Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Städtepartnerschaften

Die Gemeinde Süderholz unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu den Gemeinden Rieseby und Thumby in Schleswig-Holstein.

Rieseby ist mit ca. 2.500 Einwohnern und einer Größe von 3.895 ha die größte Gemeinde der Halbinsel Schwansen und des Amtes Schlei-Ostsee, das seinen Sitz in Eckernförde hat. Die Gemeinde liegt, eingebettet zwischen Schlei und Ostsee, an der Ostküstenbahn und in unmittelbarer Nähe zu den Ostseebädern Eckernförde und Damp.
Bürgermeister ist Herr Jens Kolls.

1991 haben die Gemeinden Rieseby und (ehemals) Rakow einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Seitdem gibt es gegenseitige Besuche zu Gemeindehöhepunkten. Wir freuen uns darüber, dass diese Partnerschaft auch nach Gründung der Gemeinde Süderholz weiter besteht.

Die Gemeinde Thumby liegt im Westen der Halbinsel Schwansen direkt an der Schlei. Der Gemeinde gehören die Dörfer Thumby, Sieseby, Börentwedt und Sensby und die Güter Bienebek, Staun, Marienhof, Guckelsby und Grünholz an. Zusätzlich gibt es weitere Ortsteile, teilweise bestehen sie nur aus Einzelgehöften.

Das Gemeindegebiet umfasst 2793 ha. Verwaltet wird die Gemeinde Thumby ebenfalls vom Amt Schlei-Ostsee mit Sitz in Eckernförde. Bürgermeisterin ist Frau Ulrike von Bargen.

Zwischen den Gemeinden Thumby und (ehemals) Neuendorf gibt es seit 1992 partnerschaftliche Beziehungen. Leider ist die Zusammenarbeit zwischen Thumby und Süderholz ein wenig eingeschlafen. Es gibt Bestrebungen, die Partnerschaft wieder zu beleben.