Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Tiere in der Familie

Von Kindern heiß ersehnt, von Eltern meist skeptisch betrachtet - ein Tier für die Familie! Kinder möchten sich einem lebendigen Wesen zuwenden, das völlig neue Erlebnisse vermittelt und so ganz anders ist als ihr Spielzeug. Sie möchten über ein warmes Fell streicheln, dem bunten Treiben im Aquarium zusehen oder schillernde Federn berühren.
Den Eltern genügen diese Aspekte bei der Entscheidung für oder gegen ein Tier verständlicherweise nicht. Sie bedenken die Arbeit und Unruhe, die ein "tierischer" Hausgenosse mit sich bringt und befürchten, dass anfängliche Geduld und Verantwortungsgefühl des Kindes mit der Zeit nachlassen könnte. Auch können evtl. Krankheiten übertragen werden oder Allergien auftreten.
Ein Tier nicht allein als Spielkamerad anzusehen, sondern darüber hinaus auch als Therapeut einzusetzen, kann für hyperaktive, sprachgestörte oder verhaltensauffällige Kinder sehr hilfreich sein. Die Freundschaft zu einem Tier hilft Kindern, Hemmungen abzulegen, Stress abzubauen, Vertrauen zu erlernen und Ängste zu überwinden.
Ist die Entscheidung für ein Haustier gefallen, stellt sich die Frage, was für ein Tier angeschafft werden soll. Welches Tier passt zu unserem Kind? Welche Anforderungen bzgl. Haltung, Pflege und Versicherungen sind zu erfüllen? Ist eine Versorgung während des Urlaubes oder im Krankheitsfall gesichert? Zur Beantwortung dieser Fragen sind die Mitarbeiter eines Tierheimes oder einer Tierarztpraxis die geeigneten Ansprechpartner.

Tierschutzverein Bielefeld und Umgebung e. V.
Kampstr. 132
33659 Bielefeld
Telefon: 0521 98430

Tierheim Bielefeld
Kampstr. 132
33659 Bielefeld
Telefon: 05205 98430

Tierärzte, -kliniken, -heilpraktiker
s. örtl. Telefonbuch, Gelbe Seiten

Hundesteuer
Stadt Bielefeld, Bürgerberatung
Niederwall 23
33602 Bielefeld
Telefon 0521 51-0