Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Laboe erleben - hier gibt es mehr als Meer

Wahrzeichen und Besuchermagnet von Laboe ist natürlich das weithin sichtbare, 85 Meter hohe Marine-Ehrenmal, das genau an der Scheitelstelle zwischen Kieler Förde und Ostsee einen atemberaubenden Ausblick über Land und See bietet und mahnende Gedenkstätte für auf dem Meer gebliebene Seeleute aller Nationen ist. Direkt neben dem Ehrenmal liegt das Original-U-Boot U995, das hier als historisch-technisches Museum aufgestellt wurde und eindrucksvoll Einblick in das beengte Leben und Leiden der jungen Soldaten im II. Weltkrieg gewährt.

Marine Ehrenmal und U-Boot U995
Strandstraße 92
24235 Laboe
Telefon: (04343) 49 48 49 62
www.deutscher-marinebund.de

Herrliche weiße Sandstrände, über 1,5 km lang, mit flachem Wasser, wie gemacht für den Urlaub mit der ganzen Familie, laden ein zum Baden, Planschen, Burgen bauen und bieten weiten Raum für lange Spaziergänge im milden, salzhaltigen Reizklima der Kieler Förde. An der Strandpromenade gibt es dazu für jeden Geschmack das passende kulinarische Angebot. Die Familienfreundlichkeit von Laboe zeigt sich auch in den vielfältigen Spielmöglichkeiten am Strand und im Ort, von diversen Spielplätzen bis zum Badeponton, vom Riesentrampolin bis zum Minigolfplatz im Kurpark.

Minigolf Laboe
Kurpark
24235 Laboe
Telefon (04343) 42 47 72
www.minigolf-laboe.de

Und sollte der Aufenthalt am und im Meer einmal nicht möglich sein, bietet das moderne Meerwasserhallenbad mit Strandsauna Spiel, Spaß und Entspannung für die ganze Familie.
Hier sorgen das Kinderbecken und die Wasserrutsche für Spaß bei den Kleinen und Verwöhnangebote wie die Blockbohlensauna mit Ostseeblick für Entspannung bei den Großen.

Meerwasserschwimmhalle
Ostseebad Laboe
Strandstraße 25
24235 Ostseebad Laboe
Telefon: (04343) 1249
www.mwsh-laboe.de

Ein Eintauchen in die Unterwasserwelt der Ostsee ermöglicht die Meeresbiologische Station.
Die Station liegt in unmittelbarer Nachbarschaft der Dünenlandschaft des 42. Naturerlebnisraums.
Hier lassen sich die an der Ostsee heimischen Pflanzen- und Vogelarten, Meerestiere und anderer Küstenbewohner in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. In der Station lernt man beim Anblick der vielen großen Aquarien viel Spannendes über die Lebensvielfalt der Ostsee. Bei der Ausfahrt mit dem Forschungsschiff MS Sagitta ist man dann hautnah mit dabei, wenn mit Hilfe eines Bodennetzes interessante Tiere vom Meeresboden geholt werden. (Alle Tiere werden übrigens am Ende der Fahrt unbeschadet wieder freigelassen.)

Meeresbiologische Station Laboe
Strand 1
24235 Laboe
Telefon: (04343) 42 93 21
www.meeresbiologie-laboe.de

Wassersportlern bietet sich in Laboe eine breite Palette an Möglichkeiten, für jeden Geschmack gibt es entsprechende Kurse, Touren oder den Ausrüstungsverleih. Neben der Möglichkeit, Segelschiffe zu chartern oder verschiedene Segelscheine in den ortsansässigen Segelschulen zu erwerben komplettieren eine Tauch-, Surf- und Kiteschule das Angebot.

Ob auf Frachtersafari oder Fördetörn, bei Ausflugsfahrten nach Damp, Kappeln oder an den Nord-Ostseekanal: der Sommer ist die Zeit der Fördeschifffahrt in Laboe. Auf See lässt sich das Treiben am Schifffahrtsknotenpunkt Kieler Förde eben am Besten beobachten, Seemansgarn gibt es gratis dazu. Informationen zu An- und Ablegezeiten gibt es bei der Touristeninformation Laboe.

Touristeninformation
Ostseebad Laboe
Börn 2
24235 Laboe
Telefon: (04343) 42 75 53
www.laboe.de

Das hervorragende Angelrevier der Kieler Bucht macht Laboe zu einem Eldorado für Angler. Von Brandungsangeln bis Spinnfischen ist hier alles möglich, und Hochseeangelfahrten werden ganzjährig angeboten. Mit Fischgründen die direkt in Küstennähe liegen haben die Fischkutter der Kieler Förde kurze Anfahrtszeiten und dem Angler bleibt mehr Zeit zum Fischen.

Die Kapitäne der MS Blauort, MS Langeland I und MS Kehrheim II nehmen Sie gerne mit an Bord ihrer mit modernster Technik ausgestatteten Kutter und bringen Sie zuverlässig zu den besten Angelplätzen.

MS Blauort
Telefon (0481) 6 43 43
www.hochseeangeln-blauort.de

MS Langeland I
Telefon (04343) 91 16
www.langeland1.de

MS Kehrheim II
Telefon (04343) 42 46 90
www.kehrheim2.de

Heiraten kann man in Laboe auf besondere Art: in einem festlichen Raum der 1872 erbauten Windmühle finden Trauungen statt und auch in der 1925 erbauten Laboer Lesehalle kann man den Bund fürs Leben schließen. Beide Orte bieten einen traumhaften Panoramablick über die Kieler Förde. Auf dem Traditionssegler "Alexa" können Heiratswillige von April bis September in den Hafen der Ehe einlaufen. Der ehemalige Haikutter bietet dabei Platz für bis zu 25 Gäste. Die Möglichkeit, sich in Laboe trauen zu lassen, steht auch ortsfremden Paaren nach Anmeldung über das heimische Standesamt zur Verfügung.