Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste,
herzlich willkommen in Marpingen!

Ich freue mich, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben, sei es, um länger hier zu bleiben und hier zu wohnen oder sei es anlässlich eines Besuchs, um etwas zu erleben, sich zu entspannen und zu erholen. Sie werden schnell feststellen: unsere Gemeinde ist ein beliebter und abwechslungsreicher Wohn-, Freizeit-, Tourismus- und Wirtschaftsstandort. Die Unterschiedlichkeit und Vielfalt unserer vier Ortsteile, die Ihnen in dieser kleinen Broschüre vorgestellt werden, beinhalten alle Facetten, die eine lebenswerte Gemeinde benötigt.

Die landschaftlich reizvolle Lage, die attraktive Wohnsituation und das vielfältige touristische Angebot sind für uns Verpflichtung, uns im Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger sowie unserer Gäste ständig weiterzuentwickeln. So sind wir einerseits geprägt durch unsere wechselvolle Geschichte in einem Gebiet, das 'mal deutsch und 'mal französisch war, geprägt durch Kelten und Römer sowie große Traditionen wie die Marienverehrung und den Bergbau. Andererseits verstehen wir uns als moderne Wohngemeinde, die die Vorteile der neueren Technologien zu nutzen weiß. Entsprechend unserem Leitbild wollen wir die Lebensquelle Marpingen für unsere Bewohner und Gäste sein.

Als familienfreundliche Gemeinde legen wir großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In unseren Betreuungs- und Bildungseinrichtungen finden Sie alle qualitativ hochwertigen Angebote von der Krippe bis zum Abitur. Ein ausgeprägtes Vereinsleben trägt viel zu einem attraktiven Angebot im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich bei. Wollen Sie nicht nur Natur erleben, sondern auch von ihr lernen, bietet sich dies bei uns in der BiberBurg Berschweiler, unserem Schullandheim & Naturerlebniszentrum, an.

Dazu gehört natürlich auch das Wandern, sei es auf unserem Premiumwanderweg "Biberpfad" oder einem der anderen zahlreichen attraktiven Wanderwege. Ein besonderes Erlebnis ist sicherlich auch das Wandern auf unseren Pilgerwegen, denn die Marienerscheinungen 1876 brachten dem Dorf Marpingen den Ruf ein, ein 'Deutsches Lourdes' zu sein.

Wie Sie sehen: unsere Gemeinde hat einiges zu bieten. Diese Internet-Präsentation soll helfen, das zu erschließen, in der Hoffnung, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

Werner Laub
Bürgermeister

Weitere Informationen über die Gemeinde Marpingen
finden Sie auch unter http://www.marpingen.de