Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Die Altmark - Grüne Wiese mit Zukunft

Eine Marke macht die Altmark populär

Die Altmark macht fast ein Viertel der Fläche von Sachsen-Anhalt aus. Jedoch ergab eine Umfrage im Jahr 2010, dass diese Region unter den Befragten kaum bekannt war oder Brandenburg zugerechnet wurde. Aus diesem Grund begannen der Landkreis Stendal und der Altmarkkreis Salzwedel im Frühjahr 2012 damit, eine Regionalmarketingstrategie zu entwickeln und den Auftrag zur Kreation einer Marke für die Region Altmark zu vergeben.

Ziel dieser einheitlichen Marke sollte es sein, die Altmark bundesweit populär zu machen - als einen Platz für hochkarätige Industrieansiedlungen ebenso wie als lebenswerte Region für Familien. Dafür musste die Marke glaubwürdig sein und gleichzeitig Aufmerksamkeit erregen, sich aber auch mutig zeigen und zur Region passen. Insbesondere sollten natürlich die Zielgruppen außerhalb der Altmark erreicht werden. Regionale Eigenheiten, die in der Altmark möglicherweise als Defizit empfunden werden, können für diese Zielgruppe durchaus als attraktiv angesehen werden.

Zunächst wurden die Eigenschaften und Merkmale der Region zusammengetragen, die die Marke prägen sollten. Dazu wurde eine Online-Befragung von 193 Gewerbetreibenden, Verwaltungsmitarbeitern, Tourismusfachleuten, Studenten und Bewohnern der Altmark erhoben. Die Befragten haben ihr Bild skizziert, nach dem die beauftragte Agentur ihre Arbeit ausrichtete.

Als bestimmende Kriterien galten das dünn besiedelte, ländliche Gebiet zwischen den Metropolen, die Familienfreundlichkeit, eine gesunde Wirtschaft, gelebte Geschichte und damit verbunden der Erhalt der preußischen Tugenden und ein umfangreicher Entfaltungsraum.

Mit der Marke: "Die Altmark. Grüne Wiese mit Zukunft." positioniert sich die Altmark nun als attraktiver Gegenentwurf zu vollen Metropolen. Die Altmark bietet das, woran es den Ballungsgebieten mangelt. Zum einen unberührte, idyllische Landschaften mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und zum anderen ausreichende und bezahlbare Flächen für Industrie und Gewerbe. Die Region positioniert sich somit als attraktiver Standort für die Umsetzung innovativer Ideen sowie für nachhaltige Investitionen besonders im grünen Bereich. Die Farbe Grün steht dabei für die Natur und ein gesundes Lebensumfeld.

Der Markenkern verdeutlicht, dass für Unternehmen genauso wie für Familien ausreichend Entfaltungsraum vorhanden ist. Die Wirtschaft in der Altmark ist solide und stabil und bekannt durch regionale Produkte. Die vielen kleinen und mittelständischen Betriebe zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität und geringere Krisenanfälligkeit aus und sind zukunftsorientiert ausgerichtet. Gefördert wird dies durch den Zusammenhalt der Menschen und deren Bodenständigkeit. Die Region ist an der Spitze, was die Familienfreundlichkeit angeht. Möglich macht dies ein umfassendes Betreuungsangebot für die Kleinen. Günstige Lebenshaltungskosten, niedrige Grundstückspreise und viele Freiräume für eine unbeschwerte, erlebnisreiche Kindheit bringen Lebensqualität für die Menschen, die hier leben.

Zugegeben, die Marke: "Die Altmark. Grüne Wiese mit Zukunft." polarisiert und hat für Diskussion gesorgt, aber - und das ist das Wichtigste - auch für Aufmerksamkeit. Sie zeigt, dass man aus vermeintlichen Schwächen durchaus Stärken machen kann und mit Hilfe dieser Stärken Selbstbewusstsein entwickelt und Anziehungskraft erzeugt. Die Marke ist authentisch, mutig und sie überrascht - der Slogan bleibt hängen, gerade weil er provoziert. Fest steht: mit Einführung der Marke wurde eine Grundlage für die weitere Vermarktung der Region Altmark geschaffen.