Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Vorwort für den Seniorenwegweiser der Stadt Lingen

Mit dem Älterwerden ist es wie ´auf einen Berg steigen` -
je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte,
aber umso weiter sieht man.
Ingmar Bergmann

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Lingen wird älter und das Alter wird vielfältiger. Das zeigen die aktuellen Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung: Rund 10.600 Lingenerinnen und Lingener haben das 65. Lebensjahr bereits erreicht; rund ein Viertel von ihnen sind bereits 80 Jahre oder älter. Jeder fünfte Lingener befindet sich somit im Seniorenalter.

Es ist erfreulich, dass gerade dieser Personenkreis mehr denn je aktiv und eigenverantwortlich sein Leben gestaltet und seine Erfahrungen und sein Wissen gerne vermittelt. Die meisten von ihnen erfreuen sich einer guten Gesundheit, treffen sich mit Angehörigen und Freunden und nehmen aktiv am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teil.

Für alle, die im fortgeschrittenen Alter doch Unterstützung oder Pflege benötigen, besteht in Lingen ein gut funktionierendes Netz an Informations- und Beratungsangeboten sowie an verschiedenen Dienstleistungen.

Der Ratgeber "Senioren in Lingen" will hilfreicher Wegweiser und vielseitige Informationsquelle für eine bessere Orientierung im Alltag sein. Ein besonderes Anliegen ist es dabei, Hilfen für eine möglichst selbstständige Lebensführung auch im Alter zu geben. In unserer Stadt gibt es eine Vielzahl von Angeboten verschiedenster Art, die auf die Wünsche und Bedürfnisse der älteren Generation zugeschnitten sind. Warum nicht noch einmal anfangen mit dem Musizieren, mit sportlichen Aktivitäten oder einer Fremdsprache? Manche Ältere haben nun die Zeit und den Wunsch, sich sozial zu engagieren, Hilfe anzubieten oder ehrenamtlich tätig zu werden. Und auch wer eine gesellige Runde sucht, kann hier Angebote finden.

Doch nicht nur Freizeittipps, sondern auch konkrete Hilfe in besonderen Lebenslagen bietet diese Internet-Präsentation. Wer kann mich mit einer warmen Mahlzeit versorgen? Wer hilft, wenn Pflege notwendig wird? Wer unterstützt mich in seelischen Notlagen? Dieser Ratgeber listet Ihnen zu diesen und weiteren Fragen Adressen und Ansprechpartner auf.

Der Wegweiser bietet für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger in unterschiedlichen Lebenssituationen erste Orientierung und mit den enthaltenden Adressen und Rufnummern auch praktische Unterstützung. Zudem soll er dazu beitragen, dass unsere Senioren aus der Vielzahl und Vielfalt der Angebote für ihren persönlichen Bedarf das Gesuchte finden. In diesem Sinne wünsche ich den Leserinnen und Lesern viel Freude bei der Lektüre und hoffe, dass Sie dadurch Antworten auf Ihre Fragen, aber auch Anregungen für ein aktives und selbstbestimmtes Leben im Alter finden. Mein Dank und meine Anerkennung gelten allen, die sich beruflich oder ehrenamtlich im Bereich Seniorenarbeit engagieren.

Dieter Krone
Oberbürgermeister

Weitere Informationen über die Stadt Lingen
finden Sie auch unter http://www.lingen.de