Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Herzlich willkommen in Lauter-Bernsbach

Die Stadt Lauter-Bernsbach ist im Jahr 2013 durch den Zusammenschluss der ehemaligen Stadt Lauter/Sa. und der Gemeinde Bernsbach - mit dem Ortsteil Oberpfannenstiel - entstanden. Dabei ging das Stadtrecht von Lauter (seit 1962) auf den neuen Ort über. Unsere Stadt ist Bestandteil des "Städtebundes Silberberg" und liegt direkt an der B 101, einem Teil der historischen "Silberstraße" im Westerzgebirge.

Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 30,3 Quadratkilometern und ist als beliebter Wohnstandort Heimat von ca. 9.000 Einwohnern.

Lauter-Bernsbach liegt zwischen den Städten Aue und Schwarzenberg beiderseits des Schwarzwassers, einem Zufluss der Zwickauer Mulde. Außerdem wird die Landschaft von zwei Erhebungen geprägt, dem Spiegelwald (728 m ü. NN) im Norden und der Morgenleithe (814 m ü. NN) im Süden. Beide Höhenzüge sind dank ihrer Berggaststätten beliebte Ausflugsziele und die Aussichtstürme (Turm der Morgenleithe 18 m; "König-Albert-Turm" auf dem Spiegelwald 40 m, Aussichtsplattform 31,5 m hoch - mit behindertengerechten Aufzug) bieten einen tollen Ausblick über das gesamte Westerzgebirge.

Mit seinen Bergen, romantischen Tälern und den zahlreichen Räumen (Waldwiesen) stellt das geschlossene Waldgebiet, das Lauter-Bernsbach umgibt und sich bis zum Erzgebirgskamm erstreckt, für den Tourismus ein ausgezeichnetes Erholungspotential dar. Viele gut ausgeschilderte Wanderwege führen von der Stadt aus in die herrliche Umgebung und laden zum Wandern ein.

Eine weitere Möglichkeit zum Verweilen bietet das idyllisch gelegene Hotel und Restaurant "Danelchristelgut", welches aus einem geschichtsträchtigen Bauerngut entstand. Auch von diesem aus bieten sich ausgedehnte Wanderrouten, zum Beispiel auf dem "Vugelbeer-Rundweg" an.

Alljährlich Ende September/Anfang Oktober feiert die Stadt Lauter-Bernsbach zwei große Feste. Während im Ortsteil Bernsbach die traditionelle Kirmes zu zahlreichen Vergnügungen für Jung und Alt rund um den Dorfplatz einlädt, ist es im Ortsteil Lauter das dreitägige "Vugelbeerfast". Das überregionale Volksfest ist der Eberesche - im Erzgebirge "Vugelbeerbaam" (Vogelbeerbaum) genannt - gewidmet. Besondere Höhepunkte hierbei sind die Krönung der "Vugelbeerkönigin" und die Wahl der "Vugelbeerprinzessin". Außerdem werden dem Besucher ein buntes Markttreiben und zahlreiche Veranstaltungen geboten.

Auch die Sonderschau des Spirituosenmuseums "Alte Laborantenkunst" der Firma Lautergold Paul Schubert GmbH findet dabei stets hohen Zuspruch. Natürlich kann diese, ebenso wie das Werk der Likörfabrik, ganzjährig besichtigt werden. Nach dem Motto "Jeder Tropfen Lautergold köstlich durch die Kehle rollt" kann man in der firmeneigenen Probierstube auch gern ein "Schlückchen in Ehren" kosten.

Des Weiteren ist Lauter bekannt für sein traditionelles Kunsthandwerk, insbesondere die Herstellung von Spankörben. Bernsbach hingegen hat sich in Vergangenheit und Gegenwart durch zahlreiche kleine und mittlere Betriebe der Blechbearbeitung einen guten Ruf erworben.

In zwei Museen, dem "Haus der Vereine" (Begegnungsstätte) in Lauter und der Heimatstube des Erzgebirgszweigvereins in Bernsbach, mit dem wohl ältesten Exponat, einer seltenen und aufwendig restaurierten Cosmographey (Buch mit der Beschreibung der bekannten Welt im späten Mittelalter) von Sebastian Müntzner aus dem Jahre 1579, können Besucher Einblicke in die Geschichte des Ortes gewinnen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr über unseren Ort. Oder erleben Sie Lauter-Bernsbach persönlich - vom Spiegelwald über das Schwarzwasser bis hin zur Morgenleithe.

Weitere Informationen über die Stadt Lauter-Bernsbach
finden Sie auch unter http://www.lauter-bernsbach.de