Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Grußwort des Oberbürgermeisters

Liebe Bielefelderinnen und Bielefelder,
liebe Familien!

Man braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen - weiß ein afrikanisches Sprichwort. Anders und weniger poetisch ausgedrückt:
Familie und Erziehung sind eine gesellschaftliche Aufgabe. Auch die einer Stadtgesellschaft.

Bielefeld stellt sich dieser Herausforderung. "Familienfreundliche Stadt" ist längst keine bloße Vision mehr, dennoch sind Stadt, Institutionen sowie alle Bürgerinnen und Bürger dauerhaft gefordert, die Infrastruktur für Familien mit Kindern weiterzuentwickeln, noch besser zu machen. Gemeinsam mit vielen Akteuren konnte bereits eine Vielzahl von Aktionen und Projekten realisiert werden. Mehr dazu finden Sie unter anderem im Bielefelder Familienportal im Internet (www.familienportal-bielefeld.de).

Eine familienfreundliche Stadt ist eine Stadt für Familien, eine Stadt für Kinder und damit eine zukunftsorientierte Stadt. Denn Kinder sind unsere Zukunft. Das, was wir heute unter "traditioneller Familie" verstehen, ist zwar bei Weitem kein Auslaufmodell, aber auch nicht mehr das einzige Familienmodell. Heute brauchen junge Menschen oder junge Paare ein Umfeld, das sie bestärkt, Kinder in ihre Lebensplanung einzubeziehen und sie bei allen Problemen und Aufgaben in der Erziehung und Betreuung der Kinder unterstützt.

Der "Familienratgeber Bielefeld" kann eine wertvolle - aber dennoch kostenlose - Hilfe bei der Bewältigung der alltäglichen und auch nicht-alltäglichen Aufgaben sein. Hier findet man Tipps und Ratschläge von der Geburt bis zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und wenn doch eine oder mehrere Fragen unbeantwortet bleiben sollen, dann hilft gerne das Team des Familienbüros der Stadt Bielefeld. Rufen Sie doch einfach an:
Telefon: 0521 51-5252!

Ihr

Pit Clausen
Oberbürgermeister

Weitere Informationen über die Stadt Bielefeld
finden Sie auch unter http://www.bielefeld.de