Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Grußwort

Herzlich willkommen im Seebad Ahlbeck

Grußwort des Bürgermeisters zum 100jährigen Bestehen der historischen Seebrücke Seeheilbad Ahlbeck.

Unsere Seebrücke, Ahlbecks Wahrzeichen, wird 100 Jahre alt! - Ein Grund zum Feiern, aber auch eine Gelegenheit, die Geschichte unserer Brücke noch einmal zu betrachten.

Wir wissen, daß die ursprüngliche Holzkonstruktion zum Anlegen für die Küstenschiffahrt diente und die Plattform den Gästen um die Jahrhundertwende ein Sonnenbad ermöglichte. Diese Plattform wurde auf der West- und auf der Ostseite nachfolgend mit Aufbauten ausgestattet und der Zwischenraum dann mit einem Sonnensegel überspannt. In einem weiteren Bauschritt wurde dann eine feste Dachkonstruktion gebaut, so daß das uns heute bekannte Seebrückenrestaurant entstanden ist. In dieser Gaststätte haben viele Ahlbecker getanzt und gelacht, Sängerwettstreite verfolgt und ihre Partner kennengelernt. Die Seebrücke hat somit etwas ganz Persönliches bekommen. Es ist eben nicht nur ein unter Denkmalschutz stehendes historisches Gebäude oder die einzig erhaltene historische Seebrücke in Deutschland, sondern es ist "unsere Seebrücke". Daß das so ist, wurde ganz deutlich, als der 280 m lange Seesteg errichtet wurde. Sehr viele Ahlbecker haben während der Bauarbeiten täglich ihren persönlichen "Kontrollgang" auf die Seebrücke unternommen, um sich vom ordnungsgemäßen Baufortschritt zu überzeugen.
Ein unrühmliches Kapitel wurde zweifelsohne mit der Verpachtung an Herrn T. Dooley III aus Boston/USA eingeleitet. Von 1991 bis 1994 haben die Ahlbecker um ihre Seebrücke kämpfen müssen. Das geschah in einer sehr beeindruckenden Weise, indem wir in dieser Frage fest zueinander gestanden haben.

Das Kapitel Dooley wurde abgeschlossen und mit der Verpachtung des Seebrückenrestaurants an die jetzigen Betreiber, drei heimische Gastronomen, ein neues, glücklicheres Pachtverhältnis eröffnet. Mit dem Einbau einer Heizungsanlage mit gleichzeitigem Innenausbau kann ein Ganzjahresbetrieb garantiert werden. Unsere Seebrücke ist somit den wirtschaftlichen Verhältnissen der heutigen Zeit angepaßt worden.

Das Wahrzeichen unseres schönen Seeheilbades hat sich im Laufe der Zeit verändert, aber es ist immer unsere schöne Seebrücke geblieben. Eine Seebrücke, die unzählige Male gefilmt, fotografiert und gemalt wurde und damit unser Seeheilbad weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Das wird auch zukünftig so sein, dafür wollen wir gemeinsam Sorge tragen.
Möge diese Festschrift allen Einwohnern und Gästen Ahlbecks einen Einblick in die Geschichte der Seebrücke und einen Überblick über die Festtage geben.
Wir können gemeinsam stolz auf unsere Seebrücke sein und freuen uns darüber, daß der Ministerpräsident unseres Landes Mecklenburg-Vorpommern, Herr Dr. Seite, die Schirmherrschaft für die 100-Jahrfeier übernommen hat.

Mohr
Bürgermeister

Weitere Informationen über die Gemeinde Heringsdorf
finden Sie auch unter http://www.gemeinde-ostseebad-heringsdorf.de