Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Von Anfang an - Schwangerschaft, Geburt

Da die Lebensentwürfe der Menschen in der Bundesrepublik sehr vielfältig sind, hat sich die Familienform der heutigen Gesellschaft entsprechend facettenreich entwickelt: traditionelle Familien mit Ernährer und Hausfrau, Eltern mit und ohne Trauschein, alleinerziehende Mütter und Väter, Familien mit Hausmann und Alleinverdienerin, gleichgeschlechtliche Partnerschaften und viele weitere Konstellationen.
Schwangerschaft und Geburt verändern nicht nur das Leben der Eltern, sondern jedem weiteren Familienmitglied fällt eine neue Rolle zu, die mit neuem und größerem Verantwortungsbewusstsein gekoppelt ist. Daher ist es gut zu wissen, welche Beratungsangebote es gibt.

Sie sind schwanger oder werden Vater und haben viele Fragen?

Im Familienbüro können Sie ein "Infoblatt zur Schwangerschaft" erhalten. Das Infoblatt finden Sie auch im Familienportal unter Internet: www.bielefeld.de/de/biju/fp/eug/

Sie haben z.B. Fragen zu
  • Familienplanung
  • sozialen und finanziellen Hilfen
  • Pflichtberatung nach §218
  • med. Problemen (Pränatal Diagnostik)
  • psychologischer Begleitung
  • Stillzeit
  • Geburtsvorbereitungskursen
  • Veränderung in der Partnerschaft
Dann können Sie sich u. a. an folgende Beratungsstellen wenden:
Eine Beratung erfolgt UNABHÄNGIG von Konfession und Nationalität. Sie ist vertraulich und kostenlos.

Pro Familia
Beratungsstelle Bielefeld
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 1240-73
Fax: 0521 1240-75
E-Mail: bielefeld@profamilia.de
Internet: www.profamilia.de
  • Speziell auch für Frauen unter 25 Jahren
  • Gesetzlich vorgeschriebene Beratung zum Schwangerschaftsabbruch
Sozialdienst katholischer Frauen e. V.
Kath. Schwangerschaftsberatungsstelle
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 9619-143
E-Mail: schwangerschaftsberatung@skf-bielefeld.de
Internet: www.skf-bielefeld.de

Diakonie für Bielefeld
Beratungsstelle für Schwangere
Schildescher Str. 101
33611 Bielefeld
Telefon: 0521 9889-2720/-2715
E-Mail: sabine.vogt@diakonie-fuer-bielefeld.de
E-Mail: christiane.detering@diakonie-fuer-bielefeld.de
Internet: www.diakonie-fuer-bielefeld.de
  • Gesetzlich vorgeschriebene Beratung zum Schwangerschaftsabbruch
Psychologische Frauenberatung
Unterstützung während der Schwangerschaft
Ernst-Rein-Str. 33
33613 Bielefeld
Telefon: 0521 121597
E-Mail: info@frauenberatung-bi.de
Internet: Internet: www.frauenberatung-bi.de

Frauenmantel e. V. - Café zum Austausch, Kursen und Information

FRAUENMANTEL e. V. ...für einen sicheren Start ins neue Leben. Anliegen des Vereins ist es, der sich neu findenden Familie Geborgenheit und Schutz zu geben.

Werdende Mütter sollen körperlich und seelisch gestärkt werden, so dass die junge Familie gerade die so wichtige Gründungsphase entspannt genießen kann.

Angebote zu folgenden Fragen:
  • Kurse
  • Schwangerschaft und Wochenbett
  • Vermittlung von Schwangerschafts- und Wochenbettbegleiterinnen
  • Themenabenden
  • persönlichen Problemen
Frauenmantel e. V.
Buddestr. 1a
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 5576352
E-Mail: info@frauenmantel.net
Internet: www.frauenmantel.net

Beratungszeiten
telefonisch: Mo.-Do. 08.30-13.30 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Vereins Café: Mi. 10.30-13.30 Uhr

In der Zeit der Schwangerschaft und des Wochenbettes hat jede Frau gegenüber der Krankenkasse einen Anspruch auf Hebammenhilfe. Zu entscheiden ist, ob das Kind zu Hause mit Hilfe einer Hebamme, in einer Klinik oder auch in einem speziellen Geburtshaus geboren werden soll.

Hebammenzentrale e. V.
Markgrafenstr.7
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 2704202
Babyhotline: 0175 7751715
Mo.-So. 16.00-18.00 Uhr

Hier können Sie sich auch zu Geburtsvorbereitungskursen informieren:

Ev. Krankenhaus Bielefeld gGmbH
Kantensiek 19
33617 Bielefeld
Telefon: 0521 772-700
Internet: www.evkb.de

Frauenklinik Dr. Hartog
Kiskerstr. 15
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 124077
Internet: www.klinikhartog.de

Geburtshaus Bielefeld
Werther Str. 8
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 5281550
Internet: www.geburtehaus-bielefeld.de

Städtische Kliniken Bielefeld
Klinikum Mitte
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld
Telefon: 0521 581-0
Internet: www.klinikumbielefeld.de

St. Franziskus-Hospital gGmbH
Kiskerstr. 26
Telefon: 0521 589-0
33615 Bielefeld
Internet: www.franziskus.de

Geld aus der Bundesstiftung Mutter und Kind

Die Bundesstiftung "Mutter und Kind, Schutz des ungeborenen Lebens" hilft seit 1984 schwangeren Frauen in Notlagen. Sie gewährt finanzielle Hilfen insbesondere für die Erstausstattung des Kindes.
Der Umfang der Unterstützung richtet sich nach der jeweiligen Lebenssituation der Frau/Familie.
Hier sind Ihre möglichen Ansprechpartner (es ist zu empfehlen, telefonisch Termine
auszumachen):

Sozialdienst katholischer Frauen e. V.
Kath. Schwangerschaftsberatungsstelle
Turnerstr. 4
Telefon: 0521 9619-143
33602 Bielefeld
Internet: www.skf-bielefeld.de

Diakonie für Bielefeld
Beratungsstelle für Schwangere
Schildescher Str. 101
Telefon: 0521 98892715
33611 Bielefeld
Internet: www.diakonie-fuer-bielefeld.de

Diakonie Verband Brackwede
Anlaufstelle für Schwangere aus dem Bielefelder Süden
Kirchweg 10
Telefon: 0521 9423915
33647 Bielefeld
Internet: www.diakonie-bielefeld.de
  • Der Antrag ist während der Schwangerschaft, möglichst bis zur 20. SSW zu stellen. Die Auszahlung erfolgt kurz vor der Geburt.
  • Es handelt sich um eine einmalige Zahlung, entschieden wird im Einzelfall.
  • Für die Bewilligung gibt es persönliche Einkommensgrenzen - die Beratungsstellen berechnen im Einzelfall.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch!
  • Bei Doppelbeantragung wird die finanzielle Hilfe ersatzlos gestrichen.
  • Bereits ausgezahlte Gelder müssen zurückgezahlt werden!
Elterngeld/Basiselterngeld

Wo?
Stadt Bielefeld - Jugendamt
Niederwall 23
Telefon: 0521 51-5790
33602 Bielefeld
Internet: www.bielefeld.de

Wann?
Ab Geburt/der Antrag ist spätestens 3 Monate nach der Geburt zu stellen.

Wie viel?
Mindestens 300,-€ Sockelbetrag oder 65%-67% des bisherigen durchschnittlichen Nettoerwerbseinkommens der letzten 12 Monate (max. 1800,-€).

Wie lange?
12 Monate; plus 2 Monate für den anderen Elternteil, wenn auch der wegen Kindererziehung seine Erwerbstätigkeit einschränkt oder unterbricht.

Wer?
Das Kind wird von dem Elterngeld beziehenden Elternteil betreut und es darf keine oder keine volle Erwerbstätigkeit vorliegen (max. 30 Std. in der Woche).
  • Elterngeld wird auf ALG II angerechnet.
  • Nur bis zum 31.12.2014 galt die doppelte Elterngeldzahlung bei Zwillingsgeburten
Elterngeld Plus

Arbeiten Mutter oder Vater nach der Geburt eines Kindes in Teilzeit, können sie zukünftig bis zu 28 Monate lang Elterngeld beziehen. Zudem gibt es einen Partnerschaftsbonus: Teilen sich Vater und Mutter die Betreuung ihrs Kindes und arbeiten parallel nur zwischen 25 und 30 Wochenstunden, können sie das Elterngeld Plus vier Monate zusätzlich erhalten. Bis zu 24 Monate der dreijährigen Elternzeit können künftig noch bis zum achten Geburtstag des Kindes genommen werden.
Das Gesetz trat am 1. Januar 2015 in Kraft u. gilt für Kinder, die ab dem 1.7.2015 geboren werden. Informieren Sie sich rechtzeitig bei der Elterngeldkasse!

Betreuungsgeld

Wo?
Stadt Bielefeld
Jugendamt - Elterngeldkasse
Niederwall 23
Telefon: 0521 51-5790
33602 Bielefeld
Internet: www.bielefeld.de

Wann?
Nach Bezug der 12 bzw.14 Monate Elterngeld.

Wie viel?
150,-€ monatlich,-unabhängig von der Erwerbstätigkeit der Eltern.

Wie lange?
Ab dem 15. bis zur Vollendung des 36. Lebensmonats/längstens 22 Monate.

Wer?
Für Kinder, die nach dem 31.7.2012 geboren sind und für die keine öffentliche Betreuung in Tageseinrichtungen oder bei Tagespflegepersonen in Anspruch genommen wird.
Betreuungsgeld wird auf ALG II, Sozialhilfe und Kinderzuschlag angerechnet.

Fachstelle Kinderschutz

Wachsende Anforderungen an Familien machen es Eltern oft nicht leicht, diese ohne Unterstützung zu erfüllen.
Die Fachstelle Kinderschutz ist eine erste Anlaufstelle zur Förderung Ihres Kindes. Dort finden Sie Ansprechpartner und Hilfe z.B. bei der Vermittlung von Hebammen oder Patinnen des Kinderschutzbundes.

Amt für Jugend und Familie
Jugendamt - Fachstelle für Kinderschutz
Niederwall 23
Telefon: 0521 51-5555
33602 Bielefeld
Internet: www.bielefeld.de
E-Mail: kinderschutz@bielefeld.de

Schwanger und keiner darf es erfahren

Hier bekommen Sie Hilfe:
Telefon: 0800 4040020

Das Hilfetelefon "Schwangere in Not - anonym & sicher" ist jederzeit - 24 h-kostenlos erreichbar. Mithilfe eines Dolmetschers ist die Beratung in vielen Sprachen (auch für Hörgeschädigte oder Schwerhörige) möglich.

Im Internet finden Sie hilfreiche Informationen zu einfühlsamer Begleitung bei allen weiteren Schritten: www.geburt-vertraulich.de
Zuständig für die Geburtsbeurkundung ist das Standesamt, in dessen Bezirk Ihr Kind geboren ist. Auf den Wohnort der Eltern kommt es dabei nicht an.

Geburtenanmeldung
Bürgeramt - Standesamt
Niederwall 23
Telefon: 0521 51-0
33602 Bielefeld

Familienbücher und Namensangelegenheiten
Bürgeramt - Standesamt
Niederwall 23
Telefon: 0521 51-0
33602 Bielefeld

Kinderausweise
Bürgeramt - Standesamt
Niederwall 23
Telefon: 0521 51-0
33602 Bielefeld

Haben Sie Fragen zu Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht und Unterhalt? Das Jugendamt ist Ihnen behilflich.

Vaterschaft
  • Beratung und Unterstützung von Müttern vor und nach der Geburt bei der Klärung der Vaterschaft.
  • Beurkundung der Vaterschaft/Vaterschaftsanerkennung.
  • Vertretung des Kindes vor Gericht, falls eine freiwillige Anerkennung der Vaterschaft nicht erfolgt.
  • Vaterschaftsanfechtung (z.B. der Ehemann gilt als Vater des ehelich geborenen Kindes, ist es aber tatsächlich nicht).
Sorgerecht
  • Beratung zum gemeinsamen Sorgerecht bei nicht verheirateten Eltern
  • Beurkundung des gemeinsamen Sorgerechts
  • Auskunft aus dem Sorgerechtsregister/Negativattest (Bescheinigung für die nicht mit dem Vater verheiratete Mutter, dass sie das alleinige Sorgerecht hat.)
Unterhalt/Beistandschaft
  • Berechnung, Beurkundung und Geltendmachung des Unterhaltsanspruchs des Kindes.
  • Durchsetzung des Unterhaltsanspruchs - ggf. auch mit Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Beratung und Unterstützung junger Erwachsener bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres
Amt für Jugend und Familie
Jugendamt
Niederwall 23
Telefon 0521 51-0
33602 Bielefeld

Elternbriefe

Der Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. unterstützt Eltern mit Informationen zur Kindererziehung. Die Informationen werden in "Elternbriefen" verschickt. In 46 Elternbriefen finden Sie alles von der Geburt (sehr ausführlich für die ersten Lebensmonate) bis zum 8. Lebensjahr. Internet: www.ane.de/elternbriefe.html
In Bielefeld bekommen Sie den 1. Elternbrief kostenlos bei der Geburtenanmeldung im Standesamt. (Bitte nachfragen)
Alle weiteren Elternbriefe können Sie entweder kostenlos im Jugendamt abholen oder sich gegen einen frankierten Rückumschlag nach Hause schicken lassen.

Amt für Jugend und Familie
Jugendamt
Niederwall 23
Telefon 0521 51-0
33602 Bielefeld

KiwiBI - Kinder willkommen in Bielefeld

Jedes Kind ist etwas Einzigartiges und Besonderes, für das Erwachsene große Verantwortung tragen. Die Eltern begleiten ihr Kind auf seinem Lebensweg und stellen die ersten Weichen für sein behütetes und glückliches Aufwachsen. Für alle Beteiligten entsteht eine neue Lebenssituation, in der Eltern oft Tipps und Ratschläge von der Geburt bis zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gebrauchen können.
Die Stadt Bielefeld möchte mögliche erste Fragen beantworten oder hilfreiche Informationen weitergeben. Hierfür wurde gemeinsam mit der Freiwilligenakademie OWL der Arbeiterwohlfahrt Bezirk Ostwestfalen-Lippe der Besuchsdienst eingerichtet. Ehrenamtliche Bürgerinnen - die Willkommens-Botinnen - besuchen die Eltern auf ihren Wunsch hin zu Hause, geben Informationen, stehen für Fragen zur Verfügung und überbringen ein kleines Willkommensgeschenk. Eltern setzen sich bitte mit der KiwiBI-Team in Verbindung und vereinbaren einen Termin. Dort können gerne auch weitere Informationen zum Besuchsdienst erfragt werden.
Die ehrenamtlichen Willkommens-Botinnen der Freiwilligenakademie OWL freuen sich darauf, persönlich mit den Eltern ins Gespräch zu kommen.

AWO Freiwilligenakademie OWL
Telefon: 0521 9216444
Internet: www.kiwibi.de

Familienbildungsstätten

Hier finden Sie Kurse zur Säuglingspflege, Babymassage, PEKIP, DELFI, Bewegung und Musik, Spielkreise, Infos zu Babysittern

Hedwig-Dornbusch-Schule e. V.
An der Stiftskirche 13
33611 Bielefeld
Telefon: 0521 9826090
Internet: www.hedwig-dornbusch-schule.de
Angebote
  • Elternstart NRW - Bitte beachten Sie das Angebot Elternstart NRW - ein kostenloses Angebot des Landes NRW für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr.
  • wellcome - Das Baby ist da, die Freude ist riesig und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie und Freunde helfen, den Baby-Stress zu bewältigen. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome gegen eine geringe Gebühr. Doch am Geld darf die Hilfe nicht scheitern, wir ermäßigen gern individuell.
Kbs
Katholische Bildungsstätte
Turnerstr. 4
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 528152-0
Internet: www.kbs-bielefeld.de
Angebote
  • KESS - Elternkompetenzkurs
Deutscher Kinderschutzbund
Lutterstr. 20
33617 Bielefeld
Telefon: 0521 1552344
Internet: www.DKSB-Bielefeld.de
Angebote
  • Familienpaten