Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Ver- und Entsorgung

Abfallwirtschaft

Schadstoffe
Schadstoffhaltige Abfälle werden viermal jährlich vom Abfallentsorgungsbetrieb des Kreises Minden-Lübbecke mit einem Schadstoffmobil am Städtischen Bauhof, Kleiner Maschweg 3, angenommen und entsorgt. Die genauen Termine können bei der Stadtverwaltung Preußisch Oldendorf,
Frau Spreen, Telefon 0 57 42/ 93 11-55, oder bei
Herrn Wilkenovering, Telefon 0 57 42/ 93 11- 48, erfragt werden.

Sperrgut
Sperrmüll wird zweimal jährlich durch einen von der Stadt Preußisch Oldendorf beauftragten Abfuhrunternehmer direkt am Grundstück abgeholt. Die genauen Termine können bei der Stadt Preußisch Oldendorf bei Frau Spreen, Telefon: 05742/931155, oder bei Herrn Wilkenovering, Telefon 05742/931148 erfragt werden. Die für die Sperrmüllabholung erforderlichen Wertmarken sind gegen Gebühr im Bürgerbüro der Stadt Preußisch Oldendorf erhältlich.

Kleingartenabfälle
Kleingartenabfälle können beim Kompostwerk des Entsorgungszentrum Pohlsche Heide, Hille, angeliefert werden. Darüber hinaus werden Ast- und Strauchschnitt von verschiedenen heimischen Gartenbaubetrieben angenommen und entsorgt.

Wertstoffabfuhr
(Duales System) Gelbe Säcke, Grüne Papiertonne, Altglas. Fragen hierzu bitte direkt an die kostenlose Hotline der Firma Tönsmeier, Telefon: 0800/ 886 66 66. Die gelben Wertstoffsäcke erhalten Sie weiterhin kostenlos mit einem Aufkleber auf Ihrer Mülltonne. Diesen erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadtverwaltung.

Elektroschrott/ Leuchtstoffröhren und Energiesparleuchten
Elektroschrott, sowie Leuchtstoffröhren können jeden Samstag unentgeltlich
in der Zeit von 9.00 - 12.00 Uhr bei der mobilen Annahmestation der Stadtverwaltung am Städtischen Bauhof, Kleiner Maschweg 3, abgegeben werden.

Abfallberatung
Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung unter den Rufnummern: 0 57 42/ 93 11-48, Herr Wilkenovering, und 93 11-55, Frau Spreen, zur Verfügung. Darüber hinaus führt die Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Minden, Poststraße 9, 32423 Minden Abfallberatungen durch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen Sie unter folgender Rufnummer: 05 71/ 38 63 79-01 in der Zeit von Mo + Fr von 8.30 - 14.00 Uhr und Di und Do in der Zeit von 8.30 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr.

Die Deponie Pohlsche Heide (Abfallentsorgungsbetrieb des Kreises Minden-Lübbecke AML) in Hille erreichen Sie unter der Rufnummer: 05 70 3/ 98020.

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 07.30 - 18.00 Uhr und
Sa 07.30 - 14.00 Uhr.

Stadtwerke der Stadt Preußisch Oldendorf

Die Stadtwerke der Stadt Preußisch Oldendorf werden als Eigenbetrieb der Stadt Preußisch Oldendorf geführt. Zu den Stadtwerken zählen die Betriebszweige Abwasserbeseitigung und Wasserversorgung sowie der Hafenbetrieb. Betriebsleiter ist der Bürgermeister.

Abwasserbeseitigung
Der Betriebszweig Abwasserbeseitigung der Stadtwerke der Stadt Preußisch Oldendorf hat die Aufgabe, das auf den Grundstücken anfallende Abwasser aufzunehmen, abzuleiten und reinigen zu lassen.

Ca. 90 Prozent der Haushalte sind an die öffentliche Abwasserbeseitigung angeschlossen. Die restlichen 10 Prozent entsorgen ihr Abwasser über Kleinkläranlagen.
Das Abwasserwerk verfügt über keine eigenen Kläranlagen. Die Abwasserreinigung erfolgt ausschließlich in der Kläranlage der Stadt Lübbecke.

Zum Aufgabenbereich des Abwasserwerkes gehören rund 150 km Kanäle, 18 Pumpstationen, ca. 16 km Druckrohrnetz. Von den rund 150 km Kanälen entfallen rund 86 km auf Schmutzwasser, 22 km auf Regenwasser, 30 km auf Mischwasser und 12 km auf die Straßenentwässerung sowie Gewässerverrohrungen.

Wasserversorgung
Das Wasserwerk der Stadt Preußisch Oldendorf hat die Aufgabe, die Bevölkerung mit Trink- und Brauchwasser zu versorgen. An das öffentliche Wasserversorgungsnetz sind 99 Prozent der Haushalte angeschlossen.

Das Wasserwerk unterhält drei Wassergewinnungsanlagen: im Stadtteil Harlinghausen mit vier Brunnen, im Stadtteil Börninghausen mit zwei Brunnen und im Stadtteil Bad Holzhausen mit einem Brunnen. Neben den Verbrauchern in Preußisch Oldendorf wird noch der Ortsteil Büscherheide der Gemeinde Bad Essen versorgt. Außerdem wird noch Wasser an das Wasserwerk Dahlinghausen abgegeben. Die Länge des Rohrnetzes beträgt zur Zeit rund 182 km. An diesem Rohrnetz befinden sich etwa 3.700 Haushaltsanschlüsse. Der durchschnittliche Wasserverbrauch je Einwohner beträgt ca. 125 Liter/Tag.