Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Umwelt

Auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen - UNCED - im Jahr 1992 in Rio de Janeiro trafen sich Regierungschefs, Vertreter/innen der Vereinten Nationen, der Wirtschaft, der Wissenschaft, von Behörden und Nichtregierungsorganisationen aus 179 Ländern mit dem Anliegen, den weltweit zunehmenden und immer schwerwiegenderen Problemen in den Bereichen Umwelt und Entwicklung durch ein neues gemeinsames Konzept entgegenzuwirken. Auch die Kommunen wurden aufgefordert sich zu beteiligen.

Das Leitbild Lokale Agenda 21 Hann. Münden liegt seit November 2002 vor. Einige Projekte werden neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Gleichstellungsarbeit von der zuständigen Mitarbeiterin bearbeitet. Zu den Projekten gehört auch die jährliche Aktion "Münden putzt sich raus". Hier sind Bürger in den Vereinen und Initiativen im Frühjahr aktiv dabei in einer jährlichen Müllsammelaktion, um auf die zwingend notwendige Müllvermeidung und den sorgsamen Umgang mit Müll in Stadt und Landschaft hinzuweisen.

Ein sehr nachhaltiges Projekt ist der Verein das "Spendenparlament Münden e. V.". Die Parlamentarier und Mitglieder im Verein unterstützen auf Antrag Gruppen und Vereine, die Projekte planen.
Ansprechpartner: Joachim Block, Stumpfeturmstr. 4
Telefon: 73283
Internet: www.spendenparlament-hmue.de

Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Stadt Hann. Münden
Julia Bytom
Verwaltungsgebäude Böttcherstr. 3
34346 Hann. Münden
Telefon: 75-255

Umweltbeauftragter der Stadt Hann. Münden
Thomas Hartmann
Westpreußenstr. 7
Telefon: 2610