Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Gesundheit

Bad Salzungen ist mit seiner über 200jährigen Kurtradition eines der ältesten Sole-Heilbäder Deutschlands. Haupt-Indikationen sind Erkrankungen der Atemwege, der Haut sowie des Stütz- und Bewegungsapparates.

PneumoKur

Ein Therapieschwerpunkt der SOLEWELT ist die PneumoKur. Diese Kuren sind besonders für Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen geeignet, aber auch Herz-Kreislauf-Patienten und Erholungssuchende finden hier das passende Klima. Menschen mit COPD (chronisch obstruktiver Lungenerkrankung) soll die Chance geboten werden, ihre Erkrankung aufzuhalten oder zu verlangsamen. Gemeinsam mit den örtlichen Vermietern, den ansässigen Physiotherapeuten bietet PneumoKur ein komplettes Kur-Paket aus einer Hand.

Asklepios Parkklinik

Die Asklepios Parkklinik ist eine Fachklinik für Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie und Onkologie mit 200 Betten, in der stationäre und ambulante Rehabilitationen sowie Anschlussheilbehandlungen durchgeführt werden.

Neben einem gehobenen Hotelstandart (behindertengerechte Zimmer) verfügt die Parkklinik über ein Schwimmbad, eine Sauna und ein großzügiges Bewegungsbecken. Die Therapie- und Diagnostikräume, Orthopädische Werkstatt, Gehschule, Diätlehrküche usw. sind modern und funktional ausgestattet.

Asklepios Katharina-Schroth-Klinik

Die Rehabilitation von Wirbelsäulenfehlformen, insbesondere von seitlichen Verbiegungen (Skoliose) im Jugend- und Erwachsenenalter, ist Schwerpunkt des Behandlungsspektrums.

Kernstück der Skoliosetherapie ist die intensivierte dreidimensionale Behandlung nach Katharina Schroth.

Kinderrehaklinik Charlottenhall

Die Rehabilitationsklinik "Charlottenhall" wurde 1897 als Heilstätte für arme und bedürftige Kinder erbaut und gehört zu den schönsten hennebergischen Fachwerkbauten.

Durch umfangreiche Erweiterungen ist "Charlottenhall" heute eine moderne Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche geworden. Das Haus verfügt über 165 Betten. Die Zimmer sind altersentsprechend eingerichtet. Jede Station hat einen Tagesraum mit TV und Telefon sowie Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten.

Mutter-Kind-Klinik Maria am See

Das Haus bietet 28 Müttern und 45 Kindern Platz. Alle großzügigen Appartements verfügen über zwei Zimmer mit Dusche, WC, Telefon und überwiegend Balkon. Ein Aufzug ist ebenso vorhanden wie Sauna, modernes Schwimmbad, Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten. In ruhiger und entspannter Atmosphäre wird großen und kleinen Patienten indikationsbezogene Therapie angeboten, die stets auf die medizinischen, psychischen und sozialen Aspekte der gesundheitlichen Störung oder Gefährdung zielt.

Das Angebot ist auf die spezifische Lebenssituation von Müttern und deren Kindern ausgerichtet.