Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Freizeit

Als Eltern möchten Sie mit Ihren Kindern möglichst oft gemeinsam etwas unternehmen. Sie wollen Ihren Kindern Unterhaltung, Spaß und Spiel, Kultur und Sport vermitteln und gönnen ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung, die auch Freiräume öffnet. Institutionen und Vereine bieten hier die Chance, in einem positiven Umfeld die Persönlichkeit weiterzuentwickeln, aktiv zu sein und die eigene Kreativität zu entdecken und auszubilden.

In Krefeld finden Sie für sich und Ihre Familie ein vielfältiges Freizeit-, Kultur-, Spiel- und Sportangebot, einiges davon mit vergünstigten oder freien Eintritten durch die Krefelder Familienkarte. Anregungen für Ihre Freizeitgestaltung, ob mit oder ohne Kind, bei Regen oder bei Sonnenschein, gibt Ihnen nachfolgend dieses Kapitel. Der Veranstaltungskalender für Kinder, Jugend & Familie liefert Ihnen aktuelle Termine und Tipps für die Freizeit unter www.krefeld.de/wasgeht

Weitere Informationen
Ermäßigungen mit der Krefelder Familienkarte oder dem Schüler- bzw. Familienferienpass finden Sie im Kapitel "Finanzen, Förderung und Wohnen"

Jugendfreizeiteinrichtungen

Jugendliche brauchen Räume und Begegnungsorte, an denen sie sich mit Gleichaltrigen treffen und neue Erfahrungen sammeln. Sie wollen in Entscheidungsprozesse einbezogen werden und sind Fachleute in eigener Sache. In Jugendeinrichtungen finden sie gute Möglichkeiten, sich einzubringen und mitzugestalten.

Offene Kinder- und Jugendarbeit

In jedem Krefelder Stadtteil laden die Kinder- und Jugendeinrichtungen mit ihrem vielfältigen und interessanten Freizeit- und Bildungsangebot zum Mitmachen ein. In den beliebten Treffpunkten finden beispielsweise Tanzprojekte und Musikworkshops, ebenso Koch-, Kreativ- und Werkangebote und viele weitere Aktivitäten statt. Sie stehen allen Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren offen und können ohne Anmeldung besucht werden; die meisten Angebote sind kostenfrei.

Verschiedene Einrichtungen bieten in den Ferien besondere Programme an.

Weitere gesamtstädtische Projekte sind beispielsweise die Aktivwochen der Krefelder Ferien, die in den Oster-, Sommer- und Herbstferien stattfinden, und die zentrale KinderExpo, die alle zwei Jahre im Frühsommer veranstaltet wird.

Stadt Krefeld
Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung
Von-der-Leyen-Platz 1,
47798 Krefeld
Frau Kerkmann, Frau Wintersig, Herr Hoeps
Telefon: 0 21 51 / 86 32 73 / 86 32 76 / 86 33 54
Telefax: 0 21 51 / 86 32 87
E-Mail: ute.kerkmann@krefeld.de
E-Mail: silke.wintersig@krefeld.de
E-Mail: matthias.hoeps@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/jugend
Internet: www.jungeskrefeld.de

Krefeld - West

Jugendeinrichtung Lindental der evangelischen Erlöserkirche
Forstwaldstraße 91 - 93,
47804 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 71 16 46
Telefax: 0 21 51 / 71 16 46
E-Mail: sophia.schuetz@alt-krefeld.de
Internet: www.erloeserkirche.org

Jugendeinrichtung SJD - Die Falken
Am Kinderhort 28,
47804 Krefeld
Herr Leurs
Telefon: 01 57 / 33 26 93 14
E-Mail: geschaeftsstelle@falken-krefeld.de
Internet: www.falken-krefeld.de

Jugendfreizeitstätte der Bürgerinitiative "Rund um St. Josef" e.V.
Corneliusstaße 43,
47798 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 84 38 40
Telefax: 0 21 51 / 84 38 43
E-Mail: s.esters@bi-krefeld.de
Internet: www.bi-krefeld.de

Offene Kinder- und Jugendeinrichtung Villa K.
Internationaler Bund IB West gGmbH
Steinstraße 147,
47798 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 97 87 07
Telefax: 0 21 51 / 97 87 09
E-Mail: VillaK-Krefeld@internationaler-bund.de
E-Mail: Jana.Grischetschkin@internationaler-bund.de

Jugendfreizeitheim St. Norbertus
Katholische Kirchengemeinde Johannes XXIII
Frankenring 100,
47798 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 77 71 07

Jugend- und Stadtteilhaus Schicksbaum
Caritasverband für die Region Krefeld e.V.
Am Kempschen Weg 4,
47804 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 3 27 19 30
Telefax: 0 21 51 / 3 27 19 31
E-Mail: schicksbaum@caritas-krefeld.de
Internet: www.caritas-krefeld.de

Krefeld - Nord

Jugendtreff Marienburg
Caritasverband für die Region Krefeld e.V.
Inrather Straße 345,
47803 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 65 94 80
E-Mail: marienburg@caritas-krefeld.de
Internet: www.caritas-krefeld.de

Krefeld - Hüls

Jugendzentrum Am Wasserturm
Verband für Offene Jugendarbeit in Hüls
Cäcilienstraße 15,
47839 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 73 48 64
E-Mail: info@tuermchen.de
Internet: www.tuermchen.de

Krefeld - Mitte

Jugendeinrichtung SpieDie
Spielhaus Dießem Werkhaus e.V.
Dießemer Straße 89 - 93,
47799 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 60 67 63
Telefax: 0 21 51 / 61 43 76
E-Mail: spiedie@werkhaus-krefeld.de
Internet: www.werkhaus-krefeld.de

Offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung "Café OJE"
im Jugendhaus Felbelstraße
Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit e.V.
Felbelstraße 23,
47799 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 85 85 50
E-Mail: baehner-hox@traegerwerk-krefeld.de
Internet: www.cafe-oje.de

Jugendeinrichtung der evangelischen Friedenskirche
Mariannenstraße 106,
47799 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 66 88 22
E-Mail: jugend@friedenskirche-krefeld.de

Offene LSB Jugendarbeit Together Krefeld SVLS e.V.
Neue Linner Straße 61 - 63,
47799 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 4 49 69 30
E-Mail: janine.winkler@together-virtuell.de
Internet: www.svls.de

Krefeld - Süd

Jugendeinrichtung Canapee
Katholischer Kirchengemeindeverband Krefeld-Süd
Ispelsstraße 67 a,
47805 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 31 40 48
Telefax: 0 21 51 / 31 70 24
E-Mail: lingemann@canapee.de
Internet: www.canapee.de

Jugendeinrichtung Freizeitzentrum Süd der Stadt Krefeld
Kölner Straße 190,
47805 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 39 88 44
Telefax: 0 21 51 / 15 02 50
E-Mail: info@fzsued.de
E-Mail: martin.gabriel@krefeld.de
Internet: www.fzsued.de

Krefeld - Fischeln

Jugendzentrum Fischeln e.V.
Kölner Straße 430 / Wilhelmstraße 9,
47807 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 30 62 00
E-Mail: jz-fischeln@t-online.de
Internet: www.facebook.com/Jugendzentrum.Fischeln

Jugendeinrichtung Stahlnetz
Förderverein Kinder und Jugendarbeit Stahldorf e.V.
Oberschlesienstraße 52,
47807 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 31 09 18
Telefon: 0 15 20 / 8 59 72 36
E-Mail: stahlnetz1-krefeld@gmx.de

Krefeld - Oppum/Linn

Jugendeinrichtung Herbertzstraße der Stadt Krefeld
Herbertzstraße 205,
47809 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 54 64 09
Telefax: 0 21 51 / 54 65 07
E-Mail: ot-herbertzstr@t-online.de
E-Mail: karl.vogt@krefeld.de
Internet: www.krefeld-presents.de/home

Jugendhaus Kagawa
Evangelische Kirchengemeinde Oppum
bis ca. Mitte 2017: Hauptstraße 20 - 24 (im Casablanca),
47809 Krefeld danach
in der Kreuzkirche, Thielenstraße 34,
47809 Krefeld
Telefon: 01 57 / 35 61 27 96
E-Mail: kagawa.oppum@gmx.de
Internet: www.oppum-youth.de

Jugendeinrichtung Oppum Casablanca
Katholischer Kirchengemeindeverband Krefeld-Süd
Hauptstraße 20 - 24,
47809 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 55 85 20
Telefax: 0 21 51 / 51 15 75
E-Mail: casablanca.oppum@gmx.de
Internet: www.oppum-youth.de

Krefeld - Ost

Jugendeinrichtung Funzel
Evangelischer Gemeindeverband Krefeld
Breslauer Straße 6 - 8,
47829 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 47 48 01
E-Mail: jz-funzel@web.de
Internet: www.gemeindeverband-krefeld.de

Krefeld - Uerdingen

Jugendhaus JOJO
Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit Region Krefeld im Bistum Aachen
Lübecker Weg 51,
47829 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 9 31 80 90
E-Mail: jojo-uerdingen@web.de
Internet: www.jugendhaus-jojo.de

Einsatz an wechselnden Standorten innerhalb Krefelds:

Spielaktion Mobifant

Die mobile Spielaktion Mobifant kommt auf öffentliche Spielplätze in viele Krefelder Stadtteile. Zum Angebot gehören Zirkusaufführungen, Bewegungselemente und Projekte. Beim Sommerferienspielplatz "Spiel ohne Ranzen" auf der Stadtwaldwiese ist die Spielaktion verlässlicher Teil. Darüber hinaus unterstützt Mobifant die Spielaktionen vieler Vereine mit Spielmaterial und Logistik.

Mobifant arbeitet in enger Kooperation mit den Partnern aus der Jugendhilfe in den Krefelder Stadtteilen zusammen und ist vorwiegend dort präsent, wo die Spielsituation für Kinder im Wohnumfeld verbesserungsbedürftig ist. Auch im Innenstadtbereich ist Mobifant mit Spielaktionen vertreten.

Spielaktion Mobifant, die mobile Einrichtung im Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit Region Krefeld im Bistum Aachen
Felbelstraße 23,
47799 Krefeld
Sprechzeiten für die Ausleihe von Spielgeräten:
von März bis zu den Herbstferien
Mo und Fr 15.00 - 17.00 Uhr
Herr Jansen
Telefon: 0 21 51 / 85 85 22
Telefon: 01 57 / 32 45 82 53
Telefax: 0 21 51 / 85 85 31
E-Mail: jansen@mobifant.com
Internet: www.mobifant.com

Tipps & Links
Eine Übersicht der jeweiligen Einrichtungen mit Öffnungszeiten und Ansprechpartnern finden Sie auch im Internet unter www.jungeskrefeld.de.

Krefelder Zoo

140.000 qm Zoo-Welt, 1.000 Tiere, 200 Arten, 4 Tropenhäuser - und der GorillaGarten

Erleben Sie mit Ihrer Familie die außergewöhnliche Nähe zu den Tieren in naturnahen Freigehegen. Entdecken Sie den 1.200 qm großen GorillaGarten. Buntes Treiben gibt es auch im Affentropenhaus mit seiner üppigen Vegetation. Im SchmetterlingsDschungel umschwirren die Besucher von April bis Oktober bunt schillernde Falter. Die Welt des südamerikanischen Dschungels lockt im Regenwaldhaus. Und ein wunderbar buntes Bild bietet die Vogeltropenhalle mit ihren Landschaftsvolieren. Unsere Humboldtpinguine können in ihrem Pinguinpool, einem für Zoobesucher begehbaren Gehege, aus nächster Nähe beobachtet werden. Ab Frühjahr 2017 erwartet auch eine neugierige Gruppe Erdmännchen unsere Besucher.

Erholen Sie sich bei einem geruhsamen Spaziergang durch die wunderbare Parklandschaft mit seinem alten Baumbestand. Gerne auch mit Ihrem vierbeinigen Freund, denn angeleinte Hunde sind im Krefelder Zoo gern gesehene Gäste. Spannende Einblicke in die Tierwelt zu jeder Tageszeit, zu jeder Jahreszeit - 364 Tage im Jahr! Und manchmal sogar nachts, wenn Sie mit auf Safari gehen. Lust auf eine Themenführung mit den Kindern oder ein romantisches Candle-Light-Dinner? Das Veranstaltungsprogramm bietet jede Menge Abwechslung.

Spezielle Programme für Kinder ab vier Jahren bei Führungen zum Kindergeburtstag, im MiniClub, im JuniorClub, beim Forscher für einen Tag oder im Forscherhaus.

An allen Freitagen im Jahr wird mit der Krefelder Familienkarte Ermäßigung auf alle Tageskarten gewährt.

Zoo Krefeld gGmbH
Uerdinger Straße 377,
47800 Krefeld
Öffnungszeiten:
April - September: 8.00 - 19.00 Uhr
März und Oktober: 9.00 - 18.00 Uhr
November bis Februar: 9.00 - 17.00 Uhr
Information und Anmeldung zu allen Aktivitäten:
Mo, Do 11.00 - 15.00 Uhr
Frau Borg
Telefon: 0 21 51 / 95 52 13
Telefax: 0 21 51 / 95 52 33
E-Mail: zoofuehrungen@zookrefeld.de
Internet: www.zookrefeld.de

Weitere Information
Für die Sommerferien in Krefeld bietet sich der Kauf eines Schüler- bzw. Familienferienpasses an. Mehr dazu im Kapitel "Finanzen, Förderung und Wohnen".

Natur pur

In Krefeld gibt es zur Erholung zahlreiche Grünanlagen und Freiflächen, die auf das gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Der Stadtwald lädt zum Joggen, Radfahren oder auch zum Spazierengehen ein. Ein ausgedehntes Reitwegesystem im Hülser Bruch gibt Gelegenheit für erholsame Ausritte in die Niederrheinische Bruchlandschaft. Der Botanische Garten beheimatet Pflanzen aus aller Welt. Beliebtes Naherholungsziel, nicht nur für Wassersportler, ist der Elfrather See, dessen Umgebung ebenfalls für viele sportliche Aktivitäten, für Minigolfspielen und Grillen genutzt wird.

Der Hülser Berg als höchste natürliche Erhebung (63 m ü. NN) in Krefeld bietet vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten im Gelände (Eremitenquelle, Eisenzeitliche Fluchtburg). Sein Aussichtsturm kann bestiegen werden und liefert eine hervorragende Fernsicht, die bei gutem Wetter bis zum Rhein und den Niederlanden reicht. Einen Besuch lohnen auch die drei Wildgehege mit Rot-, Dam- und Schwarzwild. Die Bergschänke und der angrenzende große Spielplatz sind ein beliebtes Ausflugsziel.

Naturerlebnisse der besonderen Art für Familien, Schulklassen und Kindergärten werden im Umweltzentrum geboten. Das Gelände des Umweltzentrums lädt auch am Wochenende zum Spaziergang ein. Familien ohne eigenen Garten, die sich viel in der Natur aufhalten und eigenes Obst und Gemüse anbauen möchten, stehen in Krefeld zahlreiche Kleingärten zur Verfügung.

Botanischer Garten

Vielfältige, interessante Grünanlage, die Familien ein schönes Naherholungsziel bietet. Auf 3,6 ha Fläche wachsen hier rund 5.000 Pflanzenarten aus aller Welt. Seltene Gehölze, Rosen, Stauden und Kräuter gliedern sich in wissenschaftliche Abteilungen und Themengärten. Im Niederrheinischen Bauerngarten sind Obst, Gemüse und Blumen mit Schildern versehen, die neben den botanischen und deutschen Namen zusätzlich den auf "Krieewelsch" tragen. Eine schöne Auswahl an Kakteen und anderen wasserspeichernden Pflanzen sind im Schaugewächshaus zu bewundern, der Apothekergarten informiert über Heil- und Giftpflanzen.
Führungen sind nach Voranmeldung möglich. Kreative naturpädagogische Veranstaltungen, auch mit der Krefelder Familienkarte, werden für Kinder ab sieben Jahren angeboten.

Stadt Krefeld - Fachbereich Grünflächen
Am Schönwasserpark,
47809 Krefeld
Öffnungszeiten:
15. März - 31. Oktober: Mo - So 8.00 - 18.00 Uhr
1. November - 14. März: Mo - Do 9.00 - 15.00 Uhr
Fr 9.00 - 12.00 Uhr, Sa, So und Feiertag geschlossen
Frau Loy
Telefon: 0 21 51 / 54 05 19
Telefax: 0 21 51 / 54 83 35
E-Mail: botanischer.garten@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/botanischergarten

Erholungspark Elfrather See

Der Erholungspark Elfrather See lädt zu vielseitigem sportlichen Engagement ein. Die Besucher erwartet großzügig bemessene Spiel- und Sportflächen, eine Minigolfanlage sowie eine circa 62 ha große Wasserfläche, auf der unter anderem gerudert, gesegelt und gesurft werden kann.

Es besteht die Möglichkeit, einen Grillplatz mit Tischen und gegebenenfalls weiterem Mobiliar wie Sonnenschirme oder Bierzeltgarnituren anzumieten.

Parkstraße 247,
47829 Krefeld
Herr Pelzer
Telefon: 01 78 / 2 04 49 24

Stadt Krefeld - Fachbereich Sport und Bäder
Girmesgath 135,
47803 Krefeld
Herr Vieten
Telefon: 0 21 51 / 86 34 13
Telefax: 0 21 51 / 86 34 20
E-Mail: sportundbaeder@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/sportundbaeder

Kleingärten

Die Stadt Krefeld stellt für ihre Bürger circa 4.300 Kleingärten zur Verfügung, die sich über das gesamte Stadtgebiet verteilen. Hier können vor allem Familien, die keinen Garten besitzen, ihre Freizeit verbringen, sich erholen, Gemüse und Obst anbauen und mit ihren Kindern die Natur erleben.

Stadt Krefeld - Fachbereich Grünflächen
Mevissenstraße 65,
47803 Krefeld
Frau Steeger
Telefon: 0 21 51 / 86 44 34
Telefax: 0 21 51 / 86 44 40
E-Mail: beate.steeger@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/kleingaerten

Krefelder Umweltzentrum

Das Krefelder Umweltzentrum liegt im Norden der Stadt Krefeld am Rand des Naturschutzgebietes "Hülser Bruch - Hülser Berg" auf dem brachliegenden Gelände einer ehemaligen Betonfabrik. Seit 1989 dient diese Industriebrache mit ihrem herben Charme als außerschulischer Lernort für nachhaltige Umweltbildung. Die Angebote richten sich in erster Linie an Schulklassen und Kindergartengruppen. Es werden aber auch Veranstaltungen für Familien und andere Gruppen angeboten. Dazu zählen z. B. Kindergeburtstage, Ferienaktionen, Kindergruppen, Kräuterwanderungen und das jährlich im Wechsel stattfindende Frühlings- oder Sommerfest. Zudem bietet das Gelände des Umweltzentrums Familien zu jeder Jahreszeit die Möglichkeit zu einem erlebnisreichen Spaziergang.

Stadt Krefeld - Fachbereich Grünflächen
Talring 45,
47802 Krefeld
Mo - Do 7.30 - 16.00 Uhr, Fr 7.30 - 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Telefon: 0 21 51 / 74 36 46
Telefax: 0 21 51 / 74 36 39
E-Mail: info@krefelder-umweltzentrum.de
Internet: www.krefelder-umweltzentrum.de

Weitere Informationen
Die umweltpädagogischen Angebote für Kindertageseinrichtungen und Schulklassen sind im Kapitel "Rund um Schule, Bildung und Beruf" beschrieben.

NABU Krefeld/Viersen

Der NABU bietet eine NABU-Kinder-Umweltgruppe für junge Naturforscher an. Das Angebot richtet sich an Schulkinder von sechs bis elf Jahre. Treffpunkt ist dienstags am Krefelder Umweltzentrum.

Nähere Informationen unter www.nabu-krefeld-viersen.de oder telefonisch.

NABU Krefeld/Viersen
Talring 45,
47802 Krefeld
Öffnungszeiten:
Mo - Do 9.00 - 12.00 Uhr
Frau Weber
Telefon: 0 21 51 / 61 87 00
Telefax: 0 21 51 / 61 87 51
E-Mail: info@nabu-krefeld-viersen.de
Internet: www.nabu-krefeld-viersen.de

Wald- und Parkanlagen

Im Bereich der Stadt Krefeld befinden sich circa 1.300 ha Wald, davon etwa 1.000 ha im städtischen Besitz. Für Spaziergänger, Jogger, Reiter und Fahrradfahrer steht ein großes Wegenetz zur Verfügung. Darüber hinaus befinden sich in den Wäldern vier Wildgehege mit verschiedenen Tierarten.
Eine Vielzahl von Parks und Grünanlagen unterschiedlichen Alters und Charakters sowie unterschiedlicher Größe sind im gesamten Krefelder Stadtgebiet zu finden. Besonders schön sind die historischen Parks in Oppum, Bockum und Linn, wie der Schönwasserpark, der Burgpark Linn oder der Sollbrüggenpark. Der Stadtpark Fischeln wurde als moderner Park mit dem nordrhein-westfälischen Landschaftsarchitekturpreis ausgezeichnet.

Stadt Krefeld - Fachbereich Grünflächen
Mevissenstraße 65,
47803 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 86 44 02
Telefax: 0 21 51 / 86 44 40
E-Mail: fb67@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/gruenflaechen

Wanderkarte "Krefeld zwischen Rhein und Niers"

Wanderwege, Freizeiteinrichtungen und Sehenswertes in Krefeld und Umgebung sind in der Wanderkarte "Krefeld zwischen Rhein und Niers" zu finden. Zusätzlich sind die Streckenverläufe der wichtigsten Radwanderwege dargestellt.

Die Wanderkarte wurde bereits im Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen auf Grundlage der Topographischen Karte 1:25.000 erstellt und ist erhältlich über den Fachbereich Vermessungs- und Katasterwesen.

Stadt Krefeld
Fachbereich Vermessungs- und Katasterwesen
Friedrichstraße 25,
47798 Krefeld
Herr Zara
Telefon: 0 21 51 / 36 60 38 18
Telefax: 0 21 51 / 36 60 38 35
E-Mail: fb62@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/freizeitkarten

Wanderverein Linker Niederrhein

Der Verein Linker Niederrhein, ein Traditionswanderverein, führt Fuß- und Radwanderungen als Halbtages- und Tageswanderungen überwiegend am Niederrhein durch.
Die Wanderungen finden sowohl in der Woche als auch am Wochenende statt. Das jeweils aktuelle Programm kann im Internet eingesehen werden. Erwachsene ohne Kinder zahlen eine Gastgebühr von zwei bis vier Euro je nach Art und Dauer der Wanderung. Für Eltern mit Kindern ist die Teilnahme kostenlos.

Verein Linker Niederrhein
Barbarastraße 17,
41066 Mönchengladbach
Herr Grüter
Telefon: 0 21 61 / 96 60 42
E-Mail: info@vln-krefeld.de
Internet: www.vln-krefeld.de

Radfahren in Krefeld
Krefeld liegt im Herzen einer idealen Radwander-Landschaft mit zahlreichen Radwanderrouten. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel "Verkehr" in der Rubrik "Fahrradfreundliche Stadt".

Veranstaltungen in Krefeld

Krefeld hat viel zu bieten, auch ein reichhaltiges Programm für Unternehmungen. Eine Übersicht mit allen Ausstellungen, Festen und Veranstaltungen ist im Internet zu finden unter www.krefeld.de/veranstaltungen.

Veranstaltungen, die sich vor allem an Kinder, Jugendliche oder Familien richten, finden sie im Veranstaltungskalender "Was geht?", der über www.krefeld.de/wasgeht zu erreichen ist.

Die KR-ONE ist das Monatsprogramm für Krefeld mit Veranstaltungsterminen, Sehenswürdigkeiten, nützlichen Tipps und wichtigen Adressen. Es liegt "überall" aus, unter anderem im Rathaus und in den Bürgerbüros der Stadtbezirke.

Flachsmarkt auf der Burg Linn

Größter historischer Handwerkermarkt Deutschlands. Er findet jährlich am Pfingstwochenende rund um die Burg Linn statt.

Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt gemeinnütziger Verein e.V.
Rheinbabenstraße 144,
47809 Krefeld
Sa, So 10.00 - 19.00 Uhr, Mo 10.00 - 18.00 Uhr
Telefon: 0 21 51 / 74 78 28 - 0
E-Mail: kontakt@flachsmarkt.de
Internet: www.flachsmarkt.de

Galopprennbahn im Stadtwald

Erleben Sie auf einer der schönsten Galopprennbahnen in Deutschland die Krefelder Gastfreundschaft. Vor über 100 Jahren erlebten die Besucher im Herzen des Stadtwalds den ersten Renntag vor atemberaubender Kulisse. Der Krefelder Rennclub präsentiert sich - neben spannenden Galopprennen - familienfreundlich mit Ponyreiten, buntem Rahmenprogramm und freiem Eintritt für Kinder. Renntermine sind zwischen April und November und im Internet sowie auf Facebook abrufbar.

Krefelder Rennclub 1997 e.V.
An der Rennbahn 5,
47800 Krefeld
Frau Scheid
Telefon: 0 21 51 / 58 99 - 0
Telefax: 0 21 51 / 58 99 39
E-Mail: kontakt@krefelder-rennclub.de
Internet: www.krefelder-rennclub.de

Kindertrödelmarkt

Der Kindertrödelmarkt findet während der Sommerferien auf dem Sprödentalplatz statt. Junge Marktschreier bieten ausgedientes Spielzeug, zu klein gewordene Jeans und ausgelesene Bücher feil. Verkauft werden dürfen nämlich nur Kinderspielsachen, Kinderkleidung und Gebrauchsgegenstände für Kinder.

Teilnahmeberechtigt sind Krefelder Kinder im Alter von 12 bis 17 Jahren. Jüngere Kinder können in Begleitung von Erwachsenen teilnehmen. Wer sich von seinen Besitztümern trennen kann, kommt bei diesem Trödelmarkt ohne Verluste zu einer Aufbesserung des Taschengeldes, denn Standgebühren gibt es hier nicht.

"Kitsch, Kunst & Co." Trödelmarkt auf dem Sprödentalplatz

Der Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co." ist einer der beliebtesten Trödelmärkte am Niederrhein und findet fünf Mal im Jahr statt. Er wird von der Stadt Krefeld als Veranstalter durchgeführt. Mit seinen bis zu 900 Trödlern auf dem über 52.000 qm großen Sprödentalplatz gehört er auch zu einem der größten Märkte seiner Art. Die bis zu 40.000 Besucher kommen aus dem Rheinland, Ruhrgebiet sowie den benachbarten Niederlanden. Neuware ist beim Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co." nicht erlaubt.

Stadt Krefeld
Fachbereich Zentraler Finanzservice und Liegenschaften
Hansastraße 105,
47798 Krefeld
Herr Könkes
Telefon: 0 21 51 / 36 60 18 61
Telefax: 0 21 51 / 36 60 17 40
E-Mail: detlef.koenkes@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/kitschkunstundco

Kultur findet Stadt(t)

Kulturfestival mit Musik, Literatur, Design, Theater, Kunst- und Kulturmarkt. Die Krefelder Innenstadt verwandelt sich in ein großes Konzerthaus. Die überwiegend aus Krefeld stammenden Musiker, Künstler und Kulturschaffenden bieten jedes Jahr für die ganze Familie ein abwechslungsreiches und kulturelles Programm. Das nächste Kulturfestival findet am 9./10. Juni 2017 statt und 2018 am 8./9. Juni.

Stadt Krefeld
Fachbereich Marketing und Stadtentwicklung
Alte Samtweberei, Torhaus, 2. OG
Lewerentzstraße 104,
47798 Krefeld
Frau Neidhardt
Telefon: 0 21 51 / 36 60 15 09
Telefax: 0 21 51 / 36 60 15 10
E-Mail: claire.neidhardt@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/kfs

Pottbäckermarkt

Das erste Mai-Wochenende ist in jedem Jahr der festgelegte Termin für den "Pottbäckermarkt" in Krefeld. Bei diesem internationalen Markt bieten circa 120 Keramiker aus verschiedenen europäischen Ländern auf dem Dionysiusplatz und in der Rheinstraße ihre Keramikarbeiten an.

Stadt Krefeld
Fachbereich Marketing und Stadtentwicklung
Lewerentzstraße 104,
47798 Krefeld
Frau Schäfer
Telefon: 0 21 51 / 36 60 15 07
Telefax: 0 21 51 / 36 60 15 10
E-Mail: verena.schaefer@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/pottbaeckermarkt

Sommerspielplatz - Spiel ohne Ranzen

In der ersten Ferienwoche findet alljährlich der Sommerspielplatz "Spiel ohne Ranzen" unter der Federführung des Arbeitskreises Krefelder Frauenverbände e.V. (AKF) statt. Viele ehrenamtliche Helfer tragen dazu bei, Kindern und Jugendlichen zwischen zwei und 14 Jahren ein abwechslungsreiches Ferienprogramm anzubieten.

Dank der Unterstützung zahlreicher Verbände und Vereine, der Stadt Krefeld, Firmen und privater Spender ist der AKF jedes Jahr in der Lage, vielfältige Aktionen zu planen und durchzuführen. Die Kinder können von 10.00 bis 17.00 Uhr kreativ sein, spielen, verschiedene Sportarten kennenlernen und vieles mehr. Täglich findet kostenlos ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen statt. Am Nachmittag gibt es oft auch Kuchen oder Plätzchen und Getränke.

Die Eisenbahn lädt auf eine Fahrt durch den Stadtwald ein, es dreht sich ein Kinderkarussell, dazu gibt es ein Puppentheater sowie zahlreiche Bastelaktionen. Auf dem Luftkissen und der Hüpfburg kann getobt und auf dem Holzspielplatz gehämmert werden.

Nach Anmeldung geht es zum Schwimmen, Segeln oder in den Zoo. Das ausführliche Programm für den Ferienspaß ist vor Beginn der Spielaktion in allen Krefelder Bürgerbüros und beim Ticket-Shop Sachs erhältlich. Danach liegt es auf der Wiese aus.

Arbeitskreis Krefelder Frauenverbände (AKF)
Moltkestraße 24,
47799 Krefeld
Frau Jensen
Telefon: 0 21 51 / 3 60 17 02

Sprödentalkirmes

Volksfest auf dem Sprödentalplatz, zweimal jährlich im Frühjahr und im Herbst. Weit über 100 Geschäfte aller Art für Jung und Alt, davon circa 15 Fahrgeschäfte und 13 Fahrgeschäfte für Kinder. Familien erhalten Ermäßigung mit der Krefelder Familienkarte.

Stadt Krefeld
Fachbereich Zentraler Finanzservice und Liegenschaften
Hansastraße 105,
47798 Krefeld
Herr Könkes
Telefon: 0 21 51 / 36 60 18 61
Telefax: 0 21 51 / 36 60 17 40
E-Mail: detlef.koenkes@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/sproedentalkirmes

Weltkindertag

Jedes Jahr im September veranstaltet das Kinder- und Familienbüro im Stadtwald Krefeld ein großes Fest zum Weltkindertag. Das Motto des Weltkindertages wird jährlich von Unicef und dem Deutschen Kinderhilfswerk neu festgelegt. Das Fest ist ein guter Anlass, die Kinderrechte nach der UN-Kinderrechts-Konvention bekannter zu machen.

Zwischen der Konzertmuschel am Stadtwaldhaus und der großen Stadtwaldwiese finden zahlreiche Aktionen und Angebote statt. Kinder können nach Herzenslust mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten spielen, Spaß haben und eine Menge Zeit miteinander verbringen. Viel Engagement und Begeisterung bringen die unterschiedlichen Akteure aus Krefeld und der näheren Umgebung mit, um an ihren Ständen oder auf der Bühne ein tolles Programm zu bieten. Die ganze Familie erwartet eine Mischung aus Action, Sport, Musik, tänzerischen, handwerklichen und künstlerischen Aktionen. 2017 findet das Fest am 10. September statt.

Stadt Krefeld
Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung
Kinder- und Familienbüro
Von-der-Leyen-Platz 1,
47798 Krefeld
Frau Luttkus
Telefon: 0 21 51 / 86 35 91
Telefax: 0 21 51 / 86 32 98
E-Mail: birgit.luttkus@krefeld.de
Internet: www.familien.krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/weltkindertag

Weihnachtsmarkt

Über vier Wochen lockt der "Crefelder Weihnachtsmarkt - Hüttenzauber für Leib und Seele" die Besucher zum südlichen Dionysiusplatz/Rheinstraße.

In stimmungsvoller Atmosphäre gibt es besondere weihnachtliche Genüsse, ein vielfältiges Angebot an Kunsthandwerkern und Händlern mit weihnachtlichen Geschenkideen sowie ein attraktives und kulturelles Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene.

Öffnungszeiten:
So - Di 11.00 - 20.00 Uhr, Fr, Sa 11.00 - 21.00 Uhr

CHRISTMAS EVENT MANAGEMENT
Postfach 10 22 21,
47799 Krefeld
Herr Thommessen
Telefon: 01 63 / 8 25 95 71
E-Mail: info@krefelder-weihnachtsmarkt.de

Weitere Freizeitangebote

Evangelische Kirchengemeinde Hüls

Kinder- und Jugendgruppen, Kinder- und Jugendfreizeitfahrten, Kinder- und Teeniechor, ökumenische Kinderbibeltage und -bibelwoche. Kinderfreizeit in den Osterferien, Jugendfreizeit in den Sommerferien, Kinderbibelwoche in den Herbstferien, Kinderbibeltage im März.

Evangelische Kirchengemeinde Hüls
Bonhoefferstraße 31,
47839 Krefeld
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Frau Drieskes
Telefon: 0 21 51 / 73 09 88
Telefax: 0 21 51 / 73 45 68
E-Mail: ev.kirchengemeinde-huels@t-online.de
Internet: www.kreuzkirche-huels.de

Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen

Kinder- und Jugendfreizeiten, Weiterbildungsangebote für Jugendliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen, Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche.

Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen - Jugendreferat
Seyffardtstraße 76,
47805 Krefeld
Mo - Do 8.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
Fr 8.00 - 13.00 Uhr
Frau Köppe, Herr Hellrung (Leiter Jugendreferate)
Telefon: 0 21 51 / 9 34 09 71
Telefax: 0 21 51 / 9 34 09 79
E-Mail: jugendreferat@evkkv.de
Internet: www.ekir.de/krefeld

Förderverein Freizeit Behinderter e.V.

Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderungen: Kegeln, Schwimmen, Tanzen, Ferienfreizeiten, Ausflüge.

Förderverein Freizeit Behinderter e.V.
Hochstraße 60,
47798 Krefeld
Mo - Do 8.00 - 14.00 Uhr, Fr 8.00 - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Frau Brands, Herr Buschner
Telefon: 0 21 51 / 61 03 00
Telefax: 0 21 51 / 61 03 30
E-Mail: buschner@ffb-krefeld.de
Internet: www.ffb-krefeld.de

Gemeinschaft ohne Grenzen (GoG)

Junge Menschen mit und ohne Behinderung gestalten einen Teil ihrer Freizeit gemeinsam: wöchentliche Treffen mit Plaudern, Musik, Billard, Kicker.

Gemeinschaft ohne Grenzen - Träger: Friedenskirche
Luisenplatz 1 (Einfahrt hinter der Kirche),
47799 Krefeld
Herr Rommelfanger
Telefon: 01 57 / 50 78 77 99
E-Mail: GoG.Krefeld@t-online.de
Internet: www.gog.ag.vu

Jugendrotkreuz

Ferien mit dem Jugendrotkreuz: In Zusammenarbeit mit dem DRK-Landesverband Nordrhein werden Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren angeboten. Geschulte Betreuer begleiten die In- und Auslandsreisen.
Jede Woche werden für Kinder ab sieben Jahre altersentsprechende Gruppenstunden durch ausgebildete Leiter durchgeführt, etwa durch das Erlernen von Erste-Hilfe Maßnahmen, soziale, musische, kulturelle Aktivitäten oder Spiel-Bastelangebote.

Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Uerdinger Straße 609,
47800 Krefeld
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr, Mo - Do 14.00 - 16.00 Uhr
Frau Weber
Telefon: 0 21 51 / 53 96 12
Telefax: 0 21 51 / 53 96 66
E-Mail: claudia.weber@drk-krefeld.de
Internet: www.drk-krefeld.de

Jugend der Johanniter-Unfall-Hilfe

Jugendgruppe: Erste Hilfe, Spiele, Basteln und vieles mehr. Jährliches Pfingstzeltlager, im Wechsel der Johanniter Jugend Gruppen aus Deutschland und NRW.

Johanniter-Unfall-Hilfe
Steckendorfer Straße 110,
47798 Krefeld
wöchentliche Gruppenstunden:
Di 17.00 - 18.30 Uhr
Herr Ströde
Telefon: 0 21 51 / 74 80 - 0
E-Mail: stefan.stroede@johanniter.de
Internet: www.johanniter.de

Krefelder Verein Kind und Jugend e.V.

Unterstützung von Ferienmaßnahmen, Ferienganztagsbetreuung, Freizeiten von Kindern und Jugendlichen, Einzelfallhilfe nach sorgfältiger Prüfung, Unterstützung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (Jugendeinrichtung Herbertzstraße) in Krefeld.

Krefelder Verein Kind und Jugend e.V.
c/o städtische Jugendeinrichtung
Herbertzstraße 205,
47809 Krefeld
Mo, Di 14.00 - 20.00 Uhr, Mi, Do, Fr 14.00 - 21.30 Uhr
Herr Vogt, Herr Balzer
Telefon: 0 21 51 / 54 64 09
E-Mail: hallo@jungeskrefeld.de
Internet: www.jungeskrefeld.de

KRETA die Etage für Aktionen und Projekte im Trägerwerk für Kirchliche Jugendarbeit e.V.

Für Kinder und Jugendliche (teilweise auch für Erwachsene) hält KRETA außergewöhnliche kultur- und wissenschaftsorientierte Projekte bereit wie z. B. wissenschaftliche Labore, Kulturprojekte, Projekte zu Glaubensfragen, Bastelboxen als Ausleihe, regelmäßige "Kreative Donnerstage" für Erwachsene und Materialsammlungen.

Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit in der Region Krefeld im Bistum Aachen e.V.
Felbelstraße 23,
47799 Krefeld
Sprechzeiten für die Ausleihe von Spielgeräten:
von März bis zu den Herbstferien
Mo u. Fr 15.00 - 17.00 Uhr
Herr Ratajczak
Telefon: 0 21 51 / 85 85 21
Telefon: 01 72 / 96 48 18
E-Mail: anmeldung@kreta-krefeld.de
Internet: www.kreta-krefeld.de

Niederrheinischer Radwandertag

Für alle, die am Niederrhein mit dem Rad unterwegs sind, ist Krefeld mit knapp vier Kilometer Rheinfront der Ort, um nach Wäldern, Äckern und weiter Landschaft hippe Cafés, Kneipen, urbanes Flair und ein großtstädtisches Kulturangebot zu genießen.

Stadt Krefeld - Marketing und Stadtentwicklung
Lewerentzstraße 104,
47798 Krefeld
Frau Neidhardt
Telefon: 0 21 51 / 36 60 15 09
Telefax: 0 21 51 / 36 60 15 10
E-Mail: claire.neidhardt@krefeld.de
Internet: www.krefeld.de/radwandertag

Schluff

Der Schluff, Krefelds historische Dampfeisenbahn, gehört zu den ältesten Privatbahnen in Deutschland. Immer sonntags in der Zeit vom ersten Mai bis Ende September eines jeden Jahres fährt der Schluff von St. Tönis über den Nordbahnhof zum Naherholungsgebiet Hülser Berg. In den Sommerferien und in der Nikolauszeit werden Sonderfahrten angeboten. Mitgebrachte Fahrräder finden in einem eigens angehängten Packwagen Platz.

SWK STADTWERKE KREFELD AG
St. Töniser Straße 124,
47804 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 98 44 82
E-Mail: schluff@swk.de
Internet: www.swk.de

youngcaritas Krefeld

Jung, unkonventionell und projektbezogen - das ist youngcaritas, die Plattform der Caritas für das soziale Engagement junger Menschen. Jugendliche zwischen 13 und 27 Jahren können sich an bestehenden Aktionen beteiligen oder sich mit ihren Ideen, Projekten und Wünschen selber einbringen. Sie erhalten Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Projekte wie z. B. HandyBox-Aktion zum Recyceln alter Mobiltelefone für einen guten Zweck oder dem Projekt "Fahrrad macht mobil", bei dem gespendete Fahrräder repariert und an Menschen mit geringen finanziellen Mitteln ausgegeben werden. Aktuelle Projekte und Aktionen sind im Internet sowie auf Facebook abrufbar. Dort können auch gerne eigene Ideen und neue Vorschläge gemacht werden.

youngcaritas Krefeld
Hansa-Haus, Am Hauptbahnhof 2,
47798 Krefeld
Frau Neuwirth
Telefon: 0 21 51 / 63 95 33
E-Mail: neuwirth@youngcaritas-krefeld.de
Internet: www.youngcaritas-krefeld.de

Engagieren und Mitgestalten

Wer sich freiwillig und unentgeltlich engagieren möchte, kann das in den unterschiedlichsten Bereichen und Formen tun. Neben den "klassischen" Aufgaben im Vorstand von Vereinen, in der Leitung von Gruppen oder in der Feuerwehr engagieren sich viele Menschen ohne Amt: in befristeten Projekten, in der Kirchengemeinde oder Nachbarschaft, durch Spenden oder Beteiligung.
Möchten Sie sich für Krefelder Kinder und Jugendliche ehrenamtlich engagieren? Wie wäre es zum Beispiel mit einer Spielplatz- oder Lesepatenschaft? Mehr dazu finden Sie unter "Spielplatzpatenschaften" bzw. "Lesespaß".
Wenn Sie sich für Flüchtlinge engagieren möchten, können Sie sich an den Flüchtlingskoordinator wenden.
Informationen dazu über die Homepage der Stadt Krefeld, www.krefeld.de.

Tipps & Links
Das "Bundesnetzwerk bürgerschaftliches Engagement" bietet die Chance, Informationen und Erfahrungen auszutauschen, gemeinsame Anliegen zu beraten und neue Formen der Zusammenarbeit zu erproben. Weitere Informationen unter www.b-b-e.de

Freiwilligenzentrum Krefeld

Ehrenamt! Kontakte - Kompetenzen - konkrete Mitgestaltung. Unverbindliche und kostenlose Beratung und Vermittlung von ehrenamtlichen Tätigkeiten in die Bereiche: Soziales, Umwelt, Kultur, Kirche und Sport. Eine Einrichtung von Caritas und SKM.

Freiwilligenzentrum Krefeld
Westwall 97,
47798 Krefeld
Mo - Fr 9.00 - 14.00 Uhr, Mo - Mi 15.00 - 17.00 Uhr
Do 15.00 - 18.00 Uhr
Herr Schreer
Telefon: 0 21 51 / 56 61 00
Telefax: 0 21 51 / 56 61 01
E-Mail: kontakt@freiwilligenzentrum-krefeld.de
Internet: www.freiwilligenzentrum-krefeld.de

Greenpeace - Gruppe Krefeld

Greenteam - ein Angebot für Kinder im Bereich Umweltschutz. Betreut durch Greenpeace können Kinder zwischen zehn und 15 Jahren ein Greenteam gründen. Das geht schon zu dritt mit einem Erwachsenen im Schlepptau (nur falls Hilfe nötig ist).

Greenpeace Krefeld unterstützt die Greenteams mit Material, mit Aktionsideen, mit Tipps und Tricks. Auch die Greenpeace-Zentrale in Hamburg hilft den Greenteams bei ihren Projekten. Selbstverständlich entscheidet jedes Greenteam selbst, an welchem Thema es arbeitet und wie lange (oder wie kurz) das Greenteam bestehen bleibt.

Greenpeace - Gruppe Krefeld
Dreikönigenstraße 56 - 58,
47799 Krefeld
Herr Kiss
Telefon: 01 73 / 1 51 12 18
E-Mail: info@greenpeace.de
Internet: www.krefeld.greenpeace.de

Jugendfeuerwehr

Ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr Krefeld für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren. Feuerwehrtechnische Ausbildung und jugendpflegerische Tätigkeit (Sport, Gemeinschaftsveranstaltungen, Teilnahme an Aktionen). Ziel der Jugendfeuerwehr ist die Sicherstellung des Nachwuchses für die Freiwillige Feuerwehr. Weitere Informationen sind im Internet unter www.krefeld.de/feuerwehr zu finden.

Jugendfeuerwehr Fischeln
Kölner Straße 618,
47807 Krefeld
Herr Nissing
Telefon: 0 21 51 / 8 91 72 40

Jugendfeuerwehr Hüls
Den Ham 20,
47839 Krefeld
Herr Pieper
E-Mail: jugendfeuerwehr@ff-huels.info

Jugendfeuerwehr Süd/Ost
Heinrich-Malina-Straße 4,
47809 Krefeld
Herr Schemann
Telefon: 0 21 51 / 1 55 91 88

Jugendfeuerwehr Traar
Moerser Landstraße 399,
47802 Krefeld
Herr Chasapis
E-Mail: info@ff-traar.de

Weitere Information
Das Freiwillige Soziale Jahr, das Freiwillige Ökologische Jahr und der Bundesfreiwilligendienst bieten Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich bürgerschaftlich zu engagieren.

Mehr dazu im Kapitel "Rund um Schule, Bildung und Beruf".