Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Grußwort

Herzlich willkommen
in
Wettringen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste!

Die Gemeinde Wettringen mit ca. 8.000 Einwohnern und einer Fläche von rund 57 km² liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen, im Regierungsbezirk Münster und dort im nordwestlichen Bereich des Kreises Steinfurt.

Wettringen ist sehr gut an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen und liegt sehr zentral, ca. 25 km von der deutsch-niederländischen Grenze entfernt. In 20 Minuten erreicht man mit dem Auto die Stadt Enschede, in 30 Minuten die Stadt Münster und in 40 Minuten die Stadt Osnabrück.
Der Flughafen Münster-Osnabrück ist ebenfalls in 30 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Die nächstgelegenen Bahnhöfe Metelener Land, ca. 7 km, und Rheine, ca. 13 km, sind gut mit dem Bahnhof in Münster vernetzt.

Wettringen verfügt über eine hohe Wohn- und Lebensqualität. Im Ortskern befinden sich attraktive Einzelhandelsgeschäfte und Lebensmittelmärkte mit einem ausreichenden Parkangebot ohne Parkgebühren. In den vergangenen Jahrzehnten sind mehrere schöne Wohngebiete entstanden. Hier können auch Familien bauen, die über kein hohes Einkommen verfügen. Der Quadratmeterpreis für voll erschlossenes Bauland liegt bei rund 75 €. Trotz erheblicher Investitionen in die gemeindliche Infrastruktur sind die Steuern und Abgaben in Wettringen vergleichsweise gering. Das Gewerbe- und Industriegebiet hat sich in den vergangenen 20 Jahren sehr positiv entwickelt. Fast 60 Firmen sind dort ansässig, die rund 1.000 Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Insgesamt sind in Wettringen rund 1.600 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte in Firmen vor Ort tätig.

Wettringen verfügt über ein gut ausgebautes Schulzentrum und hervorragend ausgestattete Sportanlagen, u. a. mit 2 Sporthallen und einem Hallenbad. Typisch für unsere Gemeinde ist das hohe ehrenamtliche Engagement, eine Vielzahl von aktiven Vereinen und ein interessantes und vielseitiges Angebot im Freizeitbereich. Mit unserem Heimathaus und unserer Bürgerhalle bieten wir die räumlichen Voraussetzungen für viele Aktivitäten unserer Vereine.

Überregional bekannt ist unser Naherholungsgebiet an den Haddorfer Seen. Der dort vorhandene Campingplatz, die Wochenendhaussiedlung und das Gebiet um den Badesee und die anderen durch Entsandung entstandenen natürlichen Seen erfreuen sich großer Beliebtheit, insbesondere Familien mit Kindern sind dort besonders an den Wochenenden und in den Sommermonaten anzutreffen.

Wettringen verfügt über ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz, über das man auch zu weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten in der unmittelbaren Nachbarschaft gelangt (Bagno in Burgsteinfurt, Kloster Bentlage in Rheine, Burg und Wellnesslandschaft in Bad Bentheim).
Die Gemeinde Wettringen hat sich insgesamt in den vergangenen Jahren gut entwickelt, ist finanziell gut aufgestellt und ist wegen der geringen Verschuldung in der Lage, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Rat und Verwaltung kümmern sich in Wettringen darum, dass man hier gut wohnen, leben und arbeiten kann. Ich wünsche allen, die in Wettringen wohnen, dass sie sich hier wohl fühlen und allen Gästen, die unseren schönen Ort besuchen, einen angenehmen Aufenthalt und viele schöne Erlebnisse, damit sie Wettringen in guter Erinnerung behalten.

Engelbert Rauen
Bürgermeister

Weitere Informationen über die Gemeinde Wettringen
finden Sie auch unter http://www.wettringen.de