Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Historische Schauweberei Braunsdorf

Etwas versteckt im romantischen Zschopautal findet man die ehemalige Weberei Tannenhauer".

In dem unter Denkmalschutz stehenden Industriegebäude befindet sich heute eine Historische Schauweberei. In teilweise noch original eingerichteten Produktionssälen kann man den gesamten Produktionsprozess einer mit klassischer Webtechnik produzierenden Weberei vom Garn bis zum fertigen Gewebe nachverfolgen. Man glaubt die Zeit ist stehen geblieben, sogar die alte Stechuhr ist noch vorhanden.

Beeindruckende Schützen-Jacquard-Webmaschinen und jede Menge Textiltechnik, angefangen vom Handwebstuhl, Musterherstellung und Lochkartenschlagmaschine bis hin zur riesigen Teppichplüsch-Webmaschine sind nicht nur als kulturhistorische Schätze" zu bestaunen, sondern vermitteln auch die theoretischen und praktischen Grundlagen der Webtechnik. Sie zeigen darüber hinaus die geschichtliche Entwicklung von der einfachen Weberei zur modernen Textilindustrie. Alle Maschinen sind noch voll funktionstüchtig.

1994 entstand die historische Schauweberei als technisches Denkmal und ist inzwischen auch ein eindrucksvolles Symbol und Zeugnis für Sachsens einzigartige historische Industrielandschaft und trägt damit zur Erhaltung der gegenständlichen Überlieferung gewerbe- und industriebezogener Artefakte, Anlagen und Systemen bei.

Wer möchte, kann den Ausflug mit einer Wanderung im Zschopautal entlang der neu gestalteten Lieder- und Wanderwege verbinden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Anschrift:
Historische Schauweberei Braunsdorf
09577 Niederwiesa/ OT Braunsdorf
Inselsteig 16

Öffnungszeiten:
von Mai bis Oktober jeweils Mittwoch bis Sonntag von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr Sonderführungen auch außerhalb der Öffnungszeiten für Gruppen nach Voranmeldung möglich!

Telefonische Anfragen richten Sie bitte an die:

Historische Schauweberei
Telefon: 037206 / 899800

Gemeinde Niederwiesa
Telefon: 03726 / 718610

Touristinformation
Telefon: 037206 / 5200
oder an kultur@niederwiesa.de