Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Stadtportrait

Sonnenparadies im Norden
Dass man sich nur in Süddeutschland über dauerhaften Sonnenschein freut, ist ein hartnäckiges Gerücht. Denn mit rund 1.910 Sonnenstunden im Jahr zählt Fehmarn zu einem der sonnenreichsten Orte der Republik. Dies schätzen neben den Einheimischen auch die jährlich rund 300.000 Besucher und unzähligen Tagesgäste.

Gerade Großstädter lieben das Inselklima und die Idylle und machen mit ihren Kindern gerne Urlaub auf dem Bauernhof. Die Errichtung der Fehmarnsundbrücke hat dazu einen wesentlichen Teil beigetragen, sorgt sie doch für eine schnelle und bequeme Verbindung zwischen Festland und Insel, was den Tourismus nachhaltig gestärkt hat.
Ob Sportskanone, Abenteurer oder Erholungsuchender - die vielseitige Insel hält für jeden Urlauber etwas bereit. Die idealen Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen haben der Insel sogar den Ruf des "deutschen Hawaii" eingebracht.

Wir kümmern uns auch um kleine Gäste
Auch im Bereich Kinder- und Familienfreundlichkeit muss sich die Sonneninsel nicht verstecken. Mehrfach erhielt Burg auf Fehmarn den Zinnteller des Fremdenverkehrsverbandes, der Engagement und Einsatz in Sachen familienund kindgerechte Urlaubsangebote würdigt.

Kletterspaß für Abenteurer
In Burgstaaken, an der südlichen Küste der Ostseeinsel, können kleine und große Draufgänger hoch hinaus: Hier befindet sich die höchste künstliche Kletteranlage Europas mit Angeboten auf unterschiedlichen Leveln. Sie ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. www.siloclimbing.com

Ebenfalls im Süden der Insel liegt der Hochseilgarten in Meeschendorf, der Spaß für Wagemutige und Familien sowie Team- und Erlebnis-Elemente bietet.
www.hochseilgarten-fehmarn.de

Schmetterlingspark Fehmarn
Lassen Sie sich im Schmetterlingspark Fehmarn in tropische Welten entführen. Die 950 m2 große Freiflughalle bietet ca. 1.000 Schmetterlingen und bis zu 100 verschiedenen Arten einen Lebensraum. Umgeben von Zitronenbäumen und Palmen, Bananenstauden, einem 180 Jahre alten Olivenbaum sowie einer Orchideenecke sind auch Botaniker und Blumenfreunde ganz in ihrem Element.
www.schmetterlingspark-fehmarn.de

Galileo Wissenswelt
Wissenschaft zum Anfassen bietet das Museum Galileo Wissenswelt. Hier wird Naturkunde anschaulich erklärt und begreifbar gemacht. Der Teilbereich "Technik & Logik" eröffnet Eine Experimentierwelt, in der selbst geforscht und ausprobiert werden darf. Im Themenkomplex "Erde & Leben" werden Besucher auf eine Zeitreise geschickt, die beim Urknall beginnt und in unserer heutigen Zeit endet. Auf leichte und spielerische Weise zeigt die Galileo Wissenswelt, dass Urlaub und Lernen durchaus zusammenpassen.
www.galileo-fehmarn.de

FehMare - eine Reise in den Sommer
Ob Nieselregen, Schneegestöber oder Minusgrade - die Bade-, Sauna- und Wellnesswelt FehMare nimmt ihre Gäste mit auf einen Kurztrip in den Sommer. Das "Reisepaket" beinhaltet ausgiebige Bade- und Saunavergnügen, Wellness-Anwendungen, Erholung und kulinarische Köstlichkeiten auf 4.500 Quadratmetern und drei Ebenen. Eine harmonische Verbindung von Duft, Licht, Wasser, Wärme und Raumkonzept garantiert ein Erleben für alle Sinne.

Empfangsbereich
Die Reise in den Sommer startet im Empfangsbereich der Badewelt, wo die Mitarbeiter die Gäste des FehMare willkommen heißen. Eventuell vergessene Badeutensilien können hier "last minute" erworben werden.

Badebereich
Riesige Glasflächen, von denen eine große Anzahl direkt zum Ostseestrand hin komplett geöffnet werden können, geben im Erdgeschoss den unverstellten Blick auf den Fehmarnsund frei.

Sowohl kleine als auch große Badegäste sind im Badebereich des FehMare willkommen. Auf alle Kinder wartet ein Becken mit interaktiven Wasserspielzeugen, Wasserfall und Rutsche samt Sitzgelegenheiten für Eltern. Im kaskadenförmigen Warmbecken lässt es sich mit Ausblick auf das Meer herrlich entspannen. Wer beim Baden noch echte Ostseeluft schnuppern möchte, kann ihr im wohlig temperierten Außenbecken entgegentauchen.

Ein Glasgang führt vom Erdgeschoss der Badewelt ins benachbarte Meerwasserwellenbad. Hier sorgt kräftiger Wellengang für echtes Ostseefeeling.

Aquafitness und Schwimmlernkurse erfreuen sich großer Beliebtheit und werden durch qualifiziertes Fachpersonal unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse durchgeführt.

Wellness- und Saunabereich
Ein perfekter Urlaubstag - dazu gehören auch Entspannung und Erholung im Wellness- und Saunabereich im ersten Obergeschoss. Dort wartet das Team des FehMare Spa auf verspannte Büroschultern, Beautyfans und Saunagänger. Warme nordische Farben, verschiedene Peeling-Anwendungen, diverse klassische Wellness- und Aromaöl-Massagen sowie Badezeremonien garantieren den gewünschten Erholungseffekt. Der Saunabereich bietet Erlebnis- und Entspannungssaunen zu gleichen Teilen. Das FehMare setzt auf echtes Handwerk statt automatischer Aufgüsse und heizt so in der 95° C-Dachsauna und in der 85° C-Panoramasauna ein.

Öffnungszeiten
Täglich hält das FehMare die Türen der Badewelt von 10:00 bis 19:00  Uhr geöffnet. Die Saunawelt kann montags bis samstags von 10:00 bis 22:00 Uhr und sonntags bis 19:00 Uhr besucht werden.

Weitere Informationen:
www.fehmare.de

Entdecken Sie faszinierende Unterwasserwelten
Eine der größten Aquarienanlagen Europas ist in Burg auf Fehmarn zu finden. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und genießen Sie im 10 Meter langen Acrylglastunnel bezaubernde Einblicke in das Meeresleben - so nah waren Sie Haien, Rochen, Seepferdchen und vielen anderen Meeresbewohnern garantiert noch nie. www.meereszentrum.de

Lernen auf der Insel
Wo die einen sich mit einem guten Buch am Strand erholen, müssen die anderen im Klassenzimmer schwitzen und für Klausuren pauken. Wer die Inselschule Fehmarn besucht, hat es allerdings gut getroffen. Bei der Gemeinschaftsschule der Stadt Fehmarn mit gymnasialer Oberstufe und Förderzentrumsteil handelt es sich um eine offene Ganztagsschule mit vielfältigen Angeboten und Aktivitäten. Alle Schulabschlüsse werden angeboten, das Abitur kann nach 13 Jahren abgelegt werden.

In den Klassen 5 bis 8 wird der Stoff von den Schülerinnen und Schülern durch eigenverantwortliche Unterrichtsformen selbstständig erarbeitet. Die Kinder und Jugendlichen sollen lernen, die Verantwortung für ihr Lernen selbst zu übernehmen. Dabei werden alle nach ihren persönlichen Bedürfnissen und individuellen Möglichkeiten gefördert.
www.inselschule-fehmarn.de

Freie Fahrt für kleine Forscher
Auf Fehmarn gehen Kinder nicht nur zur Schule - sie können sogar eine Uni besuchen! Denn nach dem Motto "Kinder fragen, Wissenschaftler antworten" findet auf der Insel seit einigen Jahren jeweils im Winterhalbjahr eine Vorlesungsreihe mit Gastprofessoren statt. Dieses Angebot wird von vielen wissbegierigen kleinen Studentinnen und Studenten zwischen sechs und zwölf Jahren genutzt und ist mittlerweile ein großer Erfolg.

Die Kinder-Uni Fehmarn möchte auf kindgerechte Weise die Neugierde an wissenschaftlichen Fragestellungen wecken und dabei auf spannende Art Wissen vermitteln. Kinder-Uni-Ausweise können in jedem Wintersemester erworben werden. Auf ihnen wird der Besuch der Vorlesungen abgestempelt. Die Termine werden angekündigt und finden samstags um 11:00 Uhr im Musikraum der Inselschule statt. Eine Voranmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich, die Vorträge sind kostenfrei.

Kinder-Uni Fehmarn
Dr. Barbara Bumann, Telefon 04371 505740
E-Mail: bbumann@gmx.de

Jutta Mitschein-Schewe, Telefon 04371 9698
E-Mail: schewe.jutta@gmail.com

Weitere Informationen:
www.inselschule-fehmarn.de/Kinder-Uni-Fehmarn.F0000.html

Auf nach Fehmarn!
Die Insel lockt mit guten Verbindungen
Die Eröffnung des Bahnhofs Fehmarn-Burg im Juli 2010 hat die Anreise auf die Ferieninsel noch einmal erheblich erleichtert. Seither halten hier auch die Regionalzüge und ICs aus Lübeck, und in den Sommermonaten gibt es an Samstagen und Sonntagen je zwei Direktzüge von und nach Hamburg. Im Norden der Insel, im Ortsteil Puttgarden, befindet sich ein weiterer Bahnhof, der von ICs, ICEs, ECs und Regionalbahnen angefahren wird.

Wirtschaft und Nachhaltigkeit
Mit ihren herrlichen Stränden und beliebten Ausflugszielen lebt die Urlaubsinsel Fehmarn primär vom Tourismus. Daneben ist die Windenergie ein wichtiger Pfeiler des Wirtschaftslebens, der in Zeiten von Energiewende und Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Die seit Mitte der 1990er-Jahre laufende Errichtung von Windparks (z. B. "Westfehmarn", "Presen") sichert Arbeitsplätze und bringt hohe Gewerbesteuereinnahmen. Um einer Beeinträchtigung der landwirtschaftlich geprägten Umwelt Fehmarns entgegenzuwirken, wurde in den vergangenen Jahren verstärkt auf die Installation größerer und leistungsfähigerer Windräder geachtet.

Auf ihre Leistungen im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit können die Inselbewohner mit Recht stolz sein: Überdurchschnittlich viele Solaranlagen sowie Biomassekraftwerke sorgen seit Jahren dafür, dass die Insel ein Vielfaches des eigenen Stromverbrauchs produziert.

Genießen Sie Fehmarns knackigste Seite!
Ein Bummel über Fehmarns Wochenmarkt ist abwechslungsreich und entspannend. Freundliche Marktbeschicker versorgen Sie jeden Mittwoch von 7:00 bis 14:00 Uhr auf dem Marktplatz in Burg auf Fehmarn mit frischen Produkten und informieren gerne über den Erzeuger oder geben Tipps zur Verarbeitung der gekauften Produkte. Knackiges Gemüse, bunte Blumen, frischer Fisch, Textilien und andere interessante Dinge warten auf Sie!