Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Vorwort

Heimatgeschichte schafft Identität, Halt und Identifikation

Liebe Leserinnen und Leser,

in Schwerin leben Menschen aus mehr als 100 Ländern. Unsere Stadt hat in den letzten Jahren viele neue Einwohner hinzugewonnen, die Schwerin jetzt Schritt für Schritt kennenlernen. Die Straßen und Plätze, die Menschen, Nachbarn und Kollegen, die Natur und Kultur, Vereine, Kneipen und Treffpunkte. So wird man heimisch, auch wenn einem die alteingesessenen Schweriner in punkto Stadtgeschichte oft einen Schritt voraus sind. Das wollen wir mit dieser Chronik ändern.
Heimatgeschichte schafft Identität, Halt und Identifikation. Deshalb erzählen wir sie: Den Wandel Schwerins von der Slawenburg zur modernen, aber traditionsbewussten Landeshauptstadt macht eine zwölfteilige Stadtgeschichtsserie deutlich, die vom Leiter unseres Stadtarchivs, Bernd Kasten, und seinem Mitarbeiter Jens-Uwe Rost erarbeitet wurde.

Von den großen und kleinen Leuten, die in der Schweriner Stadtgeschichte ihre Spuren hinterlassen haben, erzählen die 20 biografischen Porträts. Ganz bewusst haben wir hier nicht nur Herzöge, Kirchenväter, Gelehrte und Erfinder berücksichtigt, sondern auch "Schweriner Originale" wie den stadtbekannten Straßenfeger August Felten und die 2005 verstorbene Blumenfrau Bertha Klingberg und den ehemaligen Landesrabbiner und Ehrenbürger Dr. William Wolff. Komplettiert wird die Schweriner Chronik durch einen nach Jahreszahlen geordneten Abriss der Stadtgeschichte.

Die 850-Jahrfeier unserer Stadt im Jahr 2010 ist inzwischen selbst ein Stück Stadtgeschichte. Rund 200.000 Menschen säumten die Straßen und Plätze, während der Zug mit 3.000 Mitwirkenden einen bunten Bilderbogen durch die Gegenwart und Geschichte Schwerins zeigte.

Allen, die zum Gelingen unserer Chronik beigetragen haben, möchte ich herzlich danken. Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünsche ich beim Stöbern in der Schweriner Stadtgeschichte viel Vergnügen!

Ihr

Rico Badenschier
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt

Weitere Informationen über die Stadt Schwerin
finden Sie auch unter http://www.schwerin.de