Saubach, Altenroda, Bad Bibra, Wischroda, Klosterhäseler, Herrengosserstedt bis nach Eckartsberga.

Als Schulkind geht's dann in die Grundschule nach Eckartsberga oder in die Sebastian-Kneipp®-Grundschule nach Saubach. An beiden Standorten können die ABC-Schützen nachmittags den Hort besuchen.

Die erste zertifizierte Sebastian-Kneipp®-Grundschule in Saubach, Gemeinde Finneland, verbindet den Unterrichtsstoff mit der Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp. Ein großer Apotheker- und Heilpflanzengarten, Kneippsche Wasseranwendungen integriert in den Schulalltag und der eigene Umgang mit den Kräutern machen dieses Konzept so einzigartig in der Region.

Die Grundschule in der Finnestadt Eckartsberga bietet ebenfalls eine umfassende Grundschulausbildung in hellen Schulräumen. Der auf dem Schulgelände befindliche Kräutergarten wird ebenso mit in den Alltag der Schüler eingebaut. Diese Grundschule ist eine Leseschule, der Hauptfokus liegt auf der Basis Lesen und Schreiben, dies wird hier systematisch gefördert.

Gut ausgebaute Busverbindungen bringen auswärtige Schüler auf kurzen Wegen sicher zu beiden Schulen und wieder nach Hause.

Ab der fünften Klasse besteht die Möglichkeit, die Sekundarschule in Bad Bibra oder das Gymnasium im benachbarten Laucha zu besuchen.