Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Gesundheit - Hilfe in akuten Krisen

Die Adressen von Allgemein- sowie Fachärzten finden Sie im Örtlichen Telefonbuch oder in den Gelben Seiten.

Früherkennungsuntersuchung U1 bis U9

Kinder bis zum 6. Lebensjahr haben Anspruch auf 9 Vorsorgeuntersuchungen (davon allein 5 im 1. Lebensjahr) zur Früherkennung von Krankheiten und Entwicklungsverzögerungen, die die körperliche, geistige und/oder psychosoziale Entwicklung des Kindes im besonderen Maße gefährden könnten.
Die Kinderärztinnen und Kinderärzte (s. Gelbe Seiten) können die entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen durchführen.
Die Erfahrung zeigt, dass die Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen mit zunehmendem Lebensalter der Kinder seltener wird. Somit werden Entwicklungsverzögerungen und Störungen oft erst verspätet erkannt, obwohl sie bei der U 8 (3,5 bis 4 Jahre) hätten auffallen können und entsprechend notwendige Förderungen durch Frühfördereinrichtungen und Frühbehandlungen eingeleitet hätten werden können.
Nutzen Sie daher die regelmäßigen Untersuchungstermine!
Die Kosten aller Frühuntersuchungen trägt die Krankenkasse oder das Amt für Soziale Leistungen.

Weitere Infos im Internet unter
www.kindergesundheit-info.de

Mutter-, Vater- und Eltern-Kind-Kuren

Zunehmend sind vor dem Hintergrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen und psychosozialer Lebenskrisen Mütter, Väter und Kinder auf Hilfe angewiesen. Eine Möglichkeit, Kräfte für den Alltag zu sammeln, kann eine Kur sein.
Der Deutsche Arbeitskreis für Familienhilfe e. V., Beratungsstelle Bielefeld, bietet in Bielefeld kostenlose telefonische (Telefon: 05206 9979472) und persönliche Kur-Beratungen an.
Sie bekommen Informationen und Unterstützung bei z.B. folgenden Fragen:
  • Was sind die Voraussetzungen und wie bekomme ich eine Kur
  • Wie beantrage ich eine Kur bei der Krankenkasse
  • Widerspruch bei Ablehnung des Antrags
  • Welche Kurkliniken gibt es?
Weitere Infos im Internet unter
www.ak-familienhilfe.de

Kurberatung der Arbeiterwohlfahrt

Die Zentrale Kurberatung der Arbeiterwohlfahrt Ostwestfalen-Lippe e. V., Detmolder Str. 280, 33605 Bielefeld, ist eine von 1.400 Beratungs- und Vermittlungsstellen des Müttergenesungswerkes und berät interessierte Mütter und Väter kostenlos und individuell.
Ein Beratungsgespräch kann telefonisch (Mo.-Fr. 8.30-12.30 Uhr, Di./Do. 13.30-17.30 Uhr) unter Telefon: 0521 9216428 oder persönlich nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.
Wir informieren Sie über die Voraussetzungen zur Beantragung einer Kur, händigen Ihnen die Antragsunterlagen aus, stellen für Sie die Anträge bei Ihrer Krankenkasse und suchen für Sie einen passenden und indikationsgerechten Kurplatz zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt in einer der 84 Kurkliniken des Müttergenesungswerkes. Mit dem Nachsorgeprogramm Mutter-/Vater-Kind-Kuren, das in allen AWO-Kurhäusern auf freiwilliger Basis angeboten wird, bieten wir Ihnen zusätzlich eine Brücke zwischen Kur und Alltagsleben für zu Hause an und unterstützen Sie nach der Kur bei der aktiven Umsetzung Ihrer Nachsorgeempfehlung.

Weitere Infos im Internet unter
www.gesundheitsservice-awo.de

Krisen- und Notdienste

Notarzt
Telefon: 112

Feuerwehr-Notruf
Telefon: 112

Ärztliches Notfalltelefon
Telefon: 0521 19292

Ärztliche Notfallpraxis
Oelmühlenstr. 28
für Erwachsene Telefon: 0521 1369292
für Kinder Telefon: 0521 1369191
33604 Bielefeld

Ev. Krankenhaus Bielefeld
Kinderzentrum
Grenzweg 10-12
33617 Bielefeld
Telefon: 0521 772-78050

Apotheken-Notdienst
Telefon: 0800-0022833
Internet: www.akwl.de

Zahnärztlicher Notdienst
Telefon: 0521 442464

AIDS-Hilfe Bielefeld e. V.
Ehlentruper Weg 45a
33604 Bielefeld
Telefon: 0521 133388

BIKIS - Bielefelder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 9640696

Drogenberatung e. V.
August-Schröder-Str. 3a
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 96780-0

Mädchenhaus
Zufluchtstätte für 12-18-jährige Mädchen und junge Frauen
Telefon: 0521 21010
(24 Stunden, 7 Tage erreichbar)
Internet: www.maedchenhaus-bielefeld.de

Frauen helfen Frauen
Frauenhaus e. V.
(24 Stunden, 7 Tage erreichbar)
Telefon: 0521 177376
Internet: www.frauenhaus-bielefeld.de

AWO-Frauenhaus
Telefon: 0521 5213636
(24 Stunden, 7 Tage erreichbar)
Internet: www.awo-bielefeld.de

Krisenkarte für Männer
Verschiedene Ansprechpartner im Internet unter:
www.bielefeld-männergesundheit.de

Weitere Notfalldienste im Internet unter:
www.bielefeld.de - Stichwort: "Notfall"

Psychologische Frauenberatung e. V.
Ernst-Rein-Str. 33
33613 Bielefeld
Telefon: 0521 121597

Selbstverteidigungs- und Bewegungszentrum für Frauen und Mädchen
Wildwasser (Beratungsstelle für Frauen, die in ihrer Kindheit sexualisierte Gewalt erlebt haben, oder sich von dem Thema berührt fühlen)
Sudbrackstr. 36a
33611 Bielefeld
Telefon: 0521 175476

Hilfe für Selbstmordgefährdete
Telefon: 0521 83042

Psychosozialer Krisendienst
Mo-Fr: 7.30-18.00 Uhr
Telefon: 0521 51-2581
abends/Wochenende
Telefon: 0521 3299285

Psychologischer Beratungsdienst
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 132415

Telefonseelsorge (anonym)
Telefon: 0800 1110111/0800 1110222
(24 Stunden, 7 Tage erreichbar)
Internet: www.telefonseelsorge-bielefeld.de

Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Telefon: 0521 5216879

Sterntaler e. V.
Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche und deren Familie
Telefon: 0521 5578833
Internet: www.sterntaler-trauerbegleitung.de