Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Aus der Chronik

1171
Gründung des Zisterzienserklosters Doberan durch Herzog Pribislav im heutigen Althof

1179
Zerstörung des Klosters in Althof

1186
Zweitgründung des Klosters Doberan

1368
Schlussweihe des gotischen Münsters

1552
Schließung des Klosters infolge der Reformation in Mecklenburg

1637/38
Verwüstung Doberans durch kaiserliche Truppen und Schweden im Dreißigjährigen Krieg

1717
In der Vorstadt Doberan werden 19 Häuser registriert.

1793
Gründung des ersten deutschen Seebades Doberan-Heiligendamm durch Herzog Friedrich Franz I.

1795
Anlage des Kamps im Ortszentrum und des Englischen Gartens am Münster

1801 - 1826
Carl Theodor Severin schafft die das Ortsbild prägenden Bauten in Bad Doberan und Heiligendamm

1822/23
Bau des Stahlbades

1823
Errichtung des ersten Galopprennbahn auf dem europäischen Festland

1879
Verleihung des Stadtrechtes an Doberan

1884
Die Eisenbahnverbindung Rostock - Wismar wird gebaut.

1886
Bau der Schmalspurbahn Doberan - Heiligendamm

1889
Eröffnung des Gymnasiums

1908
Beginn der Produktion des Glashäger Mineralwassers

1921
Die Stadt Doberan erhält den Namenszusatz "Bad"

1945
kampflose Übergabe der Stadt an die Rote Armee

1950 - 1966
Der Schriftsteller Ehm Welk lebt und arbeitet in Bad Doberan.

1979
Das Wohnhaus Ehm Welks wird zum Literaturmuseum
"Ehm Welk-Haus"

1983
Eröffnung des Stadt- und Bädermuseums im Möckelhaus

1993
Wiedereröffnung der Galopprennbahn

1994
Bildung des neuen Landkreises Bad Doberan

1996
Eröffnung der Reha-Klinik Moorbad in Bad Doberan

1997
Eröffnung der MEDIAN-Klinik in Heiligendamm

2000
Bad Doberan erhält die Anerkennung als Heilbad

2002
Übergabe der neuen Sportanlage am Busbahnhof und Eröffnung der neuen Sporthalle

2003
In Heiligendamm wird das Kempinski Grand Hotel eröffnet.

2005
Bad Doberan erhält ein neues Rathaus.

2007
G8 Gipfel in Heiligendamm

2009
Wiedereröffnung der umgestalteten Regionalen Schule am Kamp