Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Politik

Politische Landschaft

Die Bürgerschaft nimmt gemäß Gemeindeordnung durch die Bezirksvertretung an der politischen Willensbildung teil.

17 Mitglieder entscheiden in öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzungen über die Belange des Stadtbezirkes.

Bezirksbürgermeister ist Herr Winfried Boeckhorst

Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin ist Frau Katharina Gottschling

In Rheinhausen miteinander

In Rheinhausen ist das bürgerschaftliche Engagement besonders ausgeprägt.

Der Stadtbezirk unterhält eine Partnerschaft mit der Gemeinde Segefield Borough im nordenglischen County Durham.

Bis zum Jahr 2009 fanden regelmäßig Austausche mit vielen gesellschaftlichen Gruppierungen statt, die zu zahlreichen privaten Freundschaften geführt haben.

Durch die Gebietsreform im Nordosten Englands ist Sedgefield Borough verwaltungstechnisch der County Durham eingegliedert worden.

Die Brücke der Solidarität ist eine Rheinbrücke zwischen den Duisburger Stadtteilen Rheinhausen und Hochfeld. Der Name entstand durch den mit 164 Tage lang dauernden längsten, berühmtesten und eindrucksvollsten Arbeitskampf der deutschen Nachkriegsgeschichte, als im Dezember 1987 tausende Stahlarbeiter stundenlang die Bogenbrücke über den Rhein blockierten, um für ihre Existenz zu kämpfen. Eine Gedenktafel an der Brücke der Solidarität, erinnert an den Kampf um das Krupp-Hüttenwerk.

Die örtlichen Kaufmannschaften sind im Werbering Rheinhausen, in der Interessensgemeinschaft Friemersheim, in der Vereinigung der Rumeln-Kaldenhausener Kaufleute sowie in der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen tätig. Neben der Beteiligung an Veranstaltungen richten diese Interessengemeinschaften auch eigenständig viele Veranstaltungen aus.