Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Ausbildungsplätze der Stadtverwaltung Moers

Die Stadtverwaltung Moers als kommunaler Dienstleister bietet jährlich motivierten und engagierten jungen Menschen interessante Ausbildungsplätze zur/zum Verwaltungsfachangestellten sowie zum Bachelor of Laws (Stadtinspektoranwärter/innen) an.

Warum eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung Moers so interessant ist?
  • Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben
  • unbefristete Übernahme
  • Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen der Stadtverwaltung und deren eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen
  • Bereitstellung eines Laptops während der Ausbildungszeit
  • Stärkung sozialer Kompetenzen durch ein Sozialpraktikum
  • unbefristete Übernahme
Welche Berufe werden ausgebildet?

Verwaltungsfachangestellte/r
Die praktische Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten erfolgt in verschiedenen Fachbereichen der Verwaltung. Die theoretische Ausbildung - überwiegend in juristischen Fächern - findet an einem Berufskolleg in Wesel sowie praxisbegleitend am Studieninstitut Niederrhein in Krefeld oder Wesel statt. Ausgelernte Verwaltungsfachangestellte sind als Sachbearbeiter/innen in allen Bereichen der Verwaltung einsetzbar.
Klassische Aufgabenbereiche sind z. B. der Bürgerservice, die Finanzverwaltung, das Standesamt, die Schul- und Sportverwaltung, der Straßenverkehrsbereich, die Ordnungsverwaltung sowie die Verwaltungsbereiche der Volkshochschule, der Feuerwehr und des Bauwesens.

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss werden die Verwaltungsfachangestellten in Vollzeit in Dauerbeschäftigungsverhältnisse übernommen.

Voraussetzung
Mindestens guter Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Ausbildungsdauer
3 Jahre, die Ausbildung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis (bei guten Leistungen besteht die Möglichkeit, die Ausbildung auf 2,5 Jahre zu verkürzen)

Ausbildungsentgelt (gem. TVAöD/Stand: Februar 2017)
1. Ausbildungsjahr: ~ 915 € brutto
2. Ausbildungsjahr: ~ 965 € brutto
3. Ausbildungsjahr: ~ 1.1015 € brutto

Einstellungstermin
September

Bachelor of Laws - Stadtinspektoranwärter/in
Die praktische Ausbildung als Stadtinspektoranwärter/in findet in verschiedenen Fachbereichen der Verwaltung statt. Das Studium erfolgt an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Abteilung Duisburg. Als Beamtin bzw. Beamter der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (früher: gehobener Dienst) im Verwaltungsdienst tragen Sie im täglichen Umgang mit den Bürgern zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben einer Kommunalverwaltung bei. Einen Großteil der Aufgaben erledigen Sie selbstständig und eigenverantwortlich. Klassische höherwertige Aufgaben sind z. B. im Bereich der Jugend-, Erziehungs- und Sozialhilfe, Personalorganisation und -wirtschaft, des Sitzungsdienstes in politischen Ausschüssen/Sitzungen.

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss werden die Nachwuchskräfte in Vollzeit als Stadtinspektor/in in das Beamtenverhältnis auf Probe berufen (Übernahme).

Voraussetzung
Mindestens uneingeschränkte Fachhochschulreife und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen EU-Landes

Ausbildungsdauer
3 Jahre, die Ausbildung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf

Anwärterbezüge (gem. Landesbesoldungsgesetz NRW)
1.-3. Ausbildungsjahr: rd. 1.140 € brutto

Einstellungstermin
September

Die Ausschreibung der Ausbildungsplätze erfolgt jährlich am 1. Samstag nach den Sommerferien.

Bei Fragen steht Ihnen Sascha Angenendt, Telefon 02841 201-361, gerne zur Verfügung.

Stadt Moers
Der Bürgermeister - Fachbereich Interner Service
47439 Moers
Internet: www.ausbildung.moers.de